Stauben alle Papageien Arten??

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja. Tun sie. 

Luftwäscher nutzt meiner Erfahrung auch  nur bedingt. Wir hatten unseren hauptsächlich wegen Erhöhung der Luftfeuchtigkeit für die Vögel in Betrieb. Dass er was gegen den Staub ausgerichtet hätte, konnten wir nicht feststellen. 

Ich habe schon sehr viele unterschiedliche Papageienarten gehalten, da war definitiv keiner dabei, der nicht "gestaubt" hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn das jetzt nur von meinem "Hugo", dem Graupapagei. Der ist ja sehr lebhaft und gesprächig. Wenn er aus seinem Kuppelkäfig draussen auf seinem darüber befindlichen Hochsitz verweilt, macht er hin und wieder Gefiederpflege mit heftigen Flügelbewegungen, so dass eine beachtliche Staubwolke sich nieder schlägt.

Anschliessend erklärt er dann immer mit deutlicher Stimme " So, Hugo, das war´s !"

Putzig, ein kluger Vogel !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kakadu, Nymphensittiche  und die Grauen fabrizieren das Puder , die
anderen nicht , man nennt sie auch Powder Down Birds. Sie haben alle kleine
Federn die das Puder Produzieren wenn sie Wachsen und erneuert sich ständig,
das macht ihren Federkleid Wasserdicht. aber auch anderen Vögel stauben wie die
Eule…

Amazonen und Aras Ölen sich durch eine Drüse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der "Staub" sind Hautschuppen und Federreste.

So, wie ein Mensch auch Hautschuppen und winzige Haarpartikel verliert, ist das bei Vögeln auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierratgeber 12.07.2017, 11:46

Das heißt die Hautschuppen können auch Allergien verursachen? ? ?

0
EvaRelativ 12.07.2017, 11:57
@Tierratgeber

Hautschuppen und bestimmte Proteine im Speichel von Tieren sind sogar die Hauptauslöser von Allergien gegen Tiere.

0
stefan1531 12.07.2017, 11:57
@Tierratgeber

Eine "Stauballergie" gibt es nicht.

Wenn, dann sind  Menschen auf Hausstaubmilben allergisch

0
Tierratgeber 12.07.2017, 12:11

Danke @EvaRelativ und @stefan1531

0

Mehr oder weniger !

Das hängt von der Zahl und Ausprägung der Puderdunen bei den einzelnen Arten ab.

Die Außenhaltung ist eine mögliche Alternative.

Mit besten Grüßen

gregor443


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?