Starke Periode. Wie mache ich das Nachts?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kurz vor dem Schlafengehen wechseln, für die Nacht zusätzlich eine sehr gute Binde (der man vertraut) in die Hose einlegen, nötigenfalls ein Badehandtuch quer ins Bett legen.

Müsste also klappen.

Die Pille, nun.... kommt drauf an wie die eigene Gesundheit ist und wie hoch das Thromobserisiko ist bei einem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir eine Menstruationstasse. Die hat ein wesentlich größeres Fassungsvermögen als Tampons.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Hört sich echt toll an😁 mein Beileid !
Du kannst mehrere binden übereinander legen, dann sollte das länger halten:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockige
17.04.2016, 01:35

sehr sinnvoll wenn die Unterseite der jeweiligen Binde nicht durchlässig ist. Das geht also nur bei diesen Watte-Ubooten die keine Klebeschicht/ Plastikschicht auf der Unterseite haben.

0

Hmm das einzige was mir da einfällt ist doppelter schutz... zusätzlich zum ob noch eine dicke und saugstarke binde reinmachen. Notfalls mehrere hosen übereinander anziehen, wobei ich nicht denke, dass das sonderlich angenehm ist. Zur pille würde ich allein aus diesem grund nicht greifen, aber normalerweise schwächt die pille die blutung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kurz vor dem schlagen gehen neues Tampon einführen ggf noch zusätzlich ne Binden nutzen und

zur sicherheit das Bett mit einem Handtuch belegen!

regulär sollte Super für dir Nacht reichen, oder dann wenn alle Stricke reißen > Super Plus Tampons , damit müßtest du nachts auf jedenfall 6 Stunden hinkommen> weil Nachts im liegen die Blutung meist nicht so stark ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrere Binden übereinander oder vielleicht sogar Windeln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?