Standesbeamter Schweigepflicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du eine Heiratsurkunde hast, weißt du Tag und Ort der Heirat. Wenn dieser nach dem 31.12.1957 war und in den alten Bundesländern liegt, wende ich an dieses Amt und fordere eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch (Kennzeichen: Familienname des Mannes / Geburtsname der Frau) an. Du hast einen Anspruch darauf, denn du bist die Tochter der Ehefrau. Darin findest du in Spalte 8 die Auflösung der Ehe (durch Scheidung oder Tod des Mannes). Sollte die Heirat in den neuen Bundesländern gewesen sein, wende dich dann ebenfalls an den Heiratsort, dort gab es wohl kein Familienbuch, doch an dessen Stelle andere Quellen, um deine Frage zu beantworten. Es ist sehr gut nachvollziehbar, dass ihr eure Mutter nicht mit ihrer eigenen Vergangenheit erneut konfrontieren wollt, die sie längst abgelegt oder an die sie nur unangenehme Erinnerungen hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aetnastuermer
13.06.2016, 18:05

Herzlichen Dank für die Auszeichnung! Mir bleibt nur noch zu wünschen, dass dir aufgrund meiner Vorschläge die Fragen zur Vorehe deiner Mutter beantwortet werden. 

0

Fragt sie doch einfach! Wenn sie nicht darüber sprechen möchte, wird es dafür einen Grund geben. Das solltet ihr dann akzeptieren. Warum immer kompliziert wenn es auch geradeaus geht?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mich den bisherigen Antworten nur anschließen: Sprecht mit Eurer Mutter.

Warum sie Euch den ersten Mann verschwiegen hat, können wir Euch nicht beantworten. Auch was damals geschehen ist, dass sie nie darüber gesprochen hat, wissen wir nicht.

Sagt doch einfach, dass ihr das per Zufall herausgefunden habt und mehr darüber wissen wollt.

Ohne Wissen der MUTTER in deren Vergangenheit herumzustochern ist gelinde gesagt unter aller S*au. Da macht Ihr mehr kaputt, als es einfach offen anzusprechen!

Ihr wisst ja nicht, ob es eine Trennung gab im Sinne einer Scheidung. Es könnte auch ein Todesfall gewesen sein. Manche Menschen schweigen eben über die Vergangenheit um damit zurecht zu kommen.

Vielleicht ist es ja gut, wenn Ihr sie darauf ansprecht und sie darüber reden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr diese Informationen haben wollt, müßt ihr eure Mutter fragen.

Kein Standesbeamter dieser Welt kennt die Gründe für eine Trennung.

Warum wollt ihr es wissen, aber die Person nicht fragen, die euch die allerbeste Antwort geben kann? DAS verstehe ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und woher soll der Standesbeamte wissen warum sich deine Eltern getrennt haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum redest du nicht mit deiner Mutter darüber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?