Stammbuch – Geburtsurkunde, Adoption?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ich Donnerstag noch auf das Finanzamt musste, bin ich danach noch beim Standesamt vorbei gefahren und habe dort mal gefragt. Nachdem ich einem freundlichen Mitarbeiter so grob erzählt hatte um was es ging, hat dieser mir gesagt, dass die Eltern im Stammbuch immer die leiblichen Eltern sind. Man kann zwar wohl auch die Adoptiveltern eintragen lassen, dann würde aber wohl ein Vermerk dabei stehen.

Bedeutet: Meine Mutter kann zwar theoretisch einen anderen Vater eingetragen lassen haben, ich bin aber auf jeden Fall ihr leibliches Kind.

Anders sieht es wohl bei der Geburtsurkunde aus: Hier wird nach der Adoption eine ausgestellt bei der die Adoptiveltern eingetragen werden so das man nicht wissen kann, ob dies wirklich seine Eltern sind.

Kannst Du nicht einfach mit Deinen Eltern darüber reden? Die wären doch der erste Ansprechpartner.

Geh einfach zum Standesamt (dort wo die Klinik steht, in der du geboren wurdest) und frag nach, ob du einen Blick in das Geburtenbuch werfen darfst. Das ist das Originaldokument und dort wäre auch vermerkt, wenn du adoptiert wurdest.


Was möchtest Du wissen?