Stärkeres Schmerzmittel als Novalgin?

9 Antworten

Du solltest dich an den Rat deiner Ärztin halten und wirklich nicht mehr als 4 Tabletten am Tag nehmen. Novalgin ist ein Medikament, das dem Körper nicht schadet, weil es nicht über die Nieren abgebaut wird.  Ich habe z.B. einen Verkehrsunfall gehabt und habe dadurch häufig starke Kopfschmerzen. Ich nehme schon seit vielen Jahren das Medikament Schmerz-Dolgit.  Das hilft wirklich schnell und gut. Aber der Nachteil ist, das es langsam aber sicher die Nieren kaputt macht.Ich  bin dadurch chronisch nierenkrank geworden, hatte schon 4 Nierenoperationen.  Als ich im letzten Jahr starke Schmerzen in der Wade hatte weil der Muskel im Oberschenkel von meinem Bein kaputt ist, habe  ich meiner  Hausärztin gesagt, das ich nicht auf Dauer so starke Schmerzmittel nehmen kann wegen meiner kaputten Niere. Da hat sie mir Novalgin verschrieben

Mit diesen Opiaten ist vermutlich Morphium gemeint oder Cannabis. Das kann einem in Ausnahmefällen verschrieben werden, wenn nichts anderes mehr hilft.  Morphium verschreiben die Ärzte nicht gerne, weil man dadurch abhängig werden kann.  Und bei Cannabis braucht man ein Gutachten von einem Gutachter, das alle anderen Schmerzmittel nicht helfen und man deshalb  auf die Einnahme von Cannabis angewiesen ist.  

Cannabis? Also so Gras zum Rauchen? Gibt es sowas in Deutschland?

0
@Esxalon

Ja, gibt es. Man braucht dafür aber eine Genehmigung, damit man sich die Blüten in der Apotheke holen kann. Nicht jede Apotheke verkauft Cannabis, weil dazu ebenfalls viel Schriftkram gemacht werden muss, da auch die Apotheke eine Genehmigung braucht, um Cannabis verkaufen zu dürfen.

0

Das ist leicht unqualifiziert. In Deutschland wird Cannabis grundsätzlich, bis auf wenige ausnahmen, nicht verschrieben weil es unglaublich wenig Studien dazu gibt.

1

Du kannst nicht einfach Schmerzmittel nehmen bzw vom Arzt bekommen ohne gesicherte Diagnose. Am besten gehst du in eine Schmerzambulanz und zu einen Orthopäden und lässt es mal vernünftig Diagnostizieren und Behandeln. Als Langzeit Schmerzmedikament sind die von dir aufgezählten Medikamente nämlich überhaupt nicht geeignet da sie Magen und Niere angreifen. Msn kann zB wunderbar Novalm(g)in 500 mit IBU 800 3 mal täglich als hochwirksame Kombi nehmen, aber maximal 14 Tage. Wenn das nichts nützt dann eben auch mal Röntgen, MRT usw.

ich hab die Diagnose etc. ist etwas sehr seltenes in meinem Alter. Ich will aber auch nicht alles hier preisgeben :) . Es ist aber so, dass ich die Schmerzen auf jeden Fall noch ein halbes Jahr mit sicherheit haben werde. Und wenn ich nicht als Penner auf der Straße enden will, ich damit irgendwie klar kommen muss.

0

So lange kann man diese Medis nicht nehmen. Wie gesagt, du brauchst eine Schmerzambulanz, die hilft dir über das halbe Jahr. Vermutlich bekommst du denn zB Tilidin oder so. Zusätzlich brauchst du aber auch noch Reha und Physiotherapie. Wenn zB das Bein operiert wurde und du nimmst nur Medikamente, trainierst aber nicht, dann ist natürlich klar dass es nicht reicht

0

ich war in einer schmerzklinik. da hatte ich aber keine schmerzen, weil die schmerzen immer nach der arbeit kommen. da haben die mich nach 3 tagen rausgeschickt. jeder wird jetzt sagen, ich soll den job wechseln oder aufhören zu arbeiten. Das sagt sich so leicht, ohne die ganze Geschichte zu kennen. Naja egal, trotzdem dankeschön für deine Antwort.

0

Auf jeden Fall kann man bei Gelenkschmerzen gleich welcher Art, viel selber machen. Wichtig ist das du schlank und beweglich bleibst/ wirst. Gehe 3 mal die Woche ins Fitnessstudio, fahre so viel wie Möglich Fahrrad und gehe einmal die Woche schwimmen. Sage deinem Arzt, dass du Physiotherapie brauchst. Dort lernst du alle wichtigen Übungen. Ich bin auch chronischer Schmerpatient( Rheuma, Arthrose und Polyathritis) aber vieles bekommt man hin mit einem vernünftigen Gesundheitsmanagement. Auch über eine Reha solltest du nachdenken.

0

Ich hatte 10x Krankengymnastik (also eine Physiotherapeutin mit mir alleine) verschrieben bekommen und das hat etwas geholfen, eine stunde reha sport in der Woche, bei der ich mit älteren Menschen durch den Raum laufe und Dehnübungen mache hilft leider nicht. Weißt du zufällig, ob ich nochmal so Krankengymnastik verschrieben bekommen kann vom Arzt? Gibt es da ein Limit im Jahr oder sowas?

0

Die Krankenkassen erwarten dann, das man selber weiter trainiert. Nach 10-12 mal weiß man ja die wichtigsten Übungen! Also, ab ins Fitnessstudio!

0

Opioide unterstehen dem BtmG, daher verschreiben Ärzte sie sehr ungerne. Sie können auch schnell süchtig machen und haben auch Nebenwirkungen.

Bitte sei vorsichtig mit Novalgin, es wird über die Nieren verstoffwechselt und kann bei Überdosierung die Nieren so stark schädigen, dass Dialysepflicht besteht!

Das stimmt nicht. Novalgin ist das einzigste Schmerzmittel, was nicht über die Nieren abgebaut wird.  Ich habe eine kaputte Niere durch Schmerzmittel, deswegen hat meine Hausärztin mir Novalgin verschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?