Ständige Kontrolle durch die Mutter, was tun?

8 Antworten

Bei mir war es auch so, dass ich mit 17 um 20 Uhr zu Hause sein musste, mit 18 "durfte" ich dann bis 21 Uhr weg.

Da mein Freund und ich zu diesem Zeitpunkt schon 4 Jahre zusammen waren (von dem meine Familie auch nichts wusste, ich durfte keinen Freund haben), haben wir uns mit seiner Familie zusammengesetzt und unseren Auszug über 6 Monate hinweg geplant. Wir sind 200km weit weg gezogen in die Stadt, in der wir beide die Möglichkeit haben unser Wunschstudium anzutreten.

Wenige Wochen nach meinem 18. Geburtstag habe ich meine Sachen gepackt und habe gesagt, dass ich mit meinem Freund wegziehe.
Erst wurde ich angeschrien, heute, nach einigen Jahren, ist unser Verhältnis gut und ich komme sogar ab und zu zu Besuch.

Manche Familien brauchen erstmal so einen Schock. Meine Familie hätte es mir niemals zugetraut allein zu leben, ich würde immer behandelt wie ein kleines Mädchen. Dann merkt die Familie oft, dass die Kinder schon größer sind als man es wahr haben möchte und man sie auch mal machen lassen sollte.

Ein bisschen Sorge ist ja auch nicht schlimm. Ich fände es völlig okay schnell eine Nachricht zu schreiben wo man denn ist.

Den beiden scheint es ja auch nichts auszumachen?

Falls doch, ist ein Auszug doch auch eine Möglichkeit. Mit 19 wird man ja meistens gerade mit der Schule fertig. Wenn es die beiden stört, könntest du ihnen ja auch raten einfach nach der Schule in eine eigene Wohnung zu ziehen. Zu zweit kann man sich das gut leisten und der Abstand zwischen Eltern und Kindern wird allen gut tun.

Man wird im Grunde nur erwachsen wenn man ins kalte Wasser geschmissen wird und auch dadurch, dass man Fehler macht. Es ist zwar schön, wenn man von der Familie auf diesem Weg unterstützt wird und viele Ratschläge bekommt, aber manche Eltern wollen einfach nicht, dass die Kinder erwachsen werden.

Es ist einfach schwierig, wenn man sich fast 20 Jahre um die "kleinen" gekümmert hat, sie liebevoll umsorgt und vor allem beschützt hat.
So schwer es auch ist, Eltern müssen auch lernen die Kinder loszulassen.

Ich denke mal, dass das der Grund ist.

LG

Ein bisschen Kommunikation würde die Situation entschärfen.

Ich möchte auch wenigstens grob wissen, wo meine Kinder sind. Aber ich würde sie nicht abhalten wollen, dahin zu gehen, wohin sie wollen. Das finde ich bei 19jährigen Jugendlichen ziemlich schräg.

Kann es sein, dass sie gewohnt sind, zu Hause zu hocken, und deshalb oft selbst nicht mitkommen wollen?

Ich denke: Eigentlich könnten sie ja bereits eine eigene Wohnung haben. Da könnte ich ja auch nicht alles kontrollieren. Außerdem tut man seinem "Kind" keinen Gefallen, wenn man es unselbstständig hält, wenn man es nicht unterstützt, eigene Entscheidungen zu treffen.


Gewohnt sind sie es sicherlich, immer bedient zu werden. 

0

Ich bin Mutter einer fast siebzehn Jahre alten Tochter und kann die Sorgen auch verstehen. Jedoch muss eine Mutter lernen mit diesen Sorgen umzugehen. Man muss seine Kinder loslassen können. Aber Deine Freunde stört es scheinbar nicht. Da wirst Du auch nichts ausrichten können.

Ständige errektion komme mir blöd vor?

Wieso krieg ich so oft einen erregten Penis?
Ich finde es Schränkt mich körperlich und seelisch ein man denkt ja teilweise nur an primitive Sachen. wie ändere ich das ?

...zur Frage

Ist das zu anhänglich oder normal bei einer guten Mutter-Tochter Beziehung?

Ich bin selber schon erwachsen und erwarte mittlerweile bereits mein 2 Kind aber dennoch bin ich immer noch so auf meine Mutter fixiert. Ich muss sie einfach jeden Tag sehen und sie in meiner Nähe haben. Meine Mutter bzw. Meine Eltern sind die wertvollsten Menschen für mich ich liebe sie einfach. Meint ihr das ist in meinem alter ein bisschen zu viel? Komme mir selber manchmal dämlich vor Mama zu sein aber selber noch so ein Mama Kind 😂

...zur Frage

Ich komme nie zum Orgasmus beim sex aber sb immer?

Ich habe da so ein Problem ich hatte schon oft Sex mit vielen verschiedenen Typen doch egal wie geil der Sex war ich bin nie gekommen aber wenn ich es mir selber mache mit meinem Vibrator und mir dabei lesbenpornos anschaue oder Bilder von Brüsten komme ich nach 2 min.. ach ja ich bin weiblich und 19..

...zur Frage

Wieso werden meine Brüder bevorzugt?

Hab mal wieder streit mit meinen Eltern immer wieder um das selbe Problem. Ich muss den Haushalt machen und meine Brüder reparieren ab und zu etwas. Das kann man doch nicht vefgleichen. Doch man Vater denkt schon. Was meine Brüder machen, würde für ihn wenn es jemand anders machen würde Geld kosten. Der Haushalt in diesem Fall nicht und deshalb wenig wert sein. Meine Mutter verhätschelt mein Vater und meine Brüder weil sie immer alles für sie macht. Also sollte ich das als Frau auch tun. Bei meinem Vater verstehe ich es aber bei meinen Brüder nein. Die sollen selbst ihr Essen machen und ihren Dreck aufräumen. Ich mach das selber ja auch. Vater sagt dann immer das macht eine richtige Familie so und wenn ich das jetzt nicht mache wann soll ich das später machen. Aber für seinen Mann und die eigenen Kind macht man das aber sicher nicht für meine Brüder. Die sitzten faul rum und ich soll ihr Zeug machen. Ich gebe als einzige Geld ab und meine Brüder nicht. Der eine ist Student und der andere im Miltär. Keine Ahnung wieso die nicht ab geben müssen und ich schon. Ausziehen das will ich schon lang aber dann würde ich den kontakt zu ihnen verlieren, weil ich ja im streit gegangen bin. Immer nach solch einem Streit schliesse ich mich im Zimmer ein und höre meinem Vater zu wie er sich aufregt und böse Ding über mich sagt. Was mich sehr tifft. Dann kommt er später wieder und entschuldigt sich. Ich habe noch nie scho schlecht über ihn geredet und er tut das immer. Jetzt ist das aber anders ich werde flüchte nach dem Arbeiten in mein Zimmer und spreche mit niemanden. Ich weiss nicht mehr weiter und ihm das zu erklären bringt nichts. Er mag nun mal meine Brüder mehr und ich bin nur eine bessere Putzfrau für ihn.

...zur Frage

Paranormales Erlebnis, wie kann ich dies mir erklären?

Sehr geehrte Damen und Herren,
mir is gerade (19 März 2017 um 22.00 Uhr) etwas sehr , wortwörtlich gestörtes passiert. Dies jetzt ist nicht erfunden und kein Witz um Leuten Angst zu machen oder so Mist!!

Also, ich war gerade so im Bad und wollte Zähneputzen, ich sah die ganze Zeit im Bad auf mein Handy und war in WhatApp, plötzlich, jetzt nojoke, schoß die Türklinke nach unten die Tür öffnete sich, jedoch, meine Eltern waren am fernsehen und meinen Brüder am schlafen. Ich verließ sofort den Raum und sah nach, meine Eltern sahen fern und meine Brüder schliefen.

Ich weiß hier kann mir mit sicherheit niemand eine wirkliche Antwort geben.
Ich bin nicht abergläubisch oder so, aber vor kurzem war ein Todesfall in meiner Familie mit meinem Opa der mich wirklich mitgenommen hat,
Wie kann ich mir dieses Ereignis erklären? Bitte keine Müllantworten wie du wurdest geprankt oder so, danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?