Ständig Luft im Heizkörper. Hat jemand eine Idee, woher die Luft kommt?

5 Antworten

Druck hast du immer, ob Luft drin ist oder nicht. Deshalb ist die Druck- Angabe nicht so zuverlässig. Würde da noch ein paar mal entlüften. Irgendwann ist doch die Luft draussen. Es soll so Zusatzgeräte geben, die man am Kreislauf anschliesst. Die entlüften das System automatisch. Auch im Wasser das du zum Auffüllen brauchst, ist etwas Luft drin.

Noch eine Frage an dich. Wenn du entlüftest, kommt am Schluss sauberes Wasser raus, oder rostiges Wasser.

Wasser kann auch in Systeme eindringen die unter Druck stehen! Der Druck von 2 bar im Heizsystem bezieht sich nur auf den Druck des Wassers in der Anlage. Der Teildruck für Luft in der Heizung ist in der Regel in einem Heizungssystem bei null oder nahe null. Hier zählt der sogenannte Partialdruck, der vom Wasserdruck abweichen kann. Da eine Heizanlage in der Regel nahezu luftfrei ist, ist auch der Partialdruck für die Gase aus der Luft bei Null bar. Daher kann auch in eine geschlossene, scheinbar wasserdichte Anlage Luft eindringen. Das geschieht zum Beispiel immer bei alten Fußbodenheizungen mit Kunststoffrohren die nicht sauerstoffdicht sind. Was in den 70er und Anfang der 80er Jahre Standard war. Bei alten Heizkesseln und Heizkörpern kann das auch vorkommen. Austretendes Wasser zum Beispiel an Dichtungen verdampft und wird nicht wahrgenommen, aber da geht Luft rein. Die einzige Möglichkeit hier was zu verbessern ist einerseits zum Beispiel die Kesselanlage zu erneuern (undichte Bauteile) oder einen Absoptionsentlüfter einzubauen. Gibt es zum Bsp. von Spirovent. Eine andere Möglichkeit ist ein defektes Ausdehnungsgefäß, dadurch fällt der Wasserdruck zum Beispiel in der Nacht wenn die Heizung kälter wird (Nachtabsenkung) auf Null oder sogar in den unterdruckbereich. Dann wird über jede undichtigkeit Luft angesaugt. Auch über automatische Entlüfter - Ergebnis: am Morgen ist die tagsüber mühsam entlüftete Heizanlage wieder voller Luft.

bei mir ist das immer nur nach kalten wintertagen.. hat gereicht als ein hausmeister kam und es entlüftet hat .. aber wnen es ständig kommt bei ir üsste wohl ein rohrschaden vorhanden sein.. oder deine nachbarn machen probleme :D

Er wohnt in einem Einfamilienhaus!

0

Heizkörper entlüftungsventil fehlt?

Hallo, ich habe einen alten Heizkörper und weiß nicht wie ich ihn entlüften kann. Das entlüftungsventil befindet sich vor dem Zulauf von Heizkörper und direkt am Heizkörper kann ich keins finden.
Linke Seite wird zu ca 1/3 warm und 2/3 bleibt in etwa kalt.
Ist eine plattenbauheizung, sprich Fernwärme.

...zur Frage

Heizkörper wird einfach nicht warm

Hallo, Habe ein Problem mit meinem Heizkörper… Mein Heizkörper wird einfach nicht warm. Habe schon mal den Thermostatkopf abgemacht und den Stift mir einer Zange nach außen gezogen. Den Heizkörper habe ich natürlich auch schon entlüftet. Wie ich im Internet lesen konnte, handelt es sich um ein Einrohrsystem… Die beiden Rohre unten werden heiss. Hoffe, ihr könnt mir helfen. Bin für jeden Tipp dankbar :-)

...zur Frage

Heizung entlüften. Es ist so kalt!

Ich habe meinen Vermieter gefragt ob er die Heizung mit Wasser auffüllen kann, da wenn ich oben entöüftet habe nur Luft kam, und irgendwann nicht mal mehr Luft.

Wurde dann gemacht. Ich habe erneut entlüftet und es kam zuerst Luft dann Wasser. Als das Wasser kam habe ich aufgehört.

Die Heizung wurde aber nicht warm! :(

Habe im laufe des gestrigen Abends immer wieder entlüftet und es kam jedesmal wieder etwas Luft, und dann Wasser. Nach einer Zeit wieder Luft zuerst, dann Wasser. Als ich dann vor dem ins Bett gehen war habe ich wieder so lange Luft raus gelassen GARNICHTS mehr kam. Bin dann ins Bett und habe heute morgen wieder versucht zu entlüften. Diesmal kam wieder Luft, und danach Wasser. Jetzt wenn ich in regelmäßigen Abständen antlüftet (warte ich probiere gleich mal --> es kommt Wasser gleich in der 1. Sekunde) kommt immer Wasser....

Aber die Heizung ist nicht warm! Woran könnte das Problem liegen?

Noch zu viel Luft in der Heizung, oder gleich den Vermieter ansprechen weil es ein größeres Problem sein könnte?

Zur Info: Ich wohne ganz oben im 6 Stock oder so... Dachgeschoss. Alle anderen Haben heiße Heizkörper. Bitte helft, es ist kalt. :/

...zur Frage

immer wieder Luft im Heizkörper

Meine Mutter wohnt in einem Mehrfamilienhaus in der Dachwohnung. Sie muss jeden zweiten Tag ihre Heizkörper entlüften, da sie nicht mehr richtig warm werden oder gluckern/pfeifen. Ich habe es am Wochenende gemacht, da ich immer dachte, sie macht es verkehrt. Ich habe alle Heizkörper entlüftet, bis Wasser kam. Es war alles okay. Gestern trotzdem das gleiche Problem wieder, zwei Heizkörper sind wieder voll Luft. Ich habe jetzt die anderen Mieter im Haus gefragt, das Problem hat niemand. Meine Frage: Liegt es daran, dass sie die oberste Wohnung hat ? oder sind die Heizkörper oder Ventile kaputt ?

...zur Frage

Die Heizkörper in der 1. Etage (EF-Haus) werden trotz Entlüftung nicht warm

Trotz Entlüftung bleiben die obigen Heizkörper kalt. Ein Installateuer hat bereits ein neues Ausdehnungsgefäß eingebaut. Alle Heizkörper erwärmen sich, nur die in der oberen Etage nicht. Was könnte der Grund dafür sein?

...zur Frage

Heizungsrohr Durchmesser?

Hallo, ich habe mir vor einem Jahr ein Einfamilienhaus gekauft und muss nun die Heizungsrohre erneuern.

Das Haus hat 2 Etagen in der Unteren sind Küche 17qm, Gästezimmer 12qm, Wohnzimmer 50qm, Flur 10qm und die Garage 30qm

In der Oberen Etage sind zwei Kinderzimmer jeweils 20qm, das Schlafzimmer 30qm und mein Badezimmer 13qm.

Im Keller habe ich ein Heizungsverteiler mit zwei Heizsträngen aber einer Zirkulationspumpe.

Was empfiehlt Ihr mir für ein Heizungsrohrdurchmesser?

Ich habe mir 100 Tabellen angesehen aber komme nicht drauf klar weil dort nicht die Entfernung von den Heizkörpern angezeigt wird...

Ich brauche echt eure Hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?