Staatsbürgerschaft bei Namensänderung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich kannst Du wohl mit diesem Pass in den Iran ein- und auch ausreisen. Mal ganz laienhaft angedacht - gibt es im Iran eine Pflicht ( zur Erstellung eines Passes ) Fingerabdrücke zu hinterlegen? Dann könnte ganz leicht eine Verbindung hergestellt werden. Darf / kann der Iran fordern, dass Du mit Deinem Ursprungspass ( so lange Du die doppelte Staatsbürgerschaft besitzt ) einreist? Ich würde dies bei der Botschaft erfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MC1170
01.08.2016, 12:09

Darf / kann der Iran fordern, dass Du mit Deinem Ursprungspass ( so
lange Du die doppelte Staatsbürgerschaft besitzt ) einreist?

Naja, der Iran hat ja nur meinen ich sag jetzt mal alten Namen, wenn ich einen neuen Namen habe haben sie unter diesem auch keine Information über mich und ich bin wie eine "unbekannte" person für die und da sollte es dann bei einem normalen Visum-Urlaub keine Probleme geben.

Ich bin in Österreich geboren und bin mir Sicher dass sie keine
Fingerabdrüche oder ähnliche Information haben. Einfach aus dem Grund dass ich nur Iraner bin weil meine Eltern es auch sind und ich so zwangshaft ein Staatsbürger dort bin und den pass auch nur so habe.

ch bin in Österreich geboren und bin mir Sicher dass sie keine
Fingerabdrüche oder ähnliche Information haben. Einfach aus dem Grund
dass ich nur Iraner bin weil meine Eltern es auch sind und ich so
zwangshaft ein Staatsbürger dort bin.



0

Ich würde dann jedenfalls auf keinen Fall in den Iran einreisen, egal mit welchem  Pass. Man wundert sich über die Zusammenarbeit zwischen den Behörden oder auch Weitergabe von Informationen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ists derzeit Trend, dass man die iranische Staatsbürgerschaft nicht will, obwohl sie einem "zusteht"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MC1170
27.08.2016, 15:21

Warum soll man was wollen das einem rein garnichts bringt?

0
Meine Frage ist was passiert wenn ich die Namensänderung den iranischen Behörden nict miteile? 

Du stehst mit deinem Alten Namen in ihrer Datenbank. Mehr nicht.

Könnte ich dann mit meinem Österr. Pass dorthin reisen ohne dass jemand erfährt dass ich eigentlich im Iran auch Staatsbürger bin? 

Wenn dein "geänderter" Name schon im Pass steht, dann kannst du da ohne Probleme einreisen. Empfehle ich dir aber nicht, wenn es rauskommt, können sie dich festhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MC1170
01.08.2016, 11:35

Erstens Danke für die schnelle Antwort. Die haben ja wie schon gesagt meinen Alten Namen in der Datenbank, wenn sie von dem neuen nichts mitbekommen (wovon ich ausgehe) sollte es ja keine Probleme geben oder?

0
Kommentar von MC1170
01.08.2016, 11:37

Ok da mache ich mir weniger sorgen, danke dir für deine Antwort. :)

Ich hab nur keinen Bock wegen der Wehrpflichtigkeit dort festgehalten zu werden wenn ich meinen alten Namen behalte.

0

Was möchtest Du wissen?