SSprache zuhause lernen?

4 Antworten

Fremdsprachen kann man zwar auch gut lernen, wenn man nur Bücher benutzt; wichtig ist aber auch, den Klang der Sprache immer wieder zu hören.

Ich habe sehr viel über andere Sprachen gelesen und kann deshalb in diesen Sprachen verfasste Texte relativ gut übersetzen, habe aber Probleme, gesprochene Sätze zu verstehen. So etwas passiert, wenn man sich zu sehr mit der Schreibweise beschäftigt und zu wenig mit der Aussprache.

Ich kann dich aber ermutigen, Norwegisch zu lernen, denn es ist meiner Ansicht nach leichter zu erlernen als Englisch. Das trifft auch auf Dänisch und Schwedisch zu. Wenn du Norwegisch einigermaßen beherrscht, wirst du auch dänische und schwedische Texte zu großen Teilen verstehen können. Oder anders ausgedrückt: Du musst nicht besonders viel hinzulernen, um die beiden anderen Sprachen genau so gut zu beherrschen.

xMadison01 hat Recht - eine App kann wirklich helfen. Du kannst wahlweise auch Bücher bestellen, mit denen du lernen kannst, und dir dann Vokabelkarten schreiben.

Wichtig wäre auch, sich mit anderen auszutauschen. Dafür gibt es extra Foren. Wenn du etwas weiter bist, kannst du auch anfangen, dir jemanden zu suchen, der Muttersprachler ist und dich dadurch unterstützen kann, indem ihr einfache Gespräche führt und du dich korrigieren lässt.

Außerdem solltest du auf jeden Fall unterstützend Texte in der jeweiligen Sprache lesen, die du lernen willst, und Filme/Serien in dieser Sprache schauen (mit Untertiteln). Das hilft enorm dabei, eine Sprache zu lernen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich studiere Lehramt Deutsch/Geschichte/Physik

Hilfreich finde ich Untertitel nur, wenn sie in der Fremdsprache selber sind. Also in Norwegisch, nicht in Deutsch oder Englisch - und es sollten vollständige Untertitel sein, manchmal wird ja verkürzt.

0

Such dir eine App wo man Norwegisch lernen kann und lerne erstmal den Grundwortschatz. Gehe am besten dabei so vor, wie du Vokabeln für die Schule lernst zb in Englisch

Was möchtest Du wissen?