Spulen und Kondensatoren auf Leiterplatten - Gleichstrom?

3 Antworten

Wir haben auf der einen Seite eine Gleichspannungsversorgung und auf der anderen Seite das, was die Schaltung daraus macht.

Bei einer Schaltung, die Tonsignale mit einem Transistor verstärkt, fließt der Strom typischerweise immer in dieselbe Richtung, aber mit stark schwankender Stärke. Damit ist es kein reiner Gleichstrom mehr, sondern ein Strom mit einem großen Wechselstromanteil. Kondensatoren und Spulen wechselwirken mit diesem Wechselstrom- / Wechselspannungsanteil.

Kondensatoren dienen auch dazu, Wechselspannungsanteile in der Spannungsversorgung zu glätten, und Spulen dienen auch dazu, Hochfrequenzsignale (z. B. von Elektromotoren, Schaltnetzteilen) herauszufiltern.

(Die Impedanz eines Kondensators für Gleichspannung/Gleichstrom ist übrigens unendlich und nicht null.)

Was sagt dir, dass die mit Gleichstrom durchflossen werden. Prozessoren haben z.B. einen Taktgeber, der mit Spulen und Kondensatoren verwirklicht wird. Sie können auch zur Entstörung auf Datenleitungen benutzt werden. Die Spannung ist auch kein Gleichstrom.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Meister Radio- und Fernsehtechnik

Kondensatoren kann mann auch zum Glätten verwenden und das ist alles andere außer Wirkungslos. Du musst schon genauer werden welche Leiterplatten du meinst.

Keine Leiterplatte arbeitet mit reinem Gleichstrom so gut wie jeder Mikrocontroller/Ic arbeitet mit irgendeinen Takt.

Dann muss mann oft Gleichspannung "transformieren" also man hat z.B. 12V DC Am Eingang braucht aber für irgendein Bauteil 5V oder was auch immer und wie macht man das? mit Spulen und Kondensatoren

erstmal danke für die schnelle antwort. Ich verstehe dass man Kondensatoren nimmt um eine Wechselspannung nach dem gleichrichten zu glätten zB. in jedem Netzteil. Mir geht es allgemein um Leiterplatten, da dort immer sehr viele Spulen und Kondensatoren mitten in der Schaltung verbaut sind.

Okay mikrocontroller haben also einen Takt dh. Frequenz und deshalb kann man dort spulen und Kondensatoren einbauen und sie behandeln als hätte man dort Wechselspannung. hab ich das richtig verstanden?

0

Was möchtest Du wissen?