Spülmaschine neben dem Herd - wie gefährlich ist das?

20 Antworten

Wenn ein Herd feucht wird, dann kommt das Wasser jahrelang ganz schadlos aus den Kochtöpfen, den Kochfeld-Reinigungsgeräten, den Fondues und Kuchenteigen im Backofen und dergl. mehr, aber doch nicht aus der Spülmaschine! Wie bekommst Du nur so etwas hin?

Das Kochfeld meines Elektroherdes ist regelmäßig überschwemmt und wird regelmäßig gewaschen. Ebenso wird der gesamte Herd von oben bis unten regelmäßig richtig nass abgewaschen. Das hat dem Herd noch nie geschadet.

Wenn ich eine Spülmaschine mit aufgebautem Rasensprenger (Wo gibt es denn nur sowas!?!) in der Küche hätte, dann würde ich mich um alles Mögliche sorgen, nur nicht um den Elektroherd!

Wer es fertig bringt, seinen Herd dauerhaft völlig trocken zu bewirtschaften, der schafft es auch, seine Wäsche in der Waschmaschine völlig trocken zu waschen!

Wasser füllt zum erheblichen Teil Waschmaschinen und Spülmaschinen. Darin kann sich unter unglücklichen Umständen eingelassenes Wasser oder Kondenswasser auch in  so unvorteilhafter Weise ausbreiten, das die Geräte Schaden erleiden. Elektroherde dagegen sind voller Heizkörper, und es würde ohne Werkzeuge schon einige Schwierigkeiten bereiten, Wasser erst einmal in die Hohlräume des Herdes zu transportieren. Und auch dann wäre das Schadensrisiko noch vergleichsweise gering: Die zahlreichen heißen elektrischen Heizkörper würden jeden Wassertropfen in Sekundenschnelle verdampfen lassen, bevor sich eine Kriechstrom-Brücke bilden könnte. Die in die Hohlräume abgestrahlte Wärme würde für eine schnelle Austrocknung sorgen.

0

Du sollst deine Spülmaschine sowieso stets geschlossen halten, egal, was daneben steht. Ein Herd steht ja in der Regel in einem Umbauschrank- also kommt auch nicht Geräteseite an Geräteseite. Ich plane das öfter so- weil es manchmal einfach nicht anders geht. Eine Gefahr besteht dadurch nicht und es gibt auch keine Vorschrift, die das verbietet. Achte bitte darauf, dass hinter der Spülmaschine weder eine Steckdose noch der wasseranschluss Platz hat. Viel Spaß bei der Planung. L.G.

Ich habe mittlerweile auch noch mit einem Sachbearbeiter der Firma Miele telefoniert., Die einzige Einschränkung, die er gefunden hat war, dass kein Ceranfeld über der Spülmaschine eingebaut sein darf. Alles andere ist ihm nach dem neusten Stand der Technik nicht bekannt. Er sagte, es gab vor langer Zeit einmal einen Warnhinweis- dies sei aber inzwischen nicht mehr aktuell.Es gibt ja seit einigen Jahren auch die Konstellation eines im Hochschrank eingebauten Geschirrspülers mit darüber liegendem Backofen. dann wäre das ja erst Recht verboten. Also gibt es deffinitiv grünes Licht für deine Planung

1
@Nolti

wie du dich hier für andere User engagierst finde ich klasse

0

Ich habe gerade genau nach dieser Antwort gesucht. Vielen Dank, toll erklärt und bin jetzt beruhigt bzw. kann weiterplanen! LG

1
@Logaa

wie schön, dass dir meine Antwort weiterhelfen konnte👍

 

0

Bei den neuen Geräten ist das überhaupt kein Problem, diese Geräte sind nach allen Seiten so gut isoliert dass da überhaupt keine Gefahr mehr besteht.

Was möchtest Du wissen?