Spricht man in Basel und Bern deutsch (schwitzerdütsch) oder auch französisch?

11 Antworten

In basel spricht man baseldeutsch in bern berndeutsch. es gibt auber auch teile des kanton berns wo französisch gesprochen wird. basel liegt nahe an der grenze zu frankreich und deutschland, dort wird französisch gesprochen. In basel selber spricht man nicht französisch

In Basel und Bern spricht man Schwyzerduetsch, also Deutsch. Die beiden Städte haben auch mit der Französischen Schweiz nichts zu tun! Die liegt viel westlicher, in der Gegend von Genf, Lausanne usw.

Ja ich dachte schon, in Genf und Lausanne spricht man nur französisch, die Namen der Städete klingen ja auch so.

0
@user1492

So ist es, und da ist auch die Französische Schweiz. Basel und Bern gehören nicht dazu.

0
@user1492

naja...geneve (genf) und lausanne sind schon ganz im westen. Ab Biel, Neuenburg und Friburg wird französisch geredet.

0
@wurzel5

Jo, jetzt mach es nicht noch verwirrender. Basel und Bern sind nicht französisch und damit Grüezi...

0

Zweisprachige Städte sind offiziell nur Fribourg und Biel. Bern und Basel sind deutschsprachig.

Jede Gemeinde (bzw. deren Bewohner) in der Schweiz bestimmt selbst, welche der Amtssprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch oder Rätoromanisch) dort gilt. Grundsätzlich hat jede Gemeinde eine Amtssprache, einige haben zwei.

in der stadt bern spricht man bärndütsch. & in basel baslerdütsch. Also beides "deutsch" ;) In bern kommt man mit französisch aber auch weit, da im Kanton Bern Biel ist & da spricht man Französisch & Deutsch

ihr habt doch keine ahnung! in basel spricht man schweizerdeutsch¨! Aber lernt in der Schule englisch und französisch Bern ist zweisprachig, weil ein tei also biel französisch spricht!

Was möchtest Du wissen?