Spielende Kinder im Sommer : Ruhestörung?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Sry futurelein, da kann ich dir nicht zustimmen. Kinder gehören nunmal in die Gesellschaft, ohne Kinder gibt es keine Erwachsene, auch du hast mit Sicherheit in jungen Jahren deinem Bewegungs- und Spieldrang freien Lauf lassen können. Du hättest dir sicherlich bevor du in die Wohnung gezogen bist, bewusst sein können, dass es eine familienfreundliche Nachbarschaft ist. Ich ziehe doch auch nicht an die Hauptverkehrsstrasse und beschwer mich hinterher über den Verkehrslärm. Das muss einem doch bewusst sein, ohne dir jetzt nahe treten zu wollen. Es tut mir ja leid für dich, dass du leidest, aber schau doch mal, jede Umgebung hat halt nun mal ihre typischen Geräusche. Auf dem Land kann man desöfteren noch (in manchen Gegenden halt) diverse Tierlaute hören, da gibt es Hähne, die krähen jeden Morgen und andere Tierlaute, denen kann man ja auch nicht die Schnäbel zukleben. Wenn ich am Sportplatz wohne, habe ich jedes Wochenende ein Fussballspiel mindestens zu ertragen und wenn ich neben die Kirche ziehe, dann kann man sich am täglichen Glockengeläute erfreuen. Für Manche ist das eine eine Freude, für Andere eine Last und man kann es per Gesetz nicht jedem recht machen, aber jeder kann sich vorher über die Gegend erkundigen, in die er oder sie zieht.

Wie sieht das denn mit Hundegebell aus? Davon schreibst du gar nichts, findest du das besser? Mir geht zum Beispiel der Hund von gegenüber so dermassen auf die Nerven mit seinem komischen und täglichem Gejaule, aber was soll's, ich werde nichts dagegen machen, denn die wohnen eh schon länger da als ich und wenn es mich zu sehr nervt, mach ich halt Musik an und versuche mich nicht weiter reinzusteigern. Wenn wir endlich unsere neuen Fenster kriegen, dann hört man den auch nicht mehr so sehr. ;)

P.S. Ich finde es eigentlich besser, wenn Kinder in der Nähe ihrer Eltern oder Nachbarn spielen, da hier doch mehr darauf geachtet wird, was passiert und nicht alle Eltern haben den ganzen Tag Zeit, sich mit an den Spielplatz zu setzen.

 

Toll futureworld, du kannst auch andere Meinungen akzeptieren. Das ist eine Leistung die nicht jeder schafft.

0

gar nicht, kinder dürfen doch draussen spielen.... Zum glück spielen die und sitzen nicht den ganzen tag vor dem TV und computer...

ansonsten musst du halt mit denen reden oder die eltern darauf ansprechen, dan könnt ihr eine zeit ausmachen von wann bis wann sie laut sein dürfen und wenn du ruhe willst. über mittag dürfen sie ja kein lärm machen dann kanst du was unternehemen und am abed glaub ich ab 22 uhr muss ruhe sein.

erkundige dich mal über die ruhezeiten und was du tun kannst wenn du in dieser zeit gestört wirst

Nichts, außer umziehen.Es gibt ein neues Gesetz, dass Klagen gegen Kinderlärm unmöglich macht.

Die Sache ist gar nicht so einfach.
Rechtlich müssen Nachbarn den mit dem üblichen kindgemäßen Verhalten verbundenen Lärm hinnehmen. Dazu zählen auch das Lachen, Weinen und Schreien von Kindern. Die Gerichte halten bei Kinderlärm eine erweiterte Toleranzgrenze der Nachbarn für angebracht.

http://www.internetratgeber-recht.de/MietrechtAllgemein/Laerm/lsa1-01.htm

Es gab schon mehrere Fälle in Deutschland, da haben gestörte Mieter vom Vermieter verlangt, den Störerfamilien zu kündigen. Gerichte haben aber derartige Ansinnen immer zurückgewiesen.

Wie kannst du dich wehren?
Kurzfristig Ohropax oder gute Musik mit Kopfhörern.
Langfristig ausziehen und dir an einem ruhige Waldrand eine einsame Wohnung suchen.

Hoffentlich werden dir dann die Kinder nicht fehlen.

 

 

 

ich bin bereits auf der Suche nach ner neuen Bude und auf Kinderlärm jeglicher Art kann ich VER - ZICHTEN !!!

0

Da kannst Du Dich nur wehren, in dem Du Dir Kopfhörer aufsetzt und Lieblingsmusik hörst. Ansonsten wäre eine neue Wohnung zu suchen. Den Kindern das Spielen verbieten, geht nicht !

Ich habe von Dir schon öfter Fragen diesbezüglich gelesen.

Warum suchst Du Dir keine andere Wohnung..das wäre für mich das einzig Wahre!!!

Dann aber vorher das Umfeld beleuchten!!

ich such doch schon! Täglich Telefonate mit Maklern, Wohnungsbesichtigungen usw.usw. - aber bei ner guten Wohnung gibts unzählige Bewerber. Bei uns herrscht derzeit extreme Wohnungsnot, da kann sich jeder Vermieter seinen "Traummieter" herauspicken...

0
@futureworld

Das tut mir leid für Dich..ähnlich ehem. DDR-Verhältnisse?????

Drück Dir die Daumen, daß es bald klappt!!

0

laut gericht (irgendwo gabs da mal so ein fall) Kinder sind eben kinder und man kann nix dagegen tun (soweit ich mich noch erinnern kann ^^)

und ICH (als Mieter) habe wohl keine Rechte, was ? Die Gören dürfen scheinbar alles !

0

Du warst wohl nie Kind - kamst wohl sofort als nörgelnder Erwachsener auf die Welt.

In den 50-er Jahren konnten wir noch unbeschwert spielen - da regte sich niemand auf.

Heute wird sich über den kleinsten Pups aufgeregt.

Kinder sind die Zukunft von morgen.

Vieleicht haben wir einfach eine Erziehung gehabt. Ich bin jedenfalls so erzogen worden andere Menschen nicht zu stören oder belästigen.

0

Vermutlich gar nicht, es gibt zahlreiche Urteile, die sich genau mit diesem SV beschäftigen und stetig heißt es, dass dieser Lärm hinzunehmen  sei.

 

Ich halte das für falsch, denn auch Erwachsene haben Rechte.

 

Wenn es gar nicht auszuhalten ist, sprich mit den Kids, das bringt vermutlich nichts.

Ferner kannst  Du Dich auch noch mal einem Anwalt beraten lassen.

ich werde die bitten, zum Spielplatz zu gehn, aber wenn ich das mache, drohen mir die Nachbarn, mich zusammenzuschlagen

0
@futureworld

Das könnte passieren, nichts Kinder, warum man aber nun glaubt denen keine Rücksichtnahme aufzuerlegen können ist mir ein Rätsel.

0

Hallo Futurworld,

als Mieter aber auch als Eigentümer kannst Du Dich dabei nur wehren, wenn es ältere Kinder darauf anlegen, Radau zu provozieren.

Gegen Kindergeschrei und lärmende Kinderspiele kannst Du auch nichts über das "Bundes-Immissionsschutzgesetz" erreichen.

Neueste Urteile gehen immer zugunsten der Kinder aus!

Lg, Gerd

mit den eltern der kinder reden und sie bitten ihre kinder auf den spielplatz zu schicken oder feste zeiten ausmachen, an denen kein kind draußen spielen darf, auf jedenfall in der mittagsruhe!

da beisse ich auf Granit, denn ich wohne in einem sogen. "Multikultiviertel" ! Wenn ich da was sage, droht mir der Vater gleich Prügel an oder ich werde als H......sohn beschimpft! (eigene Erfahrung)

0

Kinder-Lärm ist die Musik von Morgen!

Es ist einfach affig sich über spielende Kinder aufzuregen. Solange sie sich nicht in der Mittagszeit Krach machen ist das außerdem erlaubt.

Das ist einfach lächerlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diese R...gören sollen ih M....l halten !!! Ich will wenigstens am WE meine Ruhe oder habe ich (als Mieter) KEINE Rechte ????

0
@futureworld

Sicher haben sie Rechte, aber haben sie denn nichts besseres zu tun als sich den ganzen Tag über spielende Kinder aufzuregen.

Sie sind doch bestimmt so einer der den ganzen Tag hinter dem Fenster sitzt und wartet das irgenwas passiert worüber sie sich aufregen können, aber selber in der Mittagszeit Rasen mäht, oder!

Das ist total doof!

1
@Elefant8888

ich wäre froh, ich hätte n Rasen! Habe aber weder Terasse noch Balkon, sondern meine Mietwohnung ist in so einem "Multikultiviertel" - d.h. jeden Tag Lärm von solchen R otznasen und dann noch der Kneipenlärm. Verbieten sollte man das. Ich will in meiner Wohnung Ruhe, absolute RUHE !!!

0

Das sind Kinder! Wie du jünger warst, warst du bestimmt auch so =)

gar nicht!!! Kinderlärm  wird leider nciht als störender Lärm an, egal wie sehr die nerven

Ja und das ist nun wirklich der größte Unsinn überhaupt, man muss ja auch mal an Menschen denken die z.B. im Schichtdienst arbeiten und daher tagsüber schlafen etc.

0

Lass Kinder Kinder sein, schließlich warst du auch eins.Warum soll amn auf dem Spielplatz Fußballspielen????

 

Wenn es dir nicht passtdann zieh aufs dorf oder lass dich auf den Mond schießen.Wunder dich aber nciht wenn du einsam bist .

Wenn die spielen wollen, sollen sie doch, da hab ich auch nichts dagegen - aber NICHT dort, wo Menschen leben bzw. Häuser, Wohnungen sind. Das ist eine absolute Unverschämtheit! Dazu sind Spielplätze da und nur dort sollen diese Racker hin !

0

Strassen sind öffentliche Orte. Da ist meistens nix zu machen. Und Skateboarding ist cool!!!

Cool ? Ach ja ? Aber NICHT vor einem Wohnhaus. Dort hat Skateboarding nichts zu suchen!!!!!

0

Es sind kinder sie oder du warst auch mal so 

 

Es ist unverschämt von Dir den Kindern das spielen verbieten zu wollen.

Ich denke, die Frage zielt nicht auf ein Verbot hinaus..sondern um für sich selbst Ruhe beanspruchen zu können ohne gleich kinderfeindlich zu sein!!

0
@futureworld

Naja, Du willst Dich gegen Kinderlärm wehren.. Du willst es also unterbinden.. und das ist meines Erachtens ein angestrebtes Verbot.

0
@futureworld

Naja, Du willst Dich gegen Kinderlärm wehren.. Du willst es also unterbinden.. und das ist meines Erachtens ein angestrebtes Verbot.

0

Kommentar meiner Freundin:
Schreib ihm: Geh runter und spiel mit den Kindern. Spendier einen Fussball oder eine Runde Eis.

0

Das alles ist bei mir viel schlimmer!

Ich bin von 3 Spielplatzen umzingelt :(

Was möchtest Du wissen?