Spielende Kinder im Garagenhaus

2 Antworten

Hallo SnookerGirl, da Du hier eindeutig im Recht bist, ist nur die Frage, wie Du am besten vorgehst. Auch um Dich abzusichern, würde ich Dir raten, (noch) einmal ein ruhiges Gespräch mit dem Ansprechpartner (Vermieter? Hausmeister?) zu führen, evtl. unter Zeugen. Du kannst auch das Gespräch mit den Eltern suchen, auch wenn es schwerfällt. Es ist den Familien zuzumuten, den Spielplatz zu nutzen oder sich zumindest einen anderen Platz für ihre Lärmaktivitäten zu suchen. Generell darf man vieles, solange sich niemand gestört fühlt; den elektrischen Toren schadet das Ballspiel bestimmt. Sollte das Gespräch nichts bringen, musst Du Dich schriftlich (mit oder ohne Anwalt) an den Ansprechpartner und/ oder die Hausverwaltung wenden. Falls es noch anderen im Haus so geht wie Dir, könnt Ihr Euch zusammentun. Alles Gute.

Vielen Dank Colonia grins 2 Nachbarn stört dieses auch sehr, aber die sagen nichts. Weil beide einen Hund haben. Der Ansprechpartner, der macht noch mit, und schießt gegen die Tore. Und "freut" sich das die Kinder soooo gut Fussball spielen. Unsere Verwaltung hat schon mehrfach darauf hingewiesen das die Garagen kein Spielplatz ist. Darauf die Eltern "Unsere Kinder sind ja Versichert" Der Verwalter konnte fast darauf nichts sagen.

Also mit den Nachbarn kann man nicht reden, unmöglich und mit dem "Hausmeister" auch nicht. Die mehrheit hat alle kleine Kinder, und die sind wie in einer "Gemeinschaft"

Es geht praktisch nur über ein Brief zur Verwaltung und schreibt dann wie auch sonst alle Eigentümer an, ändern wird sich dann daran aber nichts.

Vieles ist hier sowieso "komisch" Die Wohnungen haben keine eigene Wasseruhr, Abstimmungen wurden auf eine Art "manipuliert" Und es gibt kein ZUgangsweg zum Haus in der mitte, diese müssen alle über die Garageneinfahrt gehen.

Darf mein nachbar meine katze einfach einsperren?

Hallo, ich habe folgendes problem: Wir haben seid oktober eine kleine katze, soe hat sich super eingewöhnt und wir lassen sie tagsüber immer raus, bzw sie rennt wie der blitz selber raus sobald eine tür aufgemacht wird. Unser nachbar hat die katze nun angefüttert, sperrt sie regelmäßig bei sich ein. Hat dort ein Klo und alles stehen für die katze. Jeden tag dürfen wir sie katze bei ihm abholen, was ziemlich nervt. Der nachbar raucht in seiner wohnung, die Katze stinkt nach rauch, seid win paar tagen hat sie auch noch eine Bindehautentzündung, wir nehmen an von dem rauch. Ihn hlflich bitten die Katze nicht bei sich reinzulassen hat nichts gebracht. Da meint er nur dass er angt hat dass sie auf die straße rennt und und und Ich bin verzweifelt, wir überlegen num schon die katze abzugeben aber das wollen wir nicht. Hoffe jemand kann mir helfen, kann ich meinen nachbarn irgendwie dahu zwingen die katze draußen zu lassen?!

...zur Frage

Nachbarn anschwärzen?

Ist es in ordnung nachbarn wegen lärmbelästigung durch zu laute musik ab 22 uhr beim vermieter anzuschwärzen?

...zur Frage

Darf Ballspielen verboten werden?

Hallo zusammen,

wir - unsere Familie - Ich, meine Frau und unser 10-jähriger Sohn haben uns eine Wohnung gekauft, wo wir auch schon seit 3 Monaten wohnen. Die Wohnug befindet sich in einem Mehrfamilienhaus (7 Parteien). Das Haus "gehört" zu einer Wohnanlage aus 6 Häusern mit nur Eigentumswohnungen. Die Häuser stehen so, dass die in der Mitte ein Rechteck bilden. Und in diesem Rechteck befindet sich der Innenhof mit einigen Bepflanzungen, Sandkasten und dem Spielplatz mit ein Paar Schaukeln. Nicht weit von der Wohnanlage entfernt befindet sich ein großer Spielplatz mit dem Bolzplatz. Diesen Spielplatz mit dem Bolzplatz sieht man aus den Wohnungsfenstern aber nicht. Mein Sohn und andere Kinder (insg. 4) spielen gerne im Innenhof Badminton, Billiard, kicken den Ball, und einfach andere Ballspiele im Innenhof und nicht auf dem nahegelegenen Bolzplatz, weil die sich im Innenhof viel sicherer fühlen. Jetzt wollen einige Nachbarn auf der Eigentümerversammlung folg. Punkt in die Hausordnung hinzufügen lassen: "Ballspiele jeglicher Art sind im Innenhof nicht gestattet, hierezu sind der nahegelegene Spielplatz bzw. Bolzplatz zu benutzen". Können die es durchsetzen? Wozu braucht man denn im Innenhof den Spielplatz, wenn man da mit dem Ball nicht spielen darf? Kann man gegen die Formulierung "Ballspiele jeglicher Art" wiedersprechen? Ballspiele sind ja auch Völkerball, Billiard und Badminton. Aber auch Jonglieren mit dem Ball gehört zu den Ballspielen...

Danke euch.

...zur Frage

spielende Kinder vorm Haus - was tun?

Ich raste noch aus ! Ich bin sehr friedliebend und tolerant, aber : ich liebe und sehne mich nach RUHE !!!! Kaum wird das Wetter schön, spielen und schreien Kinder vor meinem Haus bis spät abends - und das den ganzen Tag. Ich kann kein Fenster öffnen, so lau ist das ! Bin zwar schon auf Wohnungssuch, aber so schnell findet man keine neue Wohnung.

Sollte ich die Kinder wegjagen ? Warum spielen die nicht auf dem Spielplatz, der in meiner Nähe ist ?????

...zur Frage

nervige Kinder und extrem laut?

hallo

Meine Mutter hat eine Eigentumswohnung, über uns die Nachbarn und neben uns die Nachbarn haben ziemlich nervige und freche Kinder. Im alter von 8 bis 14 Jahren. Die sind von morgens 9 bis abends 20uhr vor unserer Haustür aktiv. Schreien ganze zeit herum und bemalen unseren wohnblock mit kreide. Hab schon öfters mit denen geredet das die vielleicht woanders spielen sollen, weil gerade mal paar meter weiter ist ein spielplatz. Doch sie wollen nicht. Wenn ich sage: hey, könnt ihr bisschen leiser sein oder woanders spielen? antworten die.: Nö. oder jaja halts maul. es sind ca 7 Kinder. Ab und zu machen die Klingelstreich und werfen mal was ans fenster und rennen weg. Die Eltern sind total asozial, sind nicht hier aus deutschland. Die Eltern sind genauso frech wie die kinder. Hab schon öfters mit den eltern geredet.. die eltern sagen immer : jaja.. mir sche*** egal. usw. ich weiß langsam nicht weiter.. ich mag zwar kinder, aber nicht die von unserem nachbarn. soll ich es jetzt einfach ignorieren? ich weiß das kinder soviel toben dürfen, wie sie wollen. Aber da muss es doch Grenzen geben. Ich kann mich leider auch nicht aufs studium konzentrieren :/ und bitte keinen dummen kommentare, wie : Hey ! wenn es dir nicht passt, dann zieh doch aus.

...zur Frage

nerviges Nachbarkind will dauernd! zu Besuch kommen....

Es geht mir so wahnsinnig auf die Nerven, das dauernde läuten der Türklingel, die Fragerei, egal zu welcher Zeit, nach der Schule, am WE, Feiertagen etc... immer will dieses Kind zu uns.

Meine Kinder sind nicht daran interessiert mit diesem Jungen Kontakt zu haben, fragen auch gar nicht nach. Haben keinerlei Interessen die übereinstimmen etc....

Es ist ein so aufdringliches Kind, die Mutter ist denke ich froh wenn sie es abgeben kann....ich möchte jedoch nicht mehr den Babysitter spielen, das Familienleben darauf ausrichten, 1000 Fragen beantworten etc...

Manchmal will man einfach nur Familie sein ohne Besucher, ob angemeldet oder unangemeldet....

Gespräche mit dem Kind bringen nichts....schickt man ihn nach Hause, steht er in 5 min wieder vor der Tür, das Abendessen ist noch nicht fertig, er darf noch länger bleiben :-/

Mittlerweile öffnen wir gar nicht mehr da es einfach nicht mehr geht und ich es nicht mehr einsehe....

Bitte um Erfahrungsberichte wie man mit solchen Kindern verfahren soll....

Die Mutter versucht jetzt auf andere Weise Kontakt zu erzwingen, was mich noch mehr stört...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?