Speicheldrüse oder Lymphknoten geschwollen? Wie Unterschied erkennen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mh, als ich einen speichelstein hatte, war die drüse außen nicht dick nur innen, da sitzen 2 lymphknoten - nicht dran rumfummeln, die tun grad ihre pflicht.

der eitergeschmack irritiert mich, sprül mal regelmäßig deinen mund mit kamillentee und gurgele. den speichelstein kannst du evtl. loswerden, indem du zitronensaft draufträufelst, dann produzierst du viel speichel und die kleine drüse zieht sich zusammen. vielleicht kannst du den stein ausspülen.

ansonsten kaugummikauen regt auch die speichelproduktion an.

in solchen fällen hole ich mir keinen termin, sondern setzt mich ins wartezimmer, die müssen dich drannehmen

gute besserung

Hallo,

Wenn du einen Speicheldrüsen Stein unter der Zunge hast, giebt es einen Ganz einfachen Trick ihn los zu werden.

Kauf ein Netz Zitronen, schneide die Zitronen in Scheiben und Halbiere diese. Dan nimm immer eine Hälfte und kau auf dem Fruchtfleisch und massiere dabei die geschwollene stelle von hinten Richtung Speicheldrüsen Ausgang unter der Zunge. Es kann sein das die Zitrone nur 5 sec. sauer ist und dann kann es brennen ohne Ende.

ich hatte es auch und wollte keine OP,  nach drei Ganzen scheiben Zitrone und viel massieren war plötzlich der Schmerz weg und der stein auch. Die Schwellung ging nach 2 Tagen komplett zurück.

Allerdings habe ich noch zusätzlich Antibiotika genommen und Schmerzmittel. hätte ich aber sicherlich nicht genommen wen der Arzt mir das in der Klinik nicht empfohlen hätte.

Das  sollte  Helfen, wenn nicht sofort zum Arzt und ansehen lassen 

 - (Gesundheit, Schwellung, Lymphknoten)

Unterschied erkennt der Arzt. Im Internet mit so einer Beschreibung kann dir das keiner sagen, das muss man ertasten. Also warte halt bis zu deinem Termin.

Ich finds jetzt nicht SO schwer zu sagen, dass ... Lymphknoten eher entlang des Kiefers zu finden sind. Nur so als Beispiel. Vielleicht kennt sich ja jemand aus, werweiß.

0

Kann man durch Lymphknoten im Hals ersticken? (Toxoplasmose - Entzündung der Speicheldrüse)

Hallo, ich habe Toxoplasmose und dadurch ist meine Speicheldrüse unterm Kiefer RECHTS angeschwollen, und unter diese art Ball ist eine weitere längliche Schwellung und darunter eine ganz lange, sind das Lymphknoten? Können die auch lang sein? Ich mache mir sorgen, weil vorhin an der Stelle mein Hals weh getan hat, vielleicht auch weil ich mir den Kopf darüber zerbreche, ich soll Tabletten dagegen nehmen, die sollte ich schon vor Monaten nehmen, jedoch bezweifle ich dass die etwas bringen weil ich schonmal welche genommen habe dagegen (200er) und die die ich jetzt nehmen soll sind aber viel stäker. Ist es zu spät sie zu nehmen oder könnten diese seltsamen Schwellungen noch weggehen davon?

...zur Frage

Lymphknoten Schwellung, was tun?

Habe geschwollene Lymphknoten am Hals. Was darf ich unternehmen um die Schmerzen zu lindern? Habe kein Fieber. Fühle mich wohl, doch müde. Bin 89 jährig. Werner

...zur Frage

Lymphknoten dick nach Stich!

Ich wurde vor ca. 3 Wochen von einer Kribbelmücke am Hals gestochen, nun sind dort die Lymphknoten angeschwollen, aber der Stich ist bald weg. Der Stich hat ein richtiges Ei auf der Haut gebildet. Wie lang dauert es nun noch bis die Schwellung weg geht ?

Dringende Antworten bitte !!!!

...zur Frage

Stimmt es dass man Atemnot durch Lymphknoten am Hals erleiden kann?

Guten Morgen,

Ich las gestern auf einigen Seiten, dass man Atemprobleme oder sogar Atemnot durch geschwollene Lymphknoten am Hals kriegen kann. Aber wie ist das gemeint? An meinem Hals sind auf der rechten Seite, Lymphknoten geschwollen, doch jetzt habe ich Angst dass da sowas passiert... !

Was kann ich tun um die Schwellung zu lindern?

...zur Frage

Lymphknoten nach Mandelentzündung seit Monaten geschwollen. Hilfe?

Guten Abend,

ich habe mich extra für diese eine Frage bei gutefrage.net angemeldet.

Ich hoffe das mir einen der einen ähnlichen Krankheitsverlauf hatte helfen kann!

ich bin vor 3 monaten aus meinem Spanien Urlaub zurück gekommen, und hatte als ich wieder in Deutschland war (1 Tag danach) Halsschmerzen. Bin daraufhin zum Arzt um diese schnellstmöglich los zu werden (Halsschmerzen waren nicht sehr stark, aber wollte den Sommer über fit sein und dachte mir: machste kurzen Prozess und gehst gleich zum arzt) Aus dem Kurzen Prozess ist einen nun fast 3 monatig anhatene Schwellung meiner Lymphknoten zwischen Kiefergelenk und Ohr geworden.... -.- Der Arzt meint es sei Angina (nicht eitrig) und verschrieb mir Antibiotikum, half auch, allerding nur die erste woche...Husten und halsschmerzen kamen nach ein paar tagen wieder -.- 2 Antibiotika verschrieben bekommen... half ebenfalls nur mittelmäßig, grauer Schleim und Husten sowie die Halsschmerzen gingen weg. ich dachte es sei überstanden doch ich bekam starke Kopfschmerzen und meine Augen taten weh wenn ich nach "ganz links" und "ganz rechts" gesehen habe. Blutbild ergab nichts.. Schilddrüsenwerte alle in Ordnung und Mandel nicht eitrig (jedoch vernarbt)

Kopfschmerzen gingen nach paar wochen (ca. 2) weg. Seit dem habe ich ständig einen "dicken Hals" und war schon bei 3 HNOs und 2 Internisten:

Es sei keine Angina, nichts eitrig, keine Speicheldrüse, keine Schilddrüse, und kein Drüsenfiber (Leberwerte und Blutwerte seien normal!) man könne im Blutbild (habe 2 machen lassen) keine Entzündung sehen (CRP Wert unter 5), es sei whrscheinlich eine Virus Infektion worauf die Lyphknoten geschwollen seien und das auf unbestimmte Zeit.

Achso: den Tag befor ich zum Arzt bin, war ich abend bei meiner Freundin und wurde von jetzt auf gleich Hundemüde, total kaputt und habe nachts gebrochen....am nächsten morgen war alles wie weggeblasen :/

Ich bitte diejenigen die einen ählich beschissenen Krankheitsverlauf haben/hatten mir zu antworten, meine Lebnsqualität leidet nach 3 monaten nun schon stark darunter....

Vielen Dank für eure Antworten!!! :*

...zur Frage

Geschwollener Lymphknoten nach Grippeimpfung?

Seit ich am Freitag gegen Grippe geimpft wurde (normale Grippe, nicht Schweinegrippe), habe ich Schmerzen zwischen Hals und Schulter. Tatsächlich kann ich dort auch eine Schwellung tasten, wohl ein Lymphknoten(?). Kennt Ihr solche Symptome? Normale Nebenwirkung oder ab zum Doc damit? Danke schon mal für Eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?