spaghetti bolognese ohne tüte?

6 Antworten

Ich mach meine Bolognese-Soße wie folgt:

Hackfleisch mit etwas Olivenöl anbraten.

Eine Zwiebel, 2 Möhren und etwas Sellerie in feine Würfel schneiden und mit zwei Lorbeer-Blätter zum Hackfleisch dazu geben. Etwas Tomatenmark unterrühren und das ganze mit etwas Rotwein und Rinderbullion ablöschen, gehackte Tomaten und kleingehackter Knoblauch dazu und mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen. Das ganze gut köcheln lassen (mindestens zwei Stunden, aber je länger desto besser ) und zum Schluss mit italienischen Kräutern (im Winter nehme ich TK-Kräuter) verfeinern. Fertig:-)

Zwiebel kleinschneiden, anbraten, dann Tomatensoße dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen und heiß machen, evtl. etwas Zucker und Essig oder Zitrone dazugeben

Knoblauch und Paprika gehen auch

langt eine dose tomatensoße bei 250g hackfleisch?

0
@Nico357

weiß nicht

ich mag es sehr tomatig

man kann es auch einkochen und mit Mehl andicken, wenn es zu flüssig ist

0

Ja, kannst Du, schau mal auf der Zutatenliste, ob auch Oregano, Basilikum, Thymian und Estragon drin ist. Das sind die richtigen Kräuter für Bolognese Soße... Wenn nicht, dann fügst du einfach diese Kräuter hinzu, vorausgesetzt Du hast sie
🌝

Klar kannst du die nehmen.

Und um eine Bolognesesoße zu kochen braucht man nicht wirklich Talent.
Eine Zwiebel würfeln und anbraten, Hackfleisch dazu und ebenfalls gut anbraten.
Nach einiger Zeit die Tomatensoße dazu tun und leicht köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ja kannst du.

Dann noch Hackfleisch, Möhren , Zwiebeln , und dann gute 2-3 Stunden köcheln lassen.

Gutes Essen braucht Zeit.

Was möchtest Du wissen?