Soziales Wrack?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

habe ich große Schwierigkeiten soziale Kontakte aufzubauen

Das muss ja einen Grund haben, wie ich meine.
Warum bist du schüchtern? Warum bist du so unsicher mit deiner Selbst? Irgendwie denkst du wohl selbst viel zu abwertend über dich selbst.
Wenn du möchtest, so denke hochwertiger über dich selbst, denke an alles, was du gut machst, bereits gut gemacht hast.....
Lenke deine Aufmerksamkeit öfter und intensiver auf all deine Stärken.

Aber Mädchen anzusprechen ist für mich die größte Herausforderung.

Und warum ist dem so? Muss ja einen Grund haben - welchen?
Du hast wohl ziemliche Horrorgedanken- und vorstellungen von dem, was dann so alles passieren könnte. Aber ob das alles wirklich noch realistisch ist, frage ich mich schon. Also ich denke, die meisten Männer kommen besser weg, als du darüber so denkst.

Und diese Aufmerksamkeit die da jeder will verstehe ich auch nicht und das hasse ich auch. 

Ja, manche wollen wirklich übermäßig davon, das ist wirklich schon mal anmaßend und ekelhaft, aber du hast ja wohl eindeutig zu wenig davon, übrigens nicht nur von anderen, sondern vor allem von dir selbst hast du zu wenig davon!!!!
Und wenn du es hasst, Aufmerksamkeit zu wollen und zu bekommen, dann wirst du es dir vermutlich selbst schon gar nicht erlauben bzw. zugestehen. Das ist ein Verbot, dass du dir höchst persönlich verordnet hast. Wie soll es denn so klappen?

aber ich halte das nicht mehr aus ich habe angst zu viel verpasst und meine Zeit verschwendet zu haben.

Was bleibt dir schon?
Akzeptiere alles, wie es war, ändern geht ja nicht mehr. Also versuche damit in Frieden zu kommen, damit du dich wenigstens nun für deine Zukunft frei machst, sonst ist diese ja weiterhin verbaut.
Dann ändere deine Gedanken über alles und stelle dich mutig deinen Ängsten und lerne dabei, anders über alles zu denken. Solange du dich selbst nicht änderst, wird sich auch an deiner Lage nichts ändern. Und mit der bist du offensichtlich recht unzufrieden, was ich sehr gut verstehen kann und auch normal finde. Der Mensch aber soll glücklich sein, deshalb quält es dich. Ist das nicht eine wirklich gute Nachricht!!!!  ;-)))

Was soll ich tun?

Wenn es dir wirklich wichtig ist, du dich entschlossen entschieden hast, dann mutig das Gegenteil vom Bisherigen.  ;-)

Mit faden und laschen Entscheidungen und bißchen und so kommst du natürlich nicht weit.

Entscheide dich einfach fest:
Noch mehr Verschwendung
oder
doch noch das Leben mit all seinen Herausforderungen wagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soziales Wrack gleich  ein sozial unbrauchbar gewordener Mensch 

Hallo, das bist Du mit Garantie nicht. Im Gegenteil. Personen, die zuhören können und  die andere nicht zu Boden reden, die sind gesucht. Bleib vor allem dich selber. Kalt wirken, das würde ich Dir nicht empfehlen. Zu rasch merkt die Umgebung, dass Du nicht die Person, die Du  vorgibst zu sein.

Was kannst Du in deiner Situation tun? Abwarten, sich nicht zu Hause "verkriechen", Anlässe besuchen, einem Verein beitreten, soziale Aufgaben als freiwillige Person übernehmen usw. Nicht jede Frau ist an muskelbepackten und redegewandten Machos - um ein Gegenpol zu zeichnen - interessiert. Wenn Du dir Zeit lässt, wirst Du deine Traumfrau finden, davon bin ich überzeugt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Themenwahl: z.B: Eure Vorbilder, Lebensziele, Traumreisen, Freizeitaktivitäten, Traumberuf etc. - bei Dates: Sex, Erotik

Du kannst z.B. mal einen Monat lang jeden Tag Mädchen ansprechen - die müssen dir nicht mal gefallen sondern am Anfang halt nur nach dem Weg fragen und kurzes Gespräch... nach einem Monat wirst du schon deutlich mutiger und kreativer sein. Vielleicht machst du es sogar 4x täglich.

Mir hat es geholfen, dass ich zu Esprit gegangen bin, habe mir eine schöne Verkäuferin gesucht und habe mir Klamotten zusammenstellen lassen, die alle zu einander gepasst haben und sich gut kombinieren lassen. So konnte ich jeden Tag anders herum laufen und an meiner Schule wurde ich von den Mädchen mehr beachtet.

Bei Gesprächen einfach über die Themen oben sprechen.

Wenn man mit Mädchengruppen redet, die man erst mal gar nicht so attraktiv findet, wird man auch gelassener bei attraktiven Mädchen.

Bei attraktiven Mädchen würde ich erstmal über lustige Themen sprechen (lustige Urlaubserlebnisse, lustige Tiere, lustige Lehrer etc. etc. etc.) und dann würde ich leider weiter müssen. Deshalb würde ich ihr sagen, dass ich das Gespräch angenehm fand und es später fortsetzen möchte, falls Sie Lust hat. Dann verabredet man sich und tauscht die Nummern.

Bei dem Treffen redet man auch über lustige Themen. Wenn einem mal nichts einfällt, schaut man sich einfach minutenlang gegenseitig in die Augen.

Hin und wieder sollte man dann die Hände und den Rücken von Ihr berühren und sich langsam näher kommen, damit sie sich an deine Berührungen gewöhnen kann und umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychisches Problem also okay. Also du musst erstmal herausfinden, was dein genaues Problem ist. Hast du schiefe Zähne oder stotterst du vielleicht, hast du Angst du redest zu leise, machst du irgendwelche Faxen beim reden oder findest du dich selbst nicht attraktiv? Das sind alles Faktoren die das Selbstbewusstsein beeinflussen. Wenn man die Ursache kennt, ist die Behandlung der einfachste Weg. 

Und zum Thema "verpassen". Wenn ich als damaliger 14 Jähriger mein heutigen Wissensstand gehabt hätte, hätte ich mit 14 schon Sex gehabt, die ein oder andere vernascht oder Freundin gehabt, wäre auf Partys gewesen oder hätte schon viel früher was aus meinem Leben machen können. Das einzige was du verpassen konntest, war früher Sex und die ein oder andere Erfahrung die man als Mitte 20 Jähriger häufig ausübt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gehts dir so wie mir früher rede mal mit deinem eltern oder einer vertarauensperson deiner wahl die können dir vlt weiterhelfen und wenn das nicht klappt dann geh mal zum psychiater der hat mir zum beispiel geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und im Ernst,komm zu Gott,mir erging es genauso.Und ich hatte nur Gott der für mich da ist,er hat meinen Leben einen Sinn gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von higgederknigge
13.11.2016, 16:52

gott hilft nicht bei allen problemen dir mag er zwar geholfen haben aber bei anderen muss dass nicht unbedingt genauso sein

0
Kommentar von KiwiSurvival
14.11.2016, 06:15

Gott hilft überall.Aber wenn mann nicht an ihn glaubt und ihm nicht folgt,dann wandelt mann halt im dunklen/Dunkelheit

0

Was möchtest Du wissen?