Sozialarbeiter- ein so schlecht bezahlter Job?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also wenn du dich für den Beruf interessierst, dann ergreif ihn :-) Klar wirst du damit kein Millionär, aber leben kannst du sicher damit. Wie der Verdienst jetzt konkret aussieht, kann ich dir leider nicht sagen. Aber mir wurde im Studium erzählt, dass das Studium der Sozialen Arbeit der schlecht bezahlteste akademische Beruf in Deutschland ist. Im Vergleich dazu: in der Schweiz wirst du schon ganz anders behandelt und bezahlt. Und in den USA schätzt man deine Qualifikation, da sieht man dich schon auf einer Stufe mit Psychologen oder Ärzten. Ich denke, wenn engagierte SozialarbeiterInnen zusammenarbeiten, dann kriegt das unsere Generation auch mal hin, dass wir ein besseres Ansehen bekommen - und sich evtl. auch was am Verdienst ändert. Und mit dem Master bist du qualifiziert für leitende Positionen, ja. Aber leider weiß in der Praxis (so weit ich gehört habe) niemand so recht, was er mit einem Master in Sozialer Arbeit anfangen soll. Aber ich persönlich glaube, das wird noch. (wieder ein Ländervergleich: in den USA MUSST du z. B. den Master machen, da stellt dich mit Bachelor keiner ein). Ich wünsch dir eine für dich richtige Entscheidung ;-)

Hey du :) also ich studiere Soziale Arbeit. Dass man als SozialarbeiterIn verhältnismäßig wenig verdient, ist ein Fakt! Allerdings gibt es Bereiche in denen man wesentlich besser verdienen kann. Ein Beispiel hierfür wäre die betriebliche Sozialarbeit. Wenn du den Master anschließt, hast du auf alle Fälle bessere Chancen einmal in eine leitende Position zu kommen, die besser bezahlt ist.

Wie kann ich meine Gesundheits-und Krankenpflege- Ausbildung- Berufserfahrung- Studium der sozialen Arbeit in ein Anschreiben für eine Bewerbung packen?

Hallo ihr Lieben.
Ich bin Gesundheits- und Krankenschwester und habe direkt nach meiner Ausbildung angefangen in dem Job zu arbeiten. Nach 1,5 Jahren begann ich ein Studium in der sozialen Arbeit (Vollzeit) und arbeitete weiterhin, nun in Teilzeit als Krankenschwester.
Das Studium habe ich nun abgeschlossen und ich bin Sozialarbeiter, jedoch arbeite ich momentan als Krankenschwester, da der Job unbefristet ist.  
Nun möchte ich als Sozialarbeiter durchstarten, aber habe etwas Schwierigkeiten dies in eine Bewerbung zu packen.
Für wertvolle Tipps bin ich sehr dankbar.
Viele Grüße

...zur Frage

Zukunft sieht sehr schlecht aus?

Ich bin jetzt 21 und habe letztes Jahr meine Ausbildung abgebrochen. Die Ausbildung hat überhaupt nicht gepasst, hab versuht mich durchzukämpfen aber bin daran echt kaputt gegangen.

Jetzt hatte ich einen Cafe Job, wurde gut bezahlt, bin aber seit Januar arbeitslos.

Ich fühl mich echt wie eine Versagerin

Eigentlich wollte ich nicht mehr zur Schule, ich hab sehr viel Angst und bin nicht mehr so kommunikativ wie ich mal war. Ich bin auch leicht zu verarschen(Witze und alles) und bin deshalb bei allem skeptisch.. :/

Ich weiß leider nicht mehr so genau wer ich in und was ich will.

Obwohl ich schon immer Sängerin sein wollte, fühle ich mich so, als hätte ich doch nicht das nötige Können und die nötige Ausdauer dafür. Ich tu mich auch schwer beim Gitarre lernen etc. Kein Durchhaltevermögen.

Ich liebe Sprachen und habe mich auch bei einer Schule beworben, dort bin ich aber auf der Warteliste und muss bis August abwarten, falls ich keinen Brief mehr bekomme.

Aber eigentlich würde ich gern einfach mein Abi machen und die Möglichkeit zu Allem haben, leider glaube ich nicht, dass ich das schaffen würde.

Ich gehe nicht gern zur Schule und verstelle mich auch nicht gern beim Arbeiten, ich bin halt manchmal sehr ruhig und manchmal SEHR aufgeschlossen. Somit vertraue ich viel zu schnell oder misstraue sehr schnell... Was mir nur probleme bringt.

Aber ich lerne gern neues dazu und MACHE auch alles auf der arbeit, ich brauch zwar etwas Zeit, aber wenn ichs mal drauf hab, läuft alles.

Ich liebe Tiere und zwar kann ich kein Blut sehen, und bin ne ziemliche Memme was es angeht, Tiere sterben zu sehen. Dennoch wäre ein beruf mit tieren auch sehr schön.

Nur leider gibt es hier in wiesbaden nichts.

Ich liste mal einige Dinge auf...

Ich bin..

kreativ, sehr hilfsbereit, verständnisvoll, einfühlsam, arbeite gern im team aber kann immer noch am besten alleine arbeiten oder leite das team gern wenns um etwas geht was ich gut kann, ich hasse präsentationen, ich bin grottenschlecht mit Zahlen, sehr gut in sport, sprachen, Kunst, musik, ich liebe es zu reisen, aber wer tut das nicht. Ich liebe es dinge zu gestalten, Nähen bzw ich möchte eig all meine sachen umnähen immer.. etc. Auch Fotografie, nur da geht eher um die Bearbeitung. Bzw mache ich alle fotos mit dem Handy und gestalte sie dann. spiegelreflex habe ich auch, benutze ich aber nie.

Ich wollte damals auf eine Musikschule, Eltern meinten ich solle erst eine ausbildung machen, habe mich nur für die falsche entschieden und jetzt hab ich kein geld für irgendwas.

Ich weiß wirklich nicht was ich will und wie ich es herausfinde.. Ich lasse mich sehr leicht von anderen meinungen beeinflussen auch wenn ich weiss dass das schwachsinn ist.

PS ich möchte nicht für immer in deutschland bleiben.. ich bin sehr gern frei und plane alles selbst.

Vielen dank an die, die das chaos gelesen haben ! :p

...zur Frage

keine lust keine motivation alles doof

ich bin 20 und studiere jetzt im ersten semester .... zur zeit bin ich echt mies drauf hab nurnoch schlechte laune und weiss nicht mal genau warum, und das geht schon einige monate so...... hab nichts was mich im leben erfreut.. was das studium angeht bin ich mir nicht sicher ob es das richtige ist, hab keinen freund, würd gern auch mal wieder arbeiten aber hab keinen job hab zugenommen also auch meine figur ruiniert ich fühl mich hässlich meine freunde nerven irgendwie nervt mich jedes wesen auf diesem planeten ich bin einfach nurnoch mies gelaunt will am liebsten die alkohol flasche nehmen und mich so voll saufen das ich nur erschöpft in mein bett fallen kann aber ich weiss alkohol ist auch keine lösung.... wie kann ich mich selber wieder aufmuntern ist das normal in meinem alter ist das nur so eine phase habt ihr selber erfahrungen die ihr mir berrichteen könnt helft mir bitte ich dreh durch

...zur Frage

Arbeitsbedingungen / Arbeitszeiten / Arbeiten trotz Krankschreibung?

Ich habe gerade einen neuen Job begonnen und die Arbeitszeiten und -bedingungen sind alles andere als angenehm bzw. im Vertrag benannt.

Das Ganze jetzt noch 6 Wochen und Arbeitszeiten / -bedingungen / Leute werden sich nicht ändern - heißt ich arbeite Tag und Nacht, da anders nicht zu schaffen.

Arbeitsplatz ist auf einem Dachboden mit Notbeleuchung ohne Fenster - heißt auch ohne jede Luftzirkulation. Bei den aktuellen Temperaturen echt lecker. Da bin auch nur ich - andere haben zumindest einen Arbeitsplatz mit Fenster. Als eine Kollegin nicht da war, hat man mir deren Platz angeboten - mit dem Ergebnis, dass diese bei ihrer Rückkehr als 1. eine Dienstanweisung versandte, dass man auf ihrem Stühlchen nicht sitzen dürfe etc.

Der Arzt meinte, dann haun sie doch auf den Tisch und sagen, dass sie dort nicht arbeiten können - zeigt nur, dass Arzt keine Ahnung hat - es gibt dort nicht so viel Räume als Gäste - wir sprechen von einem Festival und alles fühlt sich nach Provisorium / Camping an, man muss sein gesamtes Equipment mitbringen - Netbook, Drucker, PKW, sonst ist man aufgeschmissen, kommt nicht von A nach B usw.

Das Zimmer in dem man dann mal schlafen soll ist auch auf einem Dachboden - auch dort steht die Luft vom Morgen bis zum Abend. Um Bad und Küchen benutzen zu können ist aber erst mal eine Grundreinigung nötig - schwarzes WC-Becken, alles auf dem Boden verstreut - Vermieterin also weder ordentlich noch reinlich.

Wenn man so will überall Chaos und nichts worauf man sich verlassen könnte.

Das mein Körper da nicht mitmacht wundert mich nicht.

Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehen?

Die Bedingungen ansprechen und um Neuorganisation bitten?

Es lassen / es durchziehen?

Sorry, aber ich bin echt unentschlossen, da ich mich ursprünglich auf diese Arbeit freute - die Realität stößt mich jedoch echt ab und ich weiß nicht, ob ich durchhalte.

So, nun meine Frage, kann man bei einem versicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis, bei dem man keine leitende Position hat, trotz AU (Krankschreibung) selbst entscheiden, ob man trotzdem arbeitet?

Im Vertrag lässt sich zu AU und Kündigung nichts finden und da sie bereits neu suchen wüsste ich gern, ob sie mir ohne Kündigungsklausel außerordentlich kündigen können? Gerne auch, wie die Kündigungsfrist bei einem zeitlich befristeten Vertrag ist.

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Wo beantrage ich einen Sozialarbeiter?

Ich bin jetzt Körperlich behindert musste meine Arbeit aufgeben und möchte zur Durchsetzung meiner Rechte gern die Hilfe eines Sozialarbeiters haben da sich Rentenversicherung und Arbeitsamt um die Zuständigkeit streiten und raus kommt nichts. ich brauche Hilfe bei Berufsfindung bzw Umschulung. Wo wende ich mich da hin?

...zur Frage

Ins Handy des Partners geschaut... was nun?

Hey ich führte bisher eigentlich eine glückliche Beziehung. Mein Partner und ich erwarten nun sogar schon unser erstes Kind und eigentlich, das dachte ich bisher zumindest, freuen wir uns beide darauf endlich eine kleine Familie zu gründen. ich weiß das es eigentlich ein absoluter vertrauensmissbrauch ist ins Handy des anderen zu schauen aber in letzter Zeit verhielt mein Freund sich merkwürdig. Er lügt oft und viel was job und Freizeitbeschäftigung angeht und telefoniert in letzter zeit nur noch heimlich. eigentlich war es auch geplant uns jetzt endlich eine eigene Wohnung zu suchen (wir wohnen beide in wgs) aber seit kurzem kommt es mir vor als wolle er das garnicht mehr. also habr ich als er noch geschlafen hat doch in sein Handy geschaut und dann seine Facebook Nachrichten mit seiner Nachbarin entdeckt in denen man glasklar erkennt das er derjenige ist der anfängt zu flirten. das sie nicht abgeneigt ist wundert mich kaum da sie mich noch nie leiden konnte und an Partys auch nie ein Geheimnis drum gemacht hat das sie meinem freund toll findet. er schreibt ihr sowas wie sie können ja abends mal den oder den film schauen oder die Staffel einer Serie und und und. eigentlich ist das jetzt natürlich nichts eindeutiges dennoch kränkt es mich irgendwo das er das so hinter meinem Rücken macht und dann ausgerechnet mit ihr. ich würde ihn zu gern darauf ansprechen aber ich weiß nicht wie.. ich möchte schließlich nicht die komplette Beziehung kaputt machen dadurch das ich ins Handy von ihm geschaut hab. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?