Sonnenbank / Solarium ...?!

4 Antworten

@suessi2006 Von welcher UVA und/oder UVB-Stärke sprichst Du bei einer "mittleren" Sonnenbank? 100% bestes Bräunungsergebnis erhältst Du mit einem Solarium mit 20 Minuten (und mehr) UVA-Licht und dem Maximum an UVB-Licht welches deinen Hauttyp und dein derzeitiger Sonnen-Haut-Lichtschutz zulässt. Da nur Bräune und nicht Gesundheit (z.B. Vitamin D-Bildung) deine Frage war, solltest Du eine Sonnenbank nehmen die nur soviel UVB-Licht abgibt, wo Du (ohne Hautrötung bzw. Sonnenbrand) 20 Min. UVA-Licht verträgst. UVB-Licht ist wichtig zur Produktion des Grundstoffes in der Haut um Braun zu werden und für deine Vitamin D Bildung = starkes Immunsystem u.v.m.! Es gibt auch Solarien mit einem Hautsensor z.B. Fa. Ergoline, Typ Sonnenengel oder Fa. KBL-Mega Sun mit EasyCare mit reinen UVA - und UVB - Lampen. Am Gerät wird erst dein Haut-UV-Lichtschutz gemessen. Ein kluges System im Solarium errechnet dann deine Maximal-Zeit für die UVB-Lampen. Das System reduziert die UV-Stärke der UVB-Lampen runter bzw. schaltet sie kurz vor einer Hautrötung ab. Die UVA-Lampen bleiben 20 Min. an. UVA bräunt die Haut und verursacht keine Hautrötung in der Zeit. Mit diesen Geräten erhältst Du in 20 Minuten die gesündeste, schnellste und intensivste Bräune. Ein Nachteil hat es allerdings: Diese Solarien sind in der Regel teurer als die "normalen" Solarien (mit UVA/UVB-Licht in einer Lampe/Röhre). Lass Dir vom geschulten Personal (mit AfB-Urkunde) deinen Hauttyp ermitteln und ein UV-Dosierplan für alle Solarien aushändigen und lass Dich über die UV-Stärke der Solarien im Studio aufklären. Ein Solarium sollte auch nicht stärker als die UV-Stärke der Äquator-Mittags-Sonne (0,3 W/m2) z.B. Kenia, sein. Kann Dir das anwesende Personal das alles nicht erklären bzw. geben, suche Dir ein anderes (Qualitäts-) Sonnenstudio mit geschulten Fachkräften auf. Viel Erfolg und viel Spass. LG romasol

du solltest max. 2x die woche für nur 10 min. auf die sonnenbank und auch nur unter eine, deren stärke deinem hauttyp entspricht - alles andere ist sehr gefährlich und kann hautkrebs verursachen!

und die Antwort auf meine Frage ist dann .. ?

Liebe Grüße & danke für deine Antwort ! :-)

0

Die Frage ist aus der Ferne garnicht zu beantworten. Wie lange, wer auf welche Sonnenbank gehen sollte, hängt von den ganz individuellen Vorssetzungen ab, z. B. von Deinem Hauttyp, der Vorbräunung, dem Geräte-Typ etc.

Dennoch ist die Antwort ganz einfach: Such Dir ein Qualitäts-Sonnenstudio mit kompetenter Beratung (ausgebildetem Personal) und Du bist alle Sorgen los! Eine Studio-Angestellte mit einer Ausbildung durch die Akademie für Besonnung (AfB) berät dich so, dass Du bzw. Deine Haut "sanft" und ohne Schäden bräunt und Du als Bonus noch das lebenswichtige Vitamin D, das Sonnenschein-Vitamin, tankst. Das ist jetzt im Winter besonders wichtig.

Solarium: Beste Bräune auf der leichten Sonnenbank?

Hallo ihr Lieben,

also ich habe mich gerade mit meinem Freund über das Thema Solarium unterhalten und dass ich früher erst mit einer ganz leichten Sonnenbank angefangen habe, und erst die Bräunungszeit langsam gesteigert habe (von 12 auf 20 Minuten), und mit der Zeit auch auf stärkere Sonnenbänke gewechselt habe, um meine Bräune zu intensivieren. Am Schluss war ich 1 x pro Woche für 30 Minuten auf einer starken Bank, ihr könnt euch vorstellen wie ich aussah 😊

Mein Freund aber sagte mir, dass dies total falsch sei, dass man die intensivste, langanhaltendste und schönste Bräune bekommt, wenn man möglichst lange auf einer ganz schwachen Bank liegt (30-60 Minuten!!!!).

Stimmt das?

Ich möchte anmerken, dass ich seit ca. 2 Jahren nicht mehr im Sonnenstudio war, und dass mir bewusst ist, dass 30 Minuten auf einer starken Bank sehr viel ist, dass der regelmäßige Besuch von Solarium das Hautkrebsrisiko deutlich erhöht und dass UV-Strahlen die Hautalterung erheblich beschleunigen 😊

Ich frage nur, weil ich wirklich wissen will ob's stimmt!

...zur Frage

Fragen zum Thema Solarium :)!

Ich habe jetzt ein paar Fragen. 1. Welche Möglichkeiten an Minuten gibt es? Also 10, 20... niedriger und auch höher? 2. Welche Stärken der Bänke gibt es und wie lange darf man auf dieser Bank dann sonnen? 3. Weiß jemand Preise für die verschiedenen Möglichkeiten bei "SunPoint"? 4. Wie oft sonnen ist noch "gesund" und schädigt nicht so stark? 5. Welche Pflegeprodukte könnt ihr empfehlen, für vor dem sonnen sowie auch nach dem sonnen? und 6. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Erfahrungen erzählen und ein paar Tipps geben? Ich war schon ein paat mal sonnen aber ich würde gerne mehr wissen. Danke ! :)

...zur Frage

Angst vor dem Solarium?

Hallo liebe Community..

Ich würde gerne mal ins Solarium gehen um etwas Bräune zu tanken.

Aber ich habe tierische Angst mich auf die Bank zu legen.

Bei meinem Fitnessstudio sind Sonnenbänke. Allerdings haben die keine Brillen.

Ich weiß auch nicht genau wovor ich Angst habe..

Ich denke mal dass ich z.B. ausversehen in das Licht schaue, das vielleicht drin zu heiß wird, ich zu lange drin bleibe, die Tür sich verhakt irgendwie und ich nicht mehr raus komme, ich Sonnenbrand bekomme etc

Was kann ich gegen die Angst tun?

(Bin 19 und war erst 1x im Solarium auf einer Mittleren Stärke für 5 Minuten. Habe mich aber nicht getraut die Tür ganz runterzuklappen. Hatte keinen Effekt davon)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?