Sonderfall Dienstgradabzeichen Bundesheer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Paradeanzug ist der genaue Dienstgrad nicht erkennbar. Aufgrund der Einteilung ist seine Stellung erkennbar : Soldat, Charge, Unteroffizier Offizier. Der Wintermantel(Parade) hat keine Schulterklappen sondern nur links die Schulterspange  für den Überschwung. Da der Paradeanzug nur zur Parade(in der Einteilung) getragen wird, ist sein genauer Rang nicht wesentlich, aber den "Kommandierenden" berkannt. Die Pistole (P80)wird am Überschwung getragen NICHT am Leibriemen.

Chargen/UO/Offiziere tragen am Wintermantel die  den Kragenspiegeln ähnlichen in die Schulterklappen eingearbeiteten(nicht entfernbar!) Dienstgradabzeichen. Die Rangabzeichen im Regenmantel sind entfernbar.

Dazu gibt es Dienstgrabzeichen für die Fliegermützen("Schiffchen"), Sportanzüge ,Krawattennadeln......................

>Anzugordnung 4.Sept.2006

Besten Dank für die kompetente Antwort! Sehr interessant - wie gesagt, ich weiß von keiner anderen Paradeuniformierung, an der gar kein konkreter Dienstgrad erkennbar ist. Es stimmt natürlich, dass sich die Beteiligten kennen und die Befehlsstruktur klar ist, aber das Gefühl, dass dann quasi ein kleiner Leutnant und ein altgedienter Oberst gleich aussehen, ist schon irgendwie seltsam...

Wie gesagt - auf jeden Fall vielen Dank!

0

Das Wachbattalion der Bundeswehr ( D ) hat drei Uniformen - Heer / Luftwaffe / Marine ; da kommt es nicht auf Dienstgrade an . Die sind nur Zierrat  ;-))

Über die Bundeswehr bzw. speziell das Wachbataillon bin ich bestens informiert, danke. Leider hilft deine Feststellung meiner Fragestellung nicht wirklich weiter. Dass es im WachBtl Sonderregelungen bei den Marineuniformen der Mannschaften gibt (keine Dienstgradabzeichen an den Ärmeln), ist mir in diesem Zusammenhang auch bekannt - aber dass eine vollständige Formation ohne genaue Dienstgradabzeichen ausmarschiert, erscheint mir doch sehr seltsam. Mir war bisher weltweit keine andere militärische Ehrenformation bekannt, in der es kein einziges konkretes Dienstgradabzeichen zu sehen gibt. Daher auch die Frage.

0

An den Mänteln der Gardesoldaten ist kein Dienstgrad angebracht. 

Jedoch an den Kopfbedeckungungen.

D.h. an den Tellerkappen die entsprechenden Bänder in grau, Silber oder Gold, und an den Helmen die dafür geltenden Sterne und Balken. 

An den Spiegeln der Uniformjacken sind ebenfalls die Sterne und Balken angebracht. 

und an den Helmen die dafür geltenden Sterne und Balken

Das klingt interessant - aber ich kann an den Helmen leider außer einem allgemeinen Wappenschild keine Unterschiede erkennen - weder vorne noch hinten oder an den Seiten der Helme. Diese sind (wie auch in dem Video zu sehen) scheinbar völlig identisch.

An den Spiegeln der Uniformjacken sind ebenfalls die Sterne und Balken angebracht.

Das ist mir schon klar ;-) Diese Spiegel sind aber unter dem Mantel leider nicht zu sehen - und die rote Litze am Mantel dient offenbar nur der Unterscheidung der Dienstgradgruppen (Goldrand für Offiziere, Silber bzw. Weiß für Uffze und Mannschaften).

Aber danke auf jeden Fall für den guten Versuch! ;-)

0

An den Helmen gab es in den 60ern Rangabzeichen, aber das war einmal.

1

Dienstgradabzeichen gab es einmal an den "normalen" Stahl/Innenhelmen. Die Garde hatte immer nur den Hoheitsadler-und sonst nichts. Die Dienstgradabzeichen an der Kappe sind o.k. aber die Garde rückt mit Stahlhelmen aus.

0

Was bedeutet dieses Feld beu einem verpackten ABC-Schutzanzug?

Was bedeuten die Zahlen dieser GFS-GOE Zeile genau.

Ist sehr dringend

...zur Frage

Ab welchen Dienstgrad darf man den Militärgruß (Rechte Hand am Kopf) machen?

Hey Leute,

ich hoffe es stört euch nicht so arg, dass ich so viele Fragen zur Bundeswehr stelle. Ich finde im Internet darauf keine Antwort.

Ich habe mir mal so ein Video angeschaut da war ein Reporter Team bei der Bundeswehr und der Reporter hat dann sogenannten Militär Gruß gemacht (Rechte Hand am Kopf) und darauf hin meinte der Offizier SIE NICHT ! Auf einer Parade der Bundeswehr habe ich auch gesehen, wie die Normalen Soldaten die Hände an der Hüfte hatten und nur Paar Leute (wahrscheinlich Offiziere) den Militär Gruß (Rechte Hand am Kopf) gemacht haben.

Mein Frage steht im Titel Danke.

...zur Frage

Wofür sind die Schnüre beim Barett/Berét?

Liebe community,

Bin nun seit über zwei Monaten im Militär, und immer wieder frage ich mich, wofür die Schnüre auf der Hinterseite vom Barett (oder in der Schweiz Berét) sind. Wir Rekruten, Soldaten, Wachtmeister und Offiziere verstecken diese beim Tragen innerhalb der Mütze, während die Adjutanten sie runterhängen lassen. Hat das mit dem Rang zu tun?

...zur Frage

Nach 8 Jahren Gardetanz Ballett anfangen?

Hallo, wie oben schon gesagt tanze ich schon 8 Jahre Garde und möchte vielleicht noch mit Ballet anfangen. Bin aber schon 15 Jahre alt und habe Angst, dass es nicht klappt. Habe zwar schon mal rein geschnuppert, sich das alles zu merken ist dennoch schwer. Die lernen ja ihre Tänze auch in 2 Stunden oder so.
Ich möchte auch gerne auf spitze tanzen, da ich das andere nicht schön finde...
Kann mir da jemand drauf antworten? Und können wir in den Kommentaren vielleicht darüber schreiben?

...zur Frage

Wie ist es so an der Militärakademie in Wien?

Hallo Wie ist es so an der Theresianischen Militärakademie in Wien? Wieviel Geld verdient man da so und wie setzt sich dort der typische Tagesablauf zusammen? Gibt es dort einen Aufnahmetest oder wie kommt man dort hin? Wäre toll wenn mir da jemand Auskunft geben könnte. mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?