Sollten Kinder einen eigenen Fernseher haben dürfen und wenn ja ab wann?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Nein, nicht unbedingt! 65%
Ja, auch schon früh - wenn man kontrolliert, dass sie wenig gucken. 11%
Ja, aber erst wenn sie über zehn Jahre sind. 11%
Ja, aber erst ab 8 Jahren. 8%
Nur wenn man das Gerät so einstellen kann, dass wenige Stunden pro Woche möglich sind. 2%
Ja, aber erst ab 5 Jahren. 0%

20 Antworten

Ja, auch schon früh - wenn man kontrolliert, dass sie wenig gucken.

Mir geht es wie Bruno: Erst dachte ich: Nein! Aber dann... Ich würde keinen Antennenanschluss zur Verfügung stellen, sondern nur ausgewählte DVDs. Ich bin Jahrgang 63 und hatte als Kind einen kleinen s/w Porti. Da konnten wir mit Freunden unser Programm gucken (Enterprise, Daktari, disco mit Ilja Richter ;-)) und haben nicht die ganze Familie damit genervt.

Ja, aber erst ab 8 Jahren.

Habe gerade mal überlegt, wann meine Tochter ihren ersten eigenen Fernseher bekam! Ja, das muß so mit 8 gewesen sein! Warum denn auch nicht? Ich wundere mich gerade über all die, die geschrieben haben nein, nicht unbedingt ! Ich habe noch kein Kind gesehen, ab einem gewissen Alter, daß keinen Fernseher im Zimmer stehen hat! Dabei sind fast alle dagegen?? :-/ Meine Tochter hat kaum in ihrem Zimmer fern geschaut. Und auch noch heute, sie ist jetzt 15 Jahre alt, gucken wir zusammen in die Ferne ;-) - Viel gefährlicher als TV, finde ich die Computer im Zimmer der Kinder ;-)

Nein, nicht unbedingt!

Finde ich absolut nicht gut, spreche absolut meine Meinung aus, unser Sohn(fast 8) hat auch von uns "bösen" Eltern auch kein Playstation, kein Gameboy und kein Nintendo bekommen. Lehrerin, Psychologe bewerten das sehr positiv. Denn vorm Fernseher entwickelt sich keine Kreativität, da ist nur ein Beriseln! Ein Freund 7Jahre hat einen Fernseher und die Eltern finden Ok, wenn er "spielt" und nebenbei guckt, aber ich denke man kann entweder oder und Spielen hat doch viel mehr Wert! Unser Sohn sagte auch schon, zu dem möchte ich nicht mehr zum Spielen, denn der hockt nur vorm Fernseher, Gameboy, Nintendo, Playstation und um alleine zu spielen brauche ich den nicht zu besuchen.

Was haltet ihr für richtig/ab wann sollten Kinder Alkohol konsumieren dürfen?

Dürfen eure Kinder Alkohol konsumieren oder dürft/durftet ihr selbst schon früh trinken?

Bitte schreibt auch etwas dazu.

...zur Frage

Kinder und Gewicht heben?

Ab wann dürfen Kinder anfangen mit Gewicht heben? Was meint Ihr, wann das nicht mehr so schädlich ist für ein Kind?

...zur Frage

Wie heisst der weibliche " Lockvogel " in der Sendung " Verstehen Sie Spaß "?

Ich hoffe so sehr, daß mir jemand helfen kann. in der Sendung " Verstehen Sie Spaß " ( moderiert von Guido Cantz ) sieht man häufig einen weiblichen " Lockvogel ". hier mal 1 Video : https://www.youtube.com/watch?v=Opq6_xeu640 wie heisst diese Frau ?

...zur Frage

Wie lange sollten Kinder pro Tag an der Wii spielen dürfen?

Bei meiner Schwester daddeln die beiden Kids(6 und 8) täglich ein Stunde an der Wii. Ist das nicht ein bißchen zu lang? Wie lange sollten Kinder pro Tag an der Wii spielen dürfen?

...zur Frage

Wieso dürfen die Kinder keinen Fernseher schauen? Wie lautet die Sekte?

Ich kenne jemand, wovon ich weiß das die in einer Sekte drinnen sind. Ich weiß nur nicht mehr wie die Sekte heißt. Und ich weiß nur, dass die Kinder keinen Fernseh schauen dürfen und müssen den ganzen Tag draußen spielen. Und die Kinder dürfen nicht in den Kindergarten.

Weiß jemand wie diese Sekte heißt?

LG

...zur Frage

Teletubbie mit Migrationshintergrund

Mein Neffe (5) sah sich bei einem Freund eine Folge Teletubbies an und fragte mich heute, warum „Dipsy“ (der grüne Teletubbie) ein dunkleres Gesicht als die anderen Teletubbies hat und warum er als einziger „Ha Ho!“ statt „Ah oh!“ sagt.

Ich erzählte ihm, dass „Dipsy“ ein Einwanderer wäre und deswegen anders aussieht bzw. spricht. Schließlich kennt mein Neffe ja auch Kinder im Kindergarten, die eine andere Hautfarbe und Aussprache haben.

Solche Fragen stellt er mir ständig und immer rutschen mir solche Dinge heraus.

.

Was haltet ihr davon?

War es pädagogisch klug, ihm diese einfache Erklärung zu bieten oder hätte ich vielleicht anders reagieren sollen?

Welche pädagogisch wertvolle Antwort hättet Ihr gegeben?

.

Ja, das ist ein Ratgesuch. Ich verbuche es als Erziehungshilfe für meine Kinder, die ich vielleicht in ein paar Jahren haben werde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?