Sollte man sich die Beine rasieren? Ich will nicht, schäme mich aber dafür

10 Antworten

Mach das wie du dich am wohlsten fühlst :) Wenn du dich daher mit rasierten Beinen nicht wohl fühlst lass es, es ist deine Entscheidung und dein Körper :) Aber du kannst deine Beine ja auch wachsen dann hält die haarentfernung besser und auch länger

Wenn du dich schämst, aber trotzdem nichts rasieren willst kann ich dir nur empfehlen, dir die Haare beim Friseur neuerdings mit Wachsstreifen wegmachen zu lassen, da es nach dieser Methode ca. 1 Monat brauch, um wieder zu wachsen oder sogar 2. Anders kommen die ja sofort (wobei das mit 1 Std finde ich Bissl übertrieben). Lg

Ne ist bei mir mit einer Stunde wirklich so. Also im Intimbereich z.B. Rasiere ich schon länger und auch regelmäßiger. Wenn ich da Rasiere kommen nach ja 1h schon wieder minni stoppel. auch wachsen bringt bei mir nicht viel/genau so wie epilieren. Im Intimbereich und ganz unten an den beinen epiliere ich mich (nicht immer aber oft) und da bekomme ich auch schon nach drei tagen oder so wieder haare. & epilieren und wachsen ist fast das gleiche.

0

Das du nach dem epilieren und wachsen so schnell wieder haare hats, liegt nur daran, dass die Haare noch nicht alle gleichzeitig wachsen. Deshalb werden sie auch nicht gleichzeitig entfernt. Wenn man über längere Zeit epiliert pendelt sich der haarwchstum ein und dann hat man auch für einen monat ruhe. :)

1

Schei#% drauf was andere denken! Wenn du dich mit deinen Beinhaaren wohlfühlst ist doch alles gut? In unserer Gesellschaft heisst es ja, dass man als Frau sich die Körperhaare wegmachen musst, was ich total dumm finde. Lebe nicht nach den Anforderungen der Gesellschaft und tu das, was dich gücklich macht :) Steh zu dir selbst!

Tolle Antwort :)

0

Ich entferne meine Haare mit Haarentfernungscreme, mit dem Erfolg, dass die Haut nun viel länger glatt ist, die Haare viel langsamer nachwachsen, sie nicht als Stoppeln wieder kommen und es keine Pickel gibt. Allerdings muss jeder "seine" Enthaarungscreme finden, da es bei den unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedliche Ergebnisse geben kann (liegt wohl auch am Haartyp) und vor allem muss vorher an einer unbedeutenden Stelle (z.B. am Bein oder Arm) getestet werden, ob die Haut die Creme verträgt. Wenn ja, ist es eine super Alternative, die ich auf Grund eigener Erfahrungen sehr empfehlen kann. Allerdings muss jedem klar sein, der die Enthaarungscreme anwendet. Es handelt sich um Chemie. Nicht jede Haut verträgt alles und nicht jeder Hersteller hält auch, was er verspricht. Diese Erfahrung habe ich selber gemacht und musste erst meine Haarentfernungsmöglichkeiten, besonders für den Intimbereich finden.

die haare wachsen nicht schneller und werden auch nicht dicker, wenn du sie regelmäßig rasierst. das sind nur märchen, vergiss das ganz schnell wieder ;-) wenn deine haare schnell wachsen liegt das an den genen. dass deine haare jetzt dunkler sind als vorher hat einen einfachen grund: die haare bleichen durch sonne und uv-strahlung aus, wenn du sie nie rasiert hast, sind sie mit dne jahren heller geworden. wenn du sie aber rasierst oder entfernst, wachsen die haare so nach, wie sie eigtl. mal waren: dunkler (außer du bist blond und hast nur sehr helle haare überall)

so, wenn dir die beinhaare nun unangenehm sind, solltest du sie entfernen, ob du das nun mit rasieren, epilieren, wachsen, machst, ist deine entscheidung.

Was möchtest Du wissen?