Sollte der Sportunterricht ausgeweitet werden?

5 Antworten

Nein, generell sollte er das nicht. Die Vormittage sind reichlich gefüllt mit Unterrichtsstunden (einschließlich Sport) Ein Teil der Nachmittage sollte Hausaufgabenbetreuung sein, bei der mindestens eine Fachkraft in jedem Fach zugegen ist, die notfalls das vertiefen kann, was vormittags nicht verstanden wird. Befürworten allerdings würde ich Schulen mit Schwerpunkt Sport (Sportgymnasien oder auch Hauptschulen oder Realschulen mit diesem Schwerpunkt.) Dann ist das Fach aber gleichgewichtig wie alle anderen mit hohen Leistungsanforderungen.

Schüler treiben heute viel zu wenig Sport, da zu viel vor dem Computer und dem Fernseher gehockt wird. Deshalb für mehr Sport. Ebenso ist Sport zum Ausgleich von Stress und Agressionen wichtig.

Das spricht für eine Ausweitung des Sportunterrichts:

Förderung Koordination

Gewichtsreduktion

Gesundheitsfördernd

Aggressionsabbau

Erlernen von Teamfähigkeit

Das spricht gegen eine Ausweitung des Sportunterrichts:

Fehlende Lehrer

Fehlende Hallen

Verletzungsgefahr

Viel Erfolg beim Schreiben der Eröffnungsrede. Peter Kleinsorge

ich danke dir :) die rede war ganz gut :)

0

Unbedingt über den ganzen Nachmittag, damit die Kinder nicht nur noch auf ihrem Hintern vorm Bildschirm sitzen.

Was möchtest Du wissen?