Soll sich eine Hausfrau arbeitslos melden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn sie eine Arbeit sucht, muss sie sich natürlich arbeitssuchend melden.

Leistungsanspruch hat sie nur, wenn die Versicherungszeiten erfüllt sind, oder wenn sie "bedürftig" ist, für AlG 2

Sicher, sie muß dann aber auch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, d.h. sie muß sich auf alle Jobangebote melden, soundsoviele Bewerbungen schreiben, an angeordneten Maßnahmen des Arbeitsamtes teilnehmen usw.

Wenn du einen Job suchst, würde es Sinn machen.

Wenn sie vorher nicht berufstätig war, kann sie sich nur arbeitsuchend melden.

Du kannst dich nur arbeitslos melden, wenn du vorher in "Lohn gestanden" hast.

Was möchtest Du wissen?