Soll ich jeden Tag ins Hospiz fahren?

15 Antworten

Das ist eine schwere Zeit - und gerade jetzt ist es wichtig gut auf Dich zu schauen, es bringt deinem Freund nichts, wenn Du bei ihm bist, aber spürst, dass es Dir nicht gut tut. Sag ihm wie es Dir geht, sag ihm, wenn das so ist, dass Du mit dem Herzen bei ihm bist, Du kannst auch zuhause in Verbindung mit ihm - bei ihm sein, zünde eine Kerze für ihn an, hör Musik, die er ihr liebt,...geh an Plätze, die euch wichtig waren. Gerade im Sterben ist auf Seelenebene soviel offen. Alles Gute und viel Kraft Dir

1) Du musst auch an Dich denken. Wenn es Dich zu sehr belastet ihn jeden Tag zu besuchen, dann solltest Du es auch nicht tun. 

2) Nur weil Du Dich moralisch verpflichtet fühlst, solltest Du ihn nicht besuchen. Wenn, dann solltest Du es tun, weil Du die wenige zeit, die ihr noch habt, miteinander verbringen möchtet. Mitleid hilft ihm nicht. Und wenn er merkt, dass die Besuche nur aus Pflichtgefühl erfolgen wird ihn das noch mehr fertig machen.

3) Zum Prozess des Sterbens gehört leider auch immer das Loslassen. Das ist für beide Seiten schwer aber unvermeidlich. Wenn er die meiste Zeit schläft - und das wird eher mehr werden - wird er verstehen, dass Du nicht jeden Tag da bist.

4) Aber bitte lass ihn nicht ganz allein. Es ist grausam alleine zu sterben. Also wenn Du irgendwie kannst, dann besuche ihn so oft Du die Kraft dazu hast. Es muss ja auch nicht immer lange sein und manchmal tut es auch ein Telefonat um zu zeigen, dass man an jemand denkt.

Ich wünsche Euch beiden viel Kraft diese schwere Zeit durchzustehen.

telefonieren kann ich nicht. er kann nicht mehr sehen und hören. Reden klappt auch nicht mehr, weil ihn keiner versteht.

0
@lagune2008

Er kann nicht mehr sehen und auch nicht hören? Das ist schlimm. Dann kannst Du ja eigentlich nur seine Hand halten und / oder ihn streicheln... Er spürt ja dann eigentlich nur noch dass Du da bist.

Oder wie kommuniziert ihr?

0

Hallo

entgegen vieler anderer Antworten, bin ich der Meinung, dass du auf dich achtgeben solltest. Wenn es dir nicht gut tut, dann lasse es. Du kannst ohnehin nicht 24 Stunden dort sein. Es kann also auch durchaus sein, dass dein Freund nachts verstirbt, wenn du ohnehin nicht da bist. Du könntest mit den Hospizmitarbeitern vereinbaren, dass man dich anruft, wenn der Sterbeprozess einsetzt und dann kannst du überlegen, ob du hingehst oder nicht. Das erfordert aber viel Kraft. Du brauchst dir keine Vorwürfe machen, wenn du nicht da bist, wenn er verstirbt.

Alles Gute für dich, Kraft und Stärke für die kommende schwere Zeit

LG

Psychisch krank, Freund versteht es nicht?

Hey, Ich war vor ein paar Jahren schon einmal bei einer Psychologin. Diese meinte dass ich sehr wahrscheinlich Borderline habe, bzw. Diese Merkmale aufweise. Die Therapie hatte ich allerdings abgebrochen, da sie mein Vertrauen missbrauchte. Aber ich habe es selbst iwie hinbekommen und hatte das letzte Jahr eig weniger Probleme. Mein Freund weiß von dem allem nichts. Allerdings geht es mir in dem letzten paar Monaten wieder schlechter und mein Freund meint nur dass ich nur schlecht gelaunt sei und ich das doch nicht so ernst nehmen solle. Ich weiß langsam nicht mehr weiter was ich tun soll?

...zur Frage

Alg II - Krankenkasse will mich nicht versichern! Anwaltskosten?

Ich beziehe seit ein paar Monaten Alg II und kämpfe seitdem mit der gesetzlichen Krankenkasse, die rechtlich gesehen verpflichtet ist mich wieder aufzunehmen, sich aber weigert.

Ich merke einfach, dass ich ohne Anwalt nicht weiterkomme und bin mittlerweile körperlich sowie psychisch auch schon komplett am Ende, kann nichtmal zum Arzt und kann nicht mehr..

Ein Freund sagte mir jetzt, dass ich mich an jeden Fachanwalt für Sozialrecht wenden kann und der Staat die Kosten übernimmt da es über das Sozialgericht geht, stimmt das so? Oder werden nur die eventuellen Verfahrenskosten übernommen?

Vielen lieben Dank im Voraus!

...zur Frage

Darf ich wenn ich psychisch krankgeschrieben bin weggehn?

ich bin seit dienstag krankgeschrieben psychisch und meine mutter hat mich krankgemeldet was meiner cheffin wiederum nicht gepasst hat , dazu kommt das sie wissen wollte was ich hab und hat daraufhin den anderen lehrling befohlen mich anzurufen was ich hab .. ich hab gesagt das möchte ich nicht sagen ..weils mir unangenehm ist ..weil es halt auch wegen der arbeit ist ok darufin hat dann meine chefin wieder angerufen bei mir daheim und hat gefragt was ich hab meine mama hat zu ihr gesagt das wir nicht dazu verpflichtet sind ihr zu sagen was ihre tochter hat ... daraufhin hat sie mir eine sms gschrieben wo sie mir ein ultimaton gestellt hatt ob ich nächstes jahr noch mit in team sein möchte .. ok drauf hab ich mich gemeldet mit ja .. ich dachte da wär wieda alles ok .. aber dann war ich gestern mit freunden in einer shisha bar gehockt und hab mich abgelenkt .. und auf einmal kommt der freund meiner cheffin rein tut so als würd er da irgendwas suchen und geht wieda raus 15min später kommt er wieda rein macht deselbe und geht wieda raus dann wieda 3min später kommt er mit meiner chefin rein und gehn wieda durch tun so alls würden die was suchen und gehn wieda ..

jetzt möchte ich nur wissen wenn ich psychisch krankgeschrieben bin darf ich dann das machen?

...zur Frage

Stationäre Aufenthalt in der Psychiatrie, keine Schule?

Ich bekomm alleine schon wenn ich an die Schule denke Bauchkrämpfe. Ich hab sehr schlimme Depressionen und eine Sozial Phobie. Mein ex freund ist in meiner Klasse, und ich werde psychisch nicht damit fertig ihn jeden Tag zu sehen, es sind sogar mehr Suizid Gedanken seit ein paar Monaten. Meine Therapeutin hat mich in eine Therapie in der Psychiatrie überwiesen. Weil sie gemeint hat das ich mehr Hilfe brauche, und ich wollte fragen wenn ich Stationär aufgenommen werden sollte, müsste ich dann noch in die Schule? Das blöde ist ich hab dieses Jahr Prüfungen, könnte ich die Prüfungen trotzdem mit schreiben?
Ich bin so ratlos.

...zur Frage

komische sexfantasie?

hey also ich (w18) hab n problem wenn man das so nennen kann.. ich hab total komische fantasien.. vor allem dann, wenn ich so richtig geil bin und es mir selbst besorge.. ich stell mir dann immer vor, wie irgendein alter, unattraktiver mann es mir gegen meinen willen besorgt.. also so richtige vergewaltigungsfantasien.. ich weiß, dass sowas in echt schrecklich für die opfer ist aber ich krieg diese gedanken nich aus dem kopf.. ich hab extrem das bedürfnich nach sowas.. auch wenn ich dabei an meinen freund denke stell ich mir eben iwas extrem hartes vor, oder sogar etwas schmerzhaftes.. dass er mir zum beispiel seine ganze hand reinschiebt oder so.. obwohl ich das in echt wirklich nich wollen würde.. was sagt sowas über meinen charakter aus? :/ und was soll ich da jetzt machen? (therapie oder so fänd ich übrigens übertrieben und auch zum psychologen werde ich wegen sowas sicher nicht gehn)

...zur Frage

"eifersüchtig" auf die Vergangenheit?

Hello, also ich komme mal gleich zur Sache :D, es geht darum, dass ich seit 2 Jahren einen Freund habe und es kommen selbstverständlich immer mal wieder Dinge zur Sprache, die er in seiner Vergangenheit mit anderen Mädchen unternommen hat. (nichts sexuelles/zumindest nicht unbedingt) z.B. übernachten mit Freundinnen, Dinge bei denen ich dachte ich wäre die erste mit denen er diese eben unternommen hat etc., an sich ist es auch nichts verwerfliches, da er mich ja noch nicht kannte und es schlussendlich einfach nicht schlimm ist (für mich persönlich nicht). Bevor ich meine Frage stelle, muss man wissen, dass er vor mir eben sehr viele Freunde (überwiegend auch weibliche) hatte, viel unternommen hat und auch ex Freundinnen hatte usw., Ich hingegen hatte noch keine Beziehung, keine sexuellen Erfahrungen, nur weibliche Freundinnen dh. Auch kein Bezug zum anderen Geschlecht ... Und meine Frage lautet jetzt: Jedes mal wenn ich eines der oben genannten Dinge erneut mitbekomme, versetzt es mir ein leichten Stich. Man kann auf keinen Fall von Eifersucht sprechen, aber ich wusste nicht, wie ich es anders ausdrücken sollte. Es ist nicht lange anhaltend, ich kann damit umgehen und es beschäftigt mich auch nicht fortlaufend, ich möchte aber dennoch wissen, da mich das Verhalten und die Psyche/Emotionen der Menschen interessieren, wieso das so ist? Klar, kann es hier bestimmt niemand 100% wissen, aber vielleicht hat jemand ja Ideen oder Spekulationen :) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?