Soll ich ein männliches oder weibliches Kaninchen nehmen? Welche werden zahmer?

3 Antworten

Auf gar keinen Fall eines alleine!Am besten wie schon geesagt ein kastriertes männchen und ein weibchen.Aber bitte nicht zwei weibchen oder zwei männchen,das kann zu heftigen Streitereien führen!!

Kaninchen sind Rudeltiere, die sich gegenseitig vor Gefahren warnen. Allein gehalten sind sie deshalb unter Dauerstress (es ist ja niemand sonst da, der aufpassen könnte...). Sie werden dann entweder total apathisch (ein schrecklicher Anblick) oder überängstlich, was manchmal auch in Aggression gegenüber dem Halter umschlägt. So oder so ist das Kaninchen nicht glücklich, es ist durch den Stress auch anfälliger für Krankheiten (weil Stress das Immunsystem schwächt) und wenn es auch noch ein unkastrierter Rammler ist, dann leidet er auch noch zusätzlich unter seinen Hormonen, weil er seinen Sexualtrieb nicht ausleben kann. Als tierlieber Halter sind zwei Kaninchen, die miteinander schmusen, toben, springen, dösen und Unfug machen, ein wunderschöner Anblick, und mit Geduld und einigen Gemüsestückchen fassen dann auch beide Tiere Vertrauen zu dir und du hast gleich zwei Kaninchen, die dir Freude machen :-)

Also ich würde beides nehmen,damit die sich nicht so alleine fühlen,da ein Hase ja auch kein Hund oder Katze ist,die auch mal alleine sein können!aber muß ja jeder selbst für sich entscheiden,zu zweit ist immer schöner als allein!!!

Was möchtest Du wissen?