SMD LED Leiste Funktioniert nichtmehr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist gut möglich, daß das Kästchen eine Macke hat. Dies hat meines erachtens folgenden Grund: Ich sehe auf der Platine keine diskreten Transistoren. Wenn ich die Gesamtgröße abschätze, nehme ich an, daß sich die Bauteile auf der anderen Seite befinden und als Leistungsschalter kleine SMD-Transistoren verwendet wurden. Die sind auch in ihrer stärksten Ausführung recht schwachbrüstig und erwärmen sich stark. Jetzt sind auf dem Band 300 LED´s mit jeweils 4 Chips. Soweit ich das Datenblatt der 5050er kenne, haben sie 2x rot, 1x grün und 1x blau. Jede Farbe saugt 20 mA, es sind immer 3 bzw. 6 Chips (bei rot) in serie, das dann 100 mal.....Bei Vollast mit allen Farben zieht Dir dieses led-Band fast 6 Ampere. Das ist wahrscheinlich zuviel gewesen. Diese Steuerungen sind nämlich für 160er Ketten gedacht und nicht für 300er. Tausche das alte Band um, das neue kürzt Du um 1,5 Meter und alles dürfte wieder gehen. Es kann aber auch sein, daß das Netzteil abgekackt hat und vor dem Exodus noch einen kräftigen Impuls produzierte. In beiden Fällen das gleiche Ergebnis. Bei Ibäh kann man diese Steuerkistchen lose kaufen, für kleines Geld, suche unter "rgb led stripes 5m", da gibt es einiges. Die dort angebotenen Steuerkistchen haben zumeist stärkere Mosfets, die nicht kaputt gehen. Ist leider manchmal Glückssache.

So wie ich das erkennen kann, sind die unteren Adern rot und blau sehr weit abgesetzt und könten einen Schluss zur darunter liegenden Masse-Leiterbahn (schwarz) haben. Die Lötstelle des unteren Transistors sieht unsauber und kalt aus. Ebenso die Lötstelle des linken Kondensators. Es könnten Chip-Widerstände durch Überhitzung gebrochen sein, auch die Diode rechts vom IC könnte gebrochen sein.

Es könnte auch ein Lötauge am Eingang der LED-Leiste von der Leiterbahn abgebrochen sein. Dies kannst Du feststellen, wenn Du eine Brücke zwischen einem Eingangskontakt und dem entsprechenden Kontakt einer Soll-Schnittstelle machst oder diese Strecke auf Durchgang misst.

Mehr geht leider per Ferndiagnose nicht!

timo333 29.06.2013, 19:53

Ehm nebenbei was mir gerade aufviel, wenn ich das netzteil in die steckdose stecke ...leuchten ganz kurz alle LEDs...also dürfte das teil doch funktionieren?

leider reagiert es nicht auf die fernbedienung und es gibt an der leiste selber leider keine möglichkeit die lichter ein oder aus zu schalten.

0
bit77 01.02.2015, 00:20
@timo333

Dann hat es den Controller zerschossen. Das ist das Ding mit den vielen Beinchen oder der zerlaufene, harte Epoxidharz-Tropfen auf der Unterseite der kleinen Platine. Bei funktionierenden Controller dürften die LED´s nämlich nicht beim Einschalten aufblitzen. Probiere ein stärkeres Netzteil, bevor Du umtauschst.

0

Stand bei dem Händler, wo Du die Leiste gekauft hast, irgendetwas bei, dass Du einen separaten Trafo brauchst? Normalerweise bekommt man doch einen Trafo mitgeliefert oder muss einen kaufen, weil die halt speziell sind. Hab es in meiner Küche so gehandhabt und da funktioniert's. http://www.lichtvergleich.com/catalog/band-flexibel-c-281.html

Schiffsratte69 02.07.2013, 13:09

Stand bei dem Händler, wo Du die Leiste gekauft hast, irgendetwas bei, dass Du einen separaten Trafo brauchst? Normalerweise bekommt man doch einen Trafo mitgeliefert oder muss einen kaufen, weil die halt speziell sind. Hab es in meiner Küche so gehandhabt und da funktioniert's. http://www.lichtvergleich.com/catalog/band-flexibel-c-281.html

0

Was möchtest Du wissen?