Smartwatch: Internetvertrag? Datenvolumen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kathleen,

grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten deine Smartwatch mit dem Internet zu verbinden.

Bluetooth Smartwatches: Brauchen keine SIM-Karte oder mehr Daten

Diese Smartwatches verbindest du einfach per Bluetooth mit deinem Handy. Dadurch werden dir alle Benachrichtigungen angezeigt, die du sonst auch auf dem Handy bekommen würdest. Das kannst du dir wie einen Spiegel vorstellen. Du brauchst also keine zusätzliche SIM-Karte und nicht mehr Datenvolumen.

LTE Smartwatches: Benötigen eine SIM Karte und mehr Daten

LTE Smartwatches brauchen eine zusätzliche SIM-Karte. Der Vorteil ist dann, dass deine Uhr auch ohne dein Handy mit dem Internet verbunden ist. Du kannst zum Beispiel beim Joggen Spotify hören und musst dein Handy nicht mitnehmen.

Die LTE Modelle sind allerdings auch deutlich teurer. Für WhatsApp, Anrufe und SMS sind Bluetooth Smartwatches ausreichend.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen!

Wenn es für dein Handy reicht, reicht es auch für die Smartwatch. Meine fossilq zum Beispiel zeigt mir nur sachen an die mein Handy schon über das Datenvolumen geladen hat. Dies sind in der Regel nur whats app Benachrichtigungen welche wenige Kbytes haben. Solange du nicht andere Apps auf deine Smartwatch machst wirst du wohl keinen Unterschied merken.

Da du ja deine Smartwatch koppeln kannst, reicht eine Prepaid Karte aus.

Was möchtest Du wissen?