Smart. Gut oder schlecht.

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

kaufs dir auf keinen fall! 47%
kommt drauf an (bitte erklärung!) 28%
anderes: 19%
super wahl 4%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
kommt drauf an (bitte erklärung!)

Das kommt total auf deine Bedürfnisse an.... Ein Smast kann die richtige Entscheidung sein, wenn du viel in der Stadt unterwegs bist und keine Lust hast ewig nach nem Parkplatz zu suchen. Für dauerhafte Langstrecken finde ich einen Smart eher ungeeignet. Das mit dem Preis kommt halt drauf an, ob du einen Neuwagen oder einen Gebrauchten kaufst....

kommt drauf an (bitte erklärung!)

Ich finde das alle richtig übertreiben, ich glaube es kommt drauf an was von eine alte Kiste besorgt. Kauft man es Neu so hat man 100% von A nach B ankommen. Möchte man ein SMART Gebraucht kaufen, dann muss man auf der kM stand achten. Beispiel: Ich habe vor einige tage ein kleines kompaktes auto gesucht. Und ich gebe großen wert auf aussehen! Ganz egal ob es gebraucht ist ! Hab ich im Merzedes ein toller SMART mit nur 4600 kM gefunden!! Wenn es aber 30000kM hat ist es schon normal das die Kiste etwas durch genommen hat. Ein SMART mit 70000kM sind VIEL zu Viel, da ist es klar das es nicht mehr lohnt das Auto zu kaufen, weil man nur im Werkstatt wäre.Mein Raht wäre such einfach ein SMART das so Wennig kM hat wie möglich und du wirst es am ende nie beräuen. ;-) Das Tolle an SMART ist es,das die einfach alles drinen haben was für ein Berufeinsteiger nur wünschen kann. Ein kleines VW oder Twingo was auch immer die werden diesen konform nie haben und die findet man nie unter 70000km (*gebraucht).Nebenbei fressen die Dinger auch Vielzuviel benzin. Was es um Sicherheit angeht! Ich glaube kaum das Merzedes Autos auf der Strasse lässt, die keine Sicherheit für den Fahrer bringen! Klar wenn man mit 120 Km/h auf ein Baum rast wäre es klar das man da nicht überlebt! Also wenn man fährt mit VORSICHT bedacht und immer augen auf!!!

super wahl

Ich habe mir vor 3 Jahren einen Smart als erstauto gekauft. Er war sehr billig und hatte 70000 km, er ist ein Automatik. Ich bin sehr glücklich damit, er ist klein und wenn man meist allein fährt, ist er Super. Langstrecken sind ok, aber gewöhnungsbedürftig. Er ist zwar bisschen unbequem aber ich liebe ihn und will ihn nicht hergeben!!!!

Sollte man sich schämen wenn man mit einem Smart fährt? Meine Kollegen haben so krasse Autos Bmw M4, Audi Rs6, usw aber alle Autos sind geleast.?

Trotzdem meine frage sollte ich mich schämen wenn ich mit einem Smart unterwegs bin? Heutzutage sieht man ja wenige Leute mit Smart.

...zur Frage

Gebrauchtwagen nur halbes Jahr Garantie?

Hallo ihr lieben,

heute ist mein Smart abgeschleppt worden. Lichtmaschine durch eine Schraube locker und Bänder irgendwie kaputt..

Naja die müssen ihn wohl ganz auseinandernehmen(die kommen nicht an die Lichtmaschine) und ob der Motor läuft oder nicht ist auch unklar.. 2000 Euro..

Das Auto habe ich ende Oktober gekauft und der Autohändler sagt es hätte nur ein halbes Jahr Garantie gehabt, er würde nix übernehmen...unglaublich

Ich habe gelesen das ein halbes Jahr überhaupt nicht geht, wisst ihr da bescheid?

...zur Frage

erstes Auto mit 18? aber welches?

ich werde bald 18 und will mir mein erstes Auto kaufen sollte nicht so teuer sein.

was sagt ihr zu Ford Fiesta???

habt ihr noch andre gute Autos für anfänger?

...zur Frage

Hat mein Smart ein Reifendruckkontrollsystem (RDKS)?

Ich würde gerne Winter-Kompletträder online für meinen Smart kaufen und jetzt habe ich die Wahl zwischen Kompletträdern mit RDKS und ohne - ich habe aber keine Ahnung, ob mein Smart das hat :/ Kann ich das irgendwie herausfinden? Es handelt sich um einen Smart 451 mit EZ 05/2013 (HSN, TSN: 1313/AHN), coupé, Ausstattungslinie passion.

...zur Frage

Würdet ihr als erstes Auto ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen?

mit 18/19 Jahren

...zur Frage

Welches Auto soll ich nehmen? Wie ist eure Meinung dazu?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mich nach langen Überlegungen nun für ein eigenes Auto entschieden, da ich einen Arbeitsweg von 50km am Tag habe und diese zur Zeit mit dem Zug zurück lege und dafür geschlagene 1 1/2 Stunden brauche...

Zu meinen Wünschen an mein zukünftiges Auto: Ich möchte NUR Automatik fahren, es soll ein sehr kleines (3 Türer) und möglichst sparsames Auto sein und auch in der Versicherung nicht allzu teuer sein. Zahlen könnte ich für das Auto höchstens 3500€. Also auch kein wahnsinnig hohes Budget für einen Automatikwagen.

Im Moment favorisiere ich einen Smart fortwo, da der kleine Kerl mit Automatik ausgerüstet ist und ich definitiv nicht mehr Platz benötige und eigentlich auch nicht möchte. Auch Parkplatzprobleme lassen sich mit einem Smart eindeutig besser lösen... Und süß finde ich die kleinen auch noch ;-)

Ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren, und bin auch für andere Autovorschläge offen.

Danke schonmal für eure Tipps und Unterstützung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?