Skorpion im Haus!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

er könnte durchaus überlebt haben. in italien gibts die. aber ich könnte mir auch vorstellen, dass es die auch in deutschland gibt, also dass er auch von draußen in die wohnung gekommen sein könnte. hier in südtirol gibts die auch massenweise. keine angst, hochgiftig wird er bestimmt nicht sein. villeicht wie ne biene oder ne wespe. mach einfach ein glas drüber, papier drunter und lass ihn frei.

Ach du meine Güte. Möglich wäre das schon. "Skorpione finden sich weltweit auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis. In Amerika reicht ihr Verbreitungsgebiet von Südkanada bis ins südliche Südamerika. In Europa findet man sie mit einer nördlichen Verbreitung bis Süddeutschland und vor allem südlich der Alpen." Das stammt aus wiki. Wenn du also in Süddeutschland wohnst, kann es auch sein, dass er von draußen gekommen ist.

Hallo, Skorpione gibt es auch bei Waldshut - wir hatten auch mal einen. Wie der reingekommen ist, keine Ahnung. Aber die Vorstellung, solch ein Tier im Raum zu haben, ist nicht gerade toll, auch wenn die Stiche nicht tödlich sind. Versucht, ihn einzufangen und nach draussen zu befördern. Ich hätte auch keinen Schmerz damit, wenn ihr ihn "alle" macht. Wespen, Hornissen und Co. trägt man ja auch nicht auf einem Samtkissen nach draussen. Gg

Die gibt es ganz sicher in Italien, weil wir die dort auch im Haus hatten. Die Stiche waren dort aber nur so giftig wie ein Bienenstich.

genau

0

Was möchtest Du wissen?