Skinny Hosen für Männer im Islam erlaubt?

8 Antworten

Ich glaube ja kaum, dass im Koran geschrieben steht, dass Skinny Jeans verboten sind, weil es die damals ja gar nicht gab. Aber ist doch auch total egal! Vieles gab es damals nicht! Was damals modern war, ist etwas anderes als das was heute modern ist. Damals wusste man auch vieles nicht, konnte es wissenschaftlich oder logisch nicht erklären, also wurde es als Werk Gottes abgetan, weil man es eben nicht besser wusste.

Komm schon, es ist wichtig, dass du dich gut fühlst und nicht das tust, was in einem veralteten Buch steht! ;)

Der bereich zwischen bauchnabel und knien ist die zu bedeckende aura des mannes.
Wenn man sich die sunnahkleidung, welches auf den propheten muhammed (s.) basiert mal anschaut sieht man, dass diese auch ziemlich locker sind und keineswegs eng.

Zudem das auch fuer uns frauen deutlich angenehmer wâre, wenn ihr euch nicjt in diese ekligen engen hosen quetscht und eure hintern einem ins gesicht springen weil eure hosen einfach viel zu eng sind und ihr rumlauft als haettet ihr ne krabbe in der unterhose sitzen die euch jede sekunde wo hin zwicken koennte.
Ekelhaft

Wa alaykum salam, skinnyjeans sind im Islam verboten ,wenn die die Reize der Oberschenkel preisgeben,der Umriss ist zB ein Reiz

Was möchtest Du wissen?