Situps und liegestütze für Sixpack?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Rinor! Täglich gleiche Übungen zu machen ist sinnlos - die Muskeln brauchen Zeit zum wachsen. Zudem ist eine Beschränkung auf 2 Übungen ungesund bis gefährlich.

Liegestütze, auch sit-ups jeden 2. Tag. Aber ich würde komplexer trainieren sonst entstehen Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten).

Besonders wichtig sind die Beine. Der Oberschenkel hat große Muskeln, die sind für den ganzen Körper wichtig – Kniebeugen trainieren effektiv und komplex. Klimmzüge stärken den oberen Rücken.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Ok vielen dank Und für die beine mach ich schln was :D bin fussballspieler aber trotzdem danke :)

0

Nö, Liegestütz sind für den Trizeps am Arm. Und ein Sixpack hat primär mit dem Körperfettanteil zu tun, nicht mit Situps.

Aber wenn ich jeden tag situps mache ändert sich da nix?

0
@Rinor9898

wenn du einen kfa von ca. 6% hast sieht man ein sixpack, außer die mukeln sind nich genug trainiert, dann helfen situps.

0
@Dan74

Blödsinn. Das Sixpack kann man schon bei unter 12% sehen. Viele Bodybuilder haben "normal 8-9%" und nur für Shootings gehen die dann mal zwei Wochen auf 6% runter, aber halten das nicht dauerhaft...

0
@Johannisbeergel

die antwort, warum der kommentar in diesem fall nicht sinnvoll ist, hast du selber gebracht, dabei handelt es sich um bodybuilder, die trainieren sehr viel und haben dementsprechend größere muskeln... dann sieht man es auch bei mehr prozent...

er will ja nur einen schöneren oberkörper, deswegen gehe ich mal nich davon aus, dass er bodybuilder werden will... wäre dem so, dann würde man es auch bei mehr prozent sehen...

und nur mal eine verständis frage, unter "ca. 6%" verstehe ich auch noch 8-9%, dass sagt das ca. aus...

0
@Dan74

Wenn man von Bidybuilding spricht, sind die Ergebnisse bei 9 oder 6 Prozent aber Welten Unterschied. Und bei 12% fängt man es auch bei Normalos an zu sehen.

0
@Johannisbeergel

es gibt auch welche, bei denen man trotz 6 % nix sieht... du kannst das nich bei 12% so veralgemeinern...

0
@Dan74

Bei unter 6% fängt es schon an gesundheitsschädlich zu werden, natürlich sieht man bei 6% was - entweder Muskeln oder Knochen.

0

Du kannst beides machen. Mach einfach so viele wie du kannst. Situps gehen auf verschiedene Bauchmuskeln(je nachdem wie man die ausführt) und die Liegestütze auf Trizeps und die Brust

100 Liegestütze, 100 Sit-Ups, 100 Kniebeugen, 10 km laufen... Hilft es wirklich?

Seit dem Anime "One Punch Man" wurde die OPM Challenge immer beliebter. Diese Challenge besteht darin, jeden Tag 100 Liegestütze, 100 Sit-Ups, 100 Kniebeugen und/oder einen 10 Km Lauf zu machen. Manche versuchen nur eine von diesen Übungen, während andere sogar alles machen. Besonders die 100 Liegestütze sind sehr beliebt. Da ich sehr dünn bin, habe ich selbst ebenfalls angefangen (neben meiner gewöhnlichen Fitness-Routine) täglich 100 Liegestütze zu machen und bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

Derzeit überlege ich, auch die Sit-Ups zu machen. Nur frage ich mich, bringt diese Challenge wirklich etwas? Oder hat es gesundheitliche Risiken und ich sollte damit aufhören? Ich möchte unbedingt ein Sixpack, andererseits habe ich mehrmals gelesen das man nur Gewicht verliert und Probleme mit dem Rücken bekommt. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?