singübungen in der Mietwohnung- ich trau mich nicht

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du übst, dann wähle auf jeden Fall sozial verträgliche Uhrzeiten. Wenn nicht allzuviele Nachbarn betroffen sind, macht ein persönliches, freundliches  Gespräch Sinn. Du weiß ja nicht, ob ein Schichtdienstler Dich morogens verflucht,  weil er nach der Nachtschicht nicht einschlafen kann, oder die Mutter, deren Kind abends mitschreit, statt einzuschlafen.

Normalerweise darf man in einer Mietwohnung Gesang oder ein Instrument üben. Bei Einhaltung der Mittags- und Ruhezeiten. Je nach Hausordnung (Siehe eigenen Mietvertrag).

Wenn die Übung zu heftig ist, beispielsweise beim Shouten oder das Haus sehr hellhörig, würde ich ins Auto gehen oder einen anderen Ort suchen wo das möglich ist.

Ich hab jetzt auch schon seit 3 Jahren Gesangsunterricht und kann mich an keine Übung erinnern, bei der man fast schreit, schon garnicht am Anfang. Das ist nicht so gut für die Stimme, vor allem als Anfänger. Rede lieber nochmal mit deiner Lehrerin, ob das so richtig ist.

habe mich falsch ausgedrückt, für mich ist es fast "schreien" weil ich es nicht gewohnt bin so laut irgendwas durch die wohnung zu rufen. Es ist schon noch angenehm für die Stimme.  Die Frau hat eine Menge Erfahrung, ich geh mal davon aus dass sie weiß was sie tut :)

0

raum zum schlagzeugspielen?

Hallo Ich will bald in meine eigene Wohnung ziehen (Mietwohnung). Kann man einen raum so schalldicht verkleiden das meine Nachbarn nichts hören oder wenn sie was hören nur ganz leise? l.g. Crober

...zur Frage

Darf ich in der Wohnung singen

Hallo Leute!

Ich wohne in einer ziemlich kleinen Wohnung im Hinterhaus. Ich singe für mein Leben gerne - ich würde mal sagen, dass es nicht grade wunderbar ist, aber es gibt sicher schlimmere als mich ;)

Richtig ausgelassen singen kann ich leider nur dann, wenn ich die Musik richtig laut aufdrehe - das möcht ich meinen Nachbarn aber nicht antun, darum setz ich mjr immer Kopfhörer auf und hör am MP3-Player Musik und sing halt dazu, weil's mir so viel Spaß macht...

Bisher hat sich ein alter Nachbar aufgeregt darüber - es war halt aber auch schon spät - ansonsten noch niemand... Jetzt meine Frage: DARF ich eig. in meiner Wohnung singen; solang's nicht in d. Ruhezeiten fällt?

...zur Frage

Mietwohnung und Haustier Nachbarschaftsstreit?

Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem. Mein Partner und ich wohnen seit 2 Monaten in einer EG Wohnung mit Terrasse. Meine Katze ist Mit eingezogen. Unsere Nachbarn haben soeben uns zu verstehen gegeben, dass unsere Katze angeblich zu ihnen in die Wohnung reingeht und sogar ins Schlafzimmer kommt. Und das wenn es nochmal passieren würde, würden sie alles machen das es nicht mehr passiert. Mein Freund meinte zu ihnen: wenn sie die Katze nicht in ihrer Wohnung drin haben möchten müssen sie sie verscheuchen. Wir können die Katze leider nicht anbinden. Darauf kam die nachbarsfrau und meinte, doch das können wir. Sie hatten auch einen Hund. Mein Freund meinte wenn er mitbekommen sollte das unsere Katze mit Schläge oder Tritte verscheucht wird, gibt es ein großes Problem! Nachbarsfrau: so bescheuert könnt auch nur ihr sein. Da ist dann bei meinem Freund die hutschnur geplatzt. Er war sauer über die Aussage und hat ihr das auch zu verstehen gegeben. Sie meinte darauf, er solle seine backen halten und ging in ihre Wohnung rein. Gott sei dank hatten wir so eine Situation noch nie. Und wissen nun leider nicht wie wir uns verhalten sollen, die Katze werden wir sicher nicht anleihen. Man bedenke die Nachbarn kennen uns nicht.

...zur Frage

Kleinen Hund in eine Mietwohnung trotz verbot?

hallo,

wir hatten vor uns einen kleinen Hund, Schulterhöhe 35 cm zu holen. wir sehen da eigentlich kein problem, haben uns dann noch mal beim Vermieter abgesichert . dieser sagt aber nein, obwohl die neuen Nachbarn unter uns, einen Dobermann besitzen. laut aussage des Vermieters, ist der Hund sehr alt und deswegen hat er es ihnen erlaubt. Ist das so richtig?

darf er das einfach so?

...zur Frage

Pedal - E-Piano - Nachbarn

Halli hallo

ich habe in meiner Wohnung ein E-Piano stehen. Dieses spiele ich grundsätzlich nur mit Kopfhörern und auch nur außerhalb der gesetzlichen Ruhezeiten, um Stress mit den Nachbarn zu vermeiden. Nun kam aber heute meine Nachbarin von unten drunter doch hoch und hat sich beschwert, dass wohl das Pedal (oder der Anschlag??) am Klavier enormen Lärm bei ihr verursachen würde.

Simple Frage: Was kann ich dagegen tun? Styropor gegen "Trittschall"? Korkplatte unterlegen?

Liebe Grüße

Studee92

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?