Sind Zinsen haram?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ist eine Möglichkeit. Die Geldwirtschaft hat sich aus Zeiten des Korans vollkommen verändert. D.h. es gibt Inflation usf., dadurch wird das Geld immer weniger wert, dass du sparst. Außerdem bekommst du heutzutage noch weniger Zinsen, als der Verlust durch die Inflation deines Ersparten.
In Österreich wird eine Bank für Gemeinwohl gegründet, die auf Gemeinnützigkeit ausgerichtet ist, dort ist dein Erspartes besser aufgehoben, denn du leistet einen Beitrag für die Gemeinschaft und die Zinsen könntest du dann als Dankeschön annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest deinen Imam danach fragen.

Ich persönlich hätte keine moralischen Bedenken, 0,5 % Zinsen von einem Sparbuch einzustreichen. Damit beutest du garantiert niemanden aus. Das Zinsverbot im Koran soll ja nur verhindern, dass professionelle Geldverleiher sich auf unanständige Weise an der Not anderer Menschen bereichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 0,5% mehrt sich dein Geld nicht, es wird eher weniger, da die Inflation höher ist als die Zinsen. Zudem hat sich Gott nie persönlich zu Zinsen geäußert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zinsen sind nicht nur haram, Allah erklärt demjenigen der Zinsen nimmt den Krieg! Siehe unten!

Du solltest es vermeiden Zinsen zu bekommen. Wenn es nur über ein
Sparbuch geht, dass du das Geld sicher aufbewahren kannst, dann kannst
du den Zins einfach vernichten. Ich mache dies immer so. Ich spende dies
nicht. Ich hatte eine größere Zinszahlung, die ich nicht vermeiden konnte und habe dann nach einer Hilfsorganisation gesucht, die diese Zinsen als Spende annimmt. Das war gar nicht so leicht, weil Muslime mit Zinsen nichts zu tun haben wollen.

Im Koran ist in der Sure Bakara ab dem Vers 275 zu lesen, dass Zinsen ganz klar verboten sind.

Vers 275. Die, welche Zins verzehren, sollen nicht anders dastehen als einer, den der Satan erfasst und niedergeschlagen hat. Dies, weil sie sagen: "Kauf ist das gleiche wie Zinsnehmen." Allah hat den Kauf erlaubt, aber Zinsnehmen verboten. Wer eine Ermahnung (wie diese) von seinem Herrn erhält und dann (mit Zinsnehmen) aufhört, der darf das Erhaltene behalten. Seine Sache ist bei Allah. Wer es aber von neuem tut –die sind die Bewohner des Feuers und werden ewig darin verweilen.

Vers 278. ihr, die ihr glaubt! Fürchtet Allah und verzichtet auf den noch ausstehenden Zins, wenn ihr (wirkliche)Gläubige seid.

Vers 279. Tut ihr es nicht, dann ist euch Krieg von Allah und Seinem Gesandten erklärt. Wenn ihr aber umkehrt, sollt ihr euer (verliehenes) Kapital (im Nennwert) zurückerhalten. Tut nicht Unrecht, auf dass ihr nicht Unrecht erleidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hopskins
04.02.2017, 10:20

Was ist nun besser?
Wenn man schon Zinsen bekommen hat, und mein weiß das es nicht erlaubt ist.
Das Geld von Zinsen zu spenden oder verbrennen?

0

Jegliche Art von Zinsen gelten als Sünde im Islam genauso wie im Christentum. Nehmen, geben, erwirtschaften, fördern etc. Der Prophet Muhammed wies eigens in seiner Abschiedspredigt darauf hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helipa
04.02.2017, 21:53

weil Mo. nicht voraus schauend prophezeihen  konnte.

0

Es gibt in DE Islamische Banken, die machen das anders, eventuell könntest du dich dort erkundigen wasalam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zinsen sind nach koranrecht haram, aber fast niemand hält sich in unserer zeit daran

das sollte dir zu denken geben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es dann regelmässig spenden?

Das ist vielleicht die schlauste Variante.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kannst du machen doch solltest du das geld nicht für Mosche oder so spenden sonderen nur für algemein wohl. Weil Allah ist gut und nimmt nur gutes an. Wenn du das geld spendest wird es nicht als spende angesehen.

wallahu arla wa rlam hoffe konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, sind sie, aber daran hält sich keiner

Sure2, Vers275.
Diejenigen, die Zinsen verschlingen, sollen nicht anders dastehen als wie einer, der vom Satan erfaßt und zum Wahnsinn getrieben wird. Dies (soll so sein,) weil sie sagen: „Handel ist dasselbe wie Zinsnehmen.“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?