sind Pflegestufen/-grade in DE einheitlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Pflegegesetz zu den Pflegestufen/Pflegegraden ist in allen Bundesländern gleich. Da gibt es keine Unterschiede.

Und so ganz unrecht hat deine Bekanntschaft mit den 5 Pflegestufen nicht. Es wird zwar limmer von 3 Pflegestufen gesprochen, die es bis zum 31.12.16 gab. In der Tat waren es aber tatsächlich 5.

In 2008 wurde die Pflegestufe 0 eingeführt um auch Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz Leistungen aus der Pflegeversicherung zukommen zu lassen.

Denn bei den damaligen Pflegestufen wurde die Demenz kaum berücksichtigt.

Dann Gab es die bekannten Pflegestufen -- 1 --2--- und 3.

Zusätzlich gab es auch noch die Pflegestufe 3 + für Härtefälle.

Also gab es folgende Pflegestufen

Pflegestufe Null ( offiziell benannt als Pflegestufe unter 1)

Pflegestufe 1

Pflegestufe 2

Pflegestufe 3

und Pflegestufe 3+

Also insgesammt 5 Abstufungen der Pflegebedürftigkeit.

Seit 1.1.2017 nennen sich die Pflegestufen Pflegegrade und derer gibt es auch 5

Wie die alten Pflegestufen auf die neuen Pflegegrade umgerechnet werden könnt ihr hier lesen:

http://www.curita24.de/files/Pflegegrade-2017.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pflegestufen sind im SGB XI geregelt, also überall gleich. Der MDK stellt sie fest. Wobei der auch nicht nach Bundesländern organisiert ist.

Die Angabe bezog sich vermutlich auf die alten Pflegestufen 0 und IIIa. Wenn man die mitrechnete gab es früher auch fünf Stufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?