sind meine Eltern streng zu mir(bitte um schnelle Antwort)

10 Antworten

Sag mal sind deine Eltern noch ganz richtig so etwas hat doch nichts mehr mit Erziehung zu tun das finde ich als Mutter furchtbar was kann man da dagegen machen eigentlich nichts du kannst nur schnell Erwachsen werden und dann zu Hause ausziehen denn das was deine Eltern da machen ist nicht normal, das ist ja mehr als Streng das finde ich sehr schade es kann sein das deine Eltern genau so erzogen worden sind und es jetzt weiter geben an euch frag doch mal bei deinen Großeltern nach wenn es die noch gibt also Oma und Opa.

Also zu viel durchgehen machen sie auf keinen fall wie alt bist du, um die frage mit dem ins Bett gehen klären zu können. Aber ich finde sie schon streng vor allem mit dem Buch und dem Fernsehn Verbot bei schlechtem Noten.

Bei der ersten Hälfte deiner Beschreibung hab ich mich noch gefragt, ob diese Frage ein Scherz sein soll. Halb zehn finde ich vollkommen ok (je nachdem, wie alt du bist), eigentlich darfst du ja sogar bis zehn Uhr aufbleiben.

Bei mir gab es auch fürs Zeugnis immer gestaffelte Belohnungen. Allerdings hat es bei einer Eins "nur" 2€ gegeben ;-) Ich hätte für eine 5 oder eine 6 Geld zurückzahlen müssen, das ist aber nicht vorgekommen. Dass deine Eltern dir für eine Vier auf dem Zeugnis ein halbes Jahr Fernsehverbot erteilen, finde ich schon krass. Ziehen sie das denn auch so durch?

Jeder hat ein Fach, das er nicht so gut kann - bei mir waren es Physik und Chemie, bei denen ich es dann mit Ach und Krach auf eine Drei geschafft hab. Aber es kann eben einfach mal sein, dass man bei einem wichtigen Test einen Durchhänger hatte und dafür dann eben eine Vier kassiert. Ich finde das übertrieben; frag doch deine Eltern nach einer anderen Lösung. Eine Woche Fernsehverbot ist schon streng, ein halbes Jahr absolut übertrieben.

Wenn ich etwas "ganz Verbotenes" gemacht habe, musste ich auch ins Bett. Aber es grenzt ja schon an Folter, wenn du dich den ganzen Tag bis fünf Uhr in die Ecke stellen musst, bevor du dann ins Bett gehen "darfst". Ich weiß nicht, was bei euch was "ganz Verbotenes" ist, trotzdem finde ich das zu hart von deinen Eltern. Da würde ich dann mit dem Fernsehverbot ansetzen oder dir etwas anderes entziehen, das du gerne machst, aber man stellt kein Kind den ganzen Tag in die Ecke.

Das mit dem Buch finde ich auch etwas komisch. Bei uns gab es mal eine Zeit lang eine Strichliste, bei der jeder einen Strich bekommen hat, der etwas Gutes gemacht hat - im Haushalt geholfen, beim Einkaufen begleitet oder sonst irgendetwas. Bei zehn Strichen (glaube ich) gab es dann eine Überraschung. Das bringt doch viel mehr als diese Negativerziehung. Und widersprechen darfst und solltest du auch! Jeder darf seine eigene Meinung frei äußern.

Um wieviel Uhr sollte man sein Kind ins Bett schicken?

Meine Tochter wird bald 14 und soll 21Uhr ins Bett. Meistens zögert es sich bei ihr noch etwa eine halbe Stunde raus. Trotzdem findet sie es ist zu früh und meint 22 Uhr währe besser. Ist das zu spät oder sollte ich das kompromiss eingehen? In der Woche muss sie 6Uhr aufstehen. Reichen da 8 Stunden? Also um 22Uhr wäre sie dann im Bett, ohne die halbe Stunde.

...zur Frage

Eltern schicken mich zu früh ins Bett?

Hey, Leute Ich bin Mädhcen, 15 Jahre alt und habe einen Notendurchschnitt von 1, 6 bis 2,0 (so in den letzten paar Jahren) Meine Eltern sagen mir immer noch wann ich mich bettfertig machen muss und wann ich schlafen soll. Also mit schlafen meine ich wirklich schlafen nicht noch lesen oder so. Ich muss mich meistens so um 9 bettfertig machen und um 10 Uhr soll ich schlafen, auch am Wochenende oder in den Ferien ist es höchstens eine halbe Stunde später. Meiner Meinung nach ist das ein bisschen sehr früh, vor allem, weil ich meistens noch lange im Bett liege und garnicht müde bin, da kann es schonmal eine Weile dauern, bis ich endlich schlafen kann. Was sagt ihr dazu ? Wie alt seid ihr und wann sollt ihr zu Bett gehen ? Gibt es bei euch Unterschiede, wenn Ferien oder Wochenenden sind ? LG littlerabbit =:)

...zur Frage

Mein Vater ist extrem streng mit mir und erlaubt nichts. Was tun?

Also ich schreibe das weil ich extermst verzweifelt bin...

Mein Vater geht kaum zur Arbeit und ist das ganze Wochenende Zuhause. Dann sitzt er nur an seinem Klavier oder an seinem PC. Meine Klassenkameraden dürfen am Wochenende extremst viel am PC sein. Aber nein ich darf keine 5 minuten skypen oder so. Ich schreibe das gerade heimlich :D...

Stattdessen sagt mein Vater ich soll lieber anfangen ein Instrument zu lernen oder ich soll mehr lernen. Ich möchte einfach mal wie meine Freunde meine Ruhe vor ihm. Außerdem muss ich laut ihm am Wochenende um spätestens 21 Uhr ohne elektrische Geräte im Bett liegen ( ich bin 14 ) und er sagt ich soll was lesen kauft mir aber nicht mal Bücher oder so. Das habe ich ihm mal gesagt und dann hat er mir einfach ein paar verstaubte alte TV Magazine und Bücher aus seiner Kindheit gegeben. Er sagt eine halbe Stunde am PC zu sein ist extrem viel und ab einer Stunde täglich ist man extrem süchtig... Selber sitzt er 24/7 am PC und nörgelt an mir rum. Er steht unter der Woche um 11 Uhr morgens auf und sagt ich soll in den Ferien um 8 Uhr beginnen zum lernen weil die Ferien in seiner Sicht zum lernen da sind.. Wie auch immer manchmal geht er unter der Woche in den Urlaub dann habe ich ein bisschen meine Ruhe aber auch dann ruft er mich dauernd an und fragt was ich mache? Am Computer spiele ich auch ein Spiel namens League of Legends. Wenn man dort eine Runde verlässt bekommt man eine Zeitstrafe welche ich vermeiden möchte. Manchmal sagt er ich darf eine Runde spielen doch nach 15 minuten kommt er rein und sagt jetzt ist Schluss und zieht einfach den Stecker bzw. droht mir damit.

Außerdem erlaubt er mir nicht mein Handy in meiner Hosentasche zu haben da ich dadurch anscheinend Hodenkrebs bekomme... Ich habe mein Handy IMMER in meiner Hosentasche im Flugmodus.

Meine Freunde und fast jeder den ich kenne wundern sich über meinen Vater und das zurecht.

Ich weiß echt nichtmehr was ich tun soll...

Vielen Dank für ernst gemeinte Antworten und bitte kommt nicht mit diesem *Er sorgt sich nur um dich * Danke

...zur Frage

ICh wohne in einem sch**ß Kaff und komme nicht mehr klar damit was soll ich tun?

Hallo zusammen. Ich habe das Problem, dass ich in einem wirklich be***issenen Kaff wohne, mitten in der Prärie, wo die nächste Größere Großstadt eine halbe Weltreise ist. Ich bin aber leider erst 15 und kann hier nicht weg. Meinen Eltern gefällt das hier aber ich komme hier nicht klar!!!! :( . Wenn ich aus dem Fenster schaue, laufen da Hühner rum, fast nie ist ein Mensch zu sehen, Einwohner zu 95% über 50 Jahre alt. Es gibt einen einzigen alten Laden hier, ca 2 Quadratmeter groß der hat nur das nötigste, aber selbst da gehen wir fast nie hin weil er mit der Hygiene unter aller Kanone ist. Fast alles ist abgelaufen, einmal wurde uns auch verschimmelter Quark verkauft. Hier ist NICHTS los, einfach NICHTS. Es gibt NICHTS was ich machen könnte. Und ich habe auch nicht Lust jahrelang den ganzen Tag Fahrrad zu fahren oder zu Malen oder sowas...Und ich kann nichtmal hier in die dazugehörige kleine Stadt, die ein paar mehr Lebensmittelläden hat und einen kleinen Kleidungsladen, der allerdings komisches Zeug hat. Und zwar weil man selbst nach da mindestens eine viertel Stunde braucht. Und meine Eltern haben keine Lust für hinbringen und abholen jeweils eine Halbe Stunde rumzufahren, die haben auch wichtigeres zu tun. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es eh nicht außer einen Schulbus morgens und einen Mittags. Das heißt ich bin hier seit jahren gefangen, sitze tatenlos rum, weil man mich auf ein Kaff gesetzt hat. UND DAS REGT MICH SO AUF!!!! Ich kann eigentlich garnichts machen außer stundenlang am Handy zu sitzen, damit ich die Zeit überhaupt IRGENDWIE rum bekomme. Ich habe keine andere Möglichkeit, obwohl ich das eigentlich garnicht will. Es sind gerade Ferien, es ist gleich 1 Uhr und ich hocke immernoch im Bett und bin am Handy und es hat auch keinen Sinn aufzustehen weil es nichts gibt hier was ich machen könnte. Na toll. Seit Jahren ist es so. Ich könnte mir nichts schöneres vorstellen als irgendwo in der Nähe von einer größeren Stadt zu wohnen, irgendwo wo Busse oder S-Bahnen fahren, wo ich was unternehmen könnte. Ich könnte so ein schönes Leben haben mann:( . Und das allerschlimmste, was mich am meisten traurig macht, ist, dass ich hier meine Interessen nicht ausleben kann. Das kulturelle Angebot hier ist gleich Null!! Es gibt einen Fußballverein mehr nicht. Ja da war ich sogar mal, aber dann gab es in meiner Schule Nachmittagsunterricht und die Zeiten haben sich gekreuzt dann ging es eh nicht mehr. Es gibt außerdem etwas, was mir hundert Millionen mal mehr bedeutet als Fußball oder so, ein Hobby was ich hier grrrrrrrrr NICHT MACHEN KANN!!!!! Weil es hier keinen Verein dafür gibt weil es etwas selteneres ist und sich hier kein Schwein dafür interessiert. In jeder Großstadt gibt es da ein riesiges Angebot dafür das wäre ein Traum, da könnte ich es machen aber hier in diesem Kaff nicht. So 1 Mal im Jahr fährt mich einer paar Stunden in eine Stadt dass ich was gescheites machen kann. Ich halte es nicht mehr aus man. So schnell komm ich hier nicht weg :(

...zur Frage

Warum schlafe ich immer so spät ein?

Hi Community,

Ich gehe immer früh ins bett so gegen 21:00. Ich lese dann noch eine halbe Stunde und mache dann das Licht aus. Dann kann ich überhaupt nicht einschlafen. Ich wälze mich im Bett hin und her und starre nach draußen oder auf die Uhr,Bevor ich einschlafe glubsche ich dann nochmal auf die Uhr und dann ist es zwischen 23:30 und Mitternacht. Ich bin 12 und will unbedingt vor 23:00 Uhr einschlafen. Jetzt gehe ich meist um 22:00 ins Bett (sind Sommerferien). Warum ist das so? und was kann ich tun um früher einzuschlafen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Meine Eltern schickt mich um halb 12 ins Bett damit sie eine Stunde später Sex haben können

Hallo

Ich (15) habe gerade Ferien. Natürlich möchte ich länger aufbleiben,um zum Beispiel am Laptop zu sein oder fernzusehen. Nur meine Eltern sagen,dass ich um halb 12 (natürlich Nachts!) ins Bett gehen muss. Aber ich denke ich störe niemanden damit,wenn ich mit geschlossener Tür am Laptop bin. Ich habe bemerkt,dass immer wenn meine Eltern mich und meine Schwester (13) vor 12 Uhr ins Bett schicken,dass sie dann immer ihre Tür schließen (was die normalerweise nicht tun). EIne halbe Stunde später höre ich sie,weil mein Zimmer direkt nebenan ist, beim Sex. Anscheinend schicken mich meine Eltern so 'früh' ins Bett,weil sie denken,dass ich so nicht mitbekommen würde wie sie es mitaneinander treiben. Sex ist sowieso kein Thema bei uns in der Familie,aufgeklärt wurde ich nie,ich musste mir alles aus dem Internet,vom Biounterricht und von Freunden an Informationen holen. Doch wie mache ich meinen Eltern klar,dass ich länger aufbleiben will?!

Es ist keine Trollfrage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?