Wie kann man Meerschweinchen "lieb haben"? Nicht kuscheln, sondern streicheln etc.?

10 Antworten

Ob die süß sind oder nicht das musst du selber entscheiden. Wenn du dir welche anschaffst, dann MUSST du dir mind. 2 Meerschweinchen kaufen. Ein Meerschweinchen alleine zu halten ist Tierquälerei und Meerschweinchen lernt kein Sozialverhalten. Umso mehr Meerschweinchen es sind, umso wohler fühlen sie sich, aber man darf sie auf keinen Fall alleine halten. Du musst dir auch klar sein wie viel Platz sie brauchen, oft werden Meerschweinchen leider in viel zu kleinen Käfigen gehalten. Informier dich erstmal über Meerschweinchen, bevor du dir welche abschaffen willst, das solltest du übrigens bei jedem Tier machen bevor du dir es anschaffst.
Ich denke, du solltest dir lieber einen Hamster holen, wenn du nur ein Tier haben willst, aber Hamster haben genauso bestimmte Bedingungen wie Meerschweinchen, auf die man achten sollte.
Du solltest dir das alles lieber nochmal gut überlegen ob du die Verantwortung für das Tier überhaupt tragen kannst und dem Tier überhaupt gerecht werden kannst.

Danke, die Frage war vllt etwas ungeschickt formuliert. Also ich überlege schon lange ein Meerschweinchen zu kaufen und ob ihr es glaubt oder nicht ich bin sehr tierlieb und kann z.b. mit den Tieren meiner Familie/Freunde/etc. sehr gut auskommen. Für mich ist ein Meerschweinchen halt so toll weil man mit ihnen ein wenig spielen kann, sie streicheln kann und sie tagaktiv sind. Das mit dem Gehege wäre gar kein Problem, den den ich mir ausgesucht habe ist sehr groß, also an Platzmangel, schlechter/weniger Ernährung oder z.b. dass ich mich nicht um sie kümmere, würde es nicht scheitern. Es hätte mit sicherheit ein tolles Leben, aber ich frag halt nur ob es irgendwelche "Nebenwirkungen" hat (weiß nicht wie ich es formulieren soll). Sorry dass ich jetzt so viel geschrieben habe, aber einige Leute verstehen ja jedes Wort falsch.

1
@Flugsimulatoren

Käfige aus dem Handel sind nie groß genug. Eure zwei Meerschweinchen werden mindestens 2qm auf einer Ebene brauchen, etwas in der Größenordnung kannst du nur selbst bauen.

Streicheln mögen sie, wie ich schon geschrieben habe, nicht, bei ihnen ist das Über-den-Rücken-reiben ein Zeichen von Dominanz und deshalb sehr unangenehm.

Weißt du über die Ernährung denn schon Bescheid? Erzähl mal....

3

Sorry, falls ich das so ungeschickt formuliert habe. Aber es ist nicht gut, wenn du dir nur eins holst. Glaub mir, ein Meerschweinchen bringt nichtd, es wird sehr traurig sein und keine Lust haben etwas mit dir zu machen. Mit zwei Meerschweinchen hast du viel mehr Freude als bei einem und wenn ihr mal in den Urlaub fahrt, dann ist das Meerschweinchen die ganze Zeit alleine.

0

Wie meinst du das mit "Nebenwirkungen"?

0
@charlymicky10

Ja also wenn dann wären sie sowieso zu Zweit aber naja mit Nebenwirkungen mein ich halt so Sachen wie Beißen Kratzen oder halt dass sie nicht angefasst werden wollen

0

Nein, eigentlich nicht. Kratzen tun sie, wenn unabsichtlich. Beim beißen ist es so, es kommt auf das Meerschweinchen, aber eigentlich auch nicht. Mein ältester hat früher immer geschnappt, wenn man morgens das alte Futter raus holen wollte, aber mittlerweile macht er es nicht mehr. Er schnappt nur noch, wenn er in dem Moment einfach nur schlafen will und keine Lust hat. Also es kommt auf den Charakter an. Meine zwei jüngsten beißen garnicht. Richtig beißen tut keiner meiner Meerschweinchen und eigentlich beißen sie auch nicht. Mein einer ist nur sehr speziell und wenn der keine Lust hat, dann zeigt er es auch, sonst ist er ein Schatz♡. Das mit dem anfassen ist so ne Sache. Du brauchst halt ihr vertrauen, des bekommst du eigentlich, wenn du dich vor Sie setzt und ihnen zu siehst und sie auch viel aus der Hand fütterst. Das braucht einfach Zeit, bis sie dann nicht mehr vor jeder Kleinigkeit wegrennen. Also meine Meerschweinchen lassen sich mittlerweile alle so im Käfig streicheln. Meinen ältesten habe ich seit 5 Jahren (er ist 5 Jahre alt) und meine anderen zweien habe ich jetzt so 3/4 Jahr (sie sind 1 1/2 Jahre alt). Es braucht einfach Zeit, aber aber die Zeit wird sich lohnen.

0

Hallo Flugsimulatoren,

es haben Dir schon genug Leute gute Antworten gegeben, das muss ich nicht alles wiederholen. Aber anscheinend willst Du das nicht begreifen?

NEIN, Meerschweinchen wollen nicht gestreichelt werden, auch nicht ein bisschen, egal, wie Du die Hände hältst oder worauf Du es setzt. Was ist denn bei Dir der Unterschied zwischen Kuscheln und streicheln?

Also nochmal: Nicht herausnehmen, nicht auf den Schoß oder die Hände setzen, nicht kuscheln, nicht streicheln.

Und weil Du immer wieder danach fragst:

NEIN, Meerschweinchen beißen und kratzen LEIDER i. a. nicht. Sie wehren sich nicht, wenn ihnen etwas nicht gefällt, sie lassen es schweigend und bewegungslos über sich ergehen. Das heißt aber nicht, dass es ihnen gefällt, im Gegenteil, sie leiden sehr darunter. Das erkennt aber nur ein Mensch, der ein Gespür für Meerschweinchen hat.

Es wäre sehr gut, wenn Meerschweinchen kräftig zubeißen und kratzen würden, dann bliebe es ihnen vermutlich erspart, in so vielen Kinderzimmern zwangsgestreichelt zu werden. Wie gesagt, das tun sie leider nicht.

Wenn Du wirklich tierlieb bist und irgendein Tier brauchst, das Du unbedingt streicheln willst, dann wäre eine Katze z. B. besser. Diese wehrt sich nämlich, wenn es ihr nicht gefällt.

Meerschweinchen sind nicht die richtigen Tiere für Dich, da Du partout nicht verstehen willst, dass sie nicht gestreichelt werden wollen. Dir geht es nur um die "Nebenwirkungen", also darum, ob Du einen Schaden - in Form von Biss- oder Kratzwunden - davon tragen könntest, wenn Du das Meerschweinchen streichelst.

Hallo :)

Nein! Meerschweinchen mögen es nicht gestreichelt zu werden, auch nicht ein kleines bisschen beim Fernsehen.

Meistens erstarren sie dabei, wenn jemand doch auf die Idee kommt, das Tierchen unbedingt streicheln zu wollen. Wenn sich dann die Schweinchen nicht bewegen, wird dies von den Menschen oft falsch verstanden ... ,,Schau Mal, wie schön sie sich entspannen", wird dann meistens gesagt. Leider ist das genau das Gegenteil. 

Also löse dich bitte von diesem Gedanken, du hast dich für ein Tier entschieden das nicht zum Kuscheln (hierzu zählt auch streicheln!) ist.

http://www.diebrain.de/Iext-kuschel.html

Niemand kann mir erzählen, dass mein Meerschweinchen sich nicht entspannt, wenn es sich seitlich auf meinem Bauch "hinfläzt" und die Augen schließt...

0

Meerschweinchen mögen es grundsätzlich nicht das man sie hoch nimmt eigentlich auch nicht raus nimmt aber zum Trost ich habe meine Meerschweinchen auch meistens bei mir mit auf das Sofa genommen und gekuschelt sie haben sich auch mehr oder weniger bemerkbar gemacht wenn sie pullern mussten am Anfang allerdings nicht aber da habe ich immer ein Handtuch drunter gelegt 

Ganz genau sie mögen es nicht hoch gehoben zu werden, genauso wie gestreichelt zu werden. Am besten lässt man sie (außer zum Wöchentlichen Check-Up) einfach im Gehege und beobachtet sie. Meerschweinchen fühlen in Gruppen (sprich mind. 2 Tiere besser aber ab 3 Tiere aufwärts) in eimen großen Gehege noch am wohlsten. Ließ dich auf jeden Fall noch mal bei DieBrain.de über die richtige Haltung (diese schließt eben auch das rausnehmen und auf den Schoss setzen und streichen aus purem Egoismus aus) ein und schau dann ob das wirklich passt. Wenn du was zum kuscheln haben willst (streichen, schmusen, auf dem schoß halten) dann wäre ne Katze oder nen Hund wohl noch am besten oder nen Plüschtier.
Habe selbst 7 Schweinchen und auch mit zweien Angefangen. Je größer die Gruppe wurde, desso mehr spaß hatten nicht nur meine Tiere sondern auch ich beim Beobachten weil einfach viel mehr interaktion vorhanden war als nur bei zweien. Das ganze erfordert aber nicht nur viiiiel Zeit, sondern auch massig Platz und viel Geld, welches man auch bei 2 Schweinen (gerade was die Tierarztkosten angeht) nicht unterschätzen sollte

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 11 J. Halterin mit immer wieder notfellchen Aufnahme

Was möchtest Du wissen?