Sind Mahngebühren eigentlich erlaubt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja - sie sind erlaubt.

kannst du hier nachlesen!

http://www.frankfurt-main.ihk.de/recht/themen/verfahrensrecht/mahnung/

Der IHK-Artikel beantwortet die Frage nach der Berechtigung von Mahnkosten nicht - vor allem geht er nicht auf die Pauschalierung (2,50 €) ein, die zuvor zumindest per AGB vereinbart sein müsste.

0
@Xipolis

Nach der Höhe der Mahnkosten wurde überhaupt nicht gefragt !

0

Mahngebühren sind grundsätzlich erlaubt.

Die Grundlage hierfür ergibt sich aus der Verpflichtung des Schuldners zur fristgerechten Zahlung.

Grob gesagt, legitimieren sich Mahngebühren aus der Vertragsverletzung des Schuldners, die dieser mit der nicht vertragsgemäß durchgeführten Zahlung schuldhaft herbeiführt.

Käme der Schuldner seinen vertraglichen Pflichten nach, gäbe es keine Gebühren. Es wäre nicht richtig, wenn der Gläubiger die Kosten, die aus der Vertragsverletzung des Schuldners erwachsen zu tragen hätte.

Warum willst du das wissen was ist den passiert ?  Du darfst nicht vergessen alle wollen billig und wollen nix bezahlen, sprich alles muss heute automatisch laufen.

Läuft z.b. eine Abbuchung schief und kommt zurück bedeutet das ein Manueller Vorgang sprich Mahnverfahren muss gestartet werden usw. Ein Riesen Aufwand.  Ich rufe jeden Tag Business Kunden an und treibe geld ein , kein Spass ! sage ich dir

Warum rufst du die an? Wieso dieser Aufwand? Es gibt Software, die das macht und Gerichtsvollzieher, nachdem man einen Mahnbescheid beantragt hat.

0

Darf man alles und jede Person in der Öffentlichkeit filmen?

Laut Gesetz ist es nicht verboten in der Öffentlichkeit alles zu filmen, wo nicht explizit ,,Filmen nicht erlaubt,, drauf steht. So kenne ich die Rechtslage, stimmt es?

...zur Frage

Darf man (erlaubt) einen Baselball Schläger in einen Auto mitführen? -Im Kofferraum-

Darf man laut Gesetz einen Baselball Schläger im Fahrzeug mitführen?

...zur Frage

Otto.de und Mahngebühren

Hallo Gemeinde

Ist es eigentlich rechtens, dass sich der Otto Versand erlaubt, jeden Monat 10 Euro Mahngebühren auf das dort vorhandene Kundenkonto zu genehmigen? (Ja da waren noch paar Euro offen ca 250 aber 50 Euro Ratenzahlung) und jetzt besteht der offene Betrag 70 Euro aber nur aus MAHNGEBÜHREN und diese bescheuerte Ratenversicherung die da auf einmal drin war.

Kann ich da was machen, ich seh nicht ein 70 Euro NUR MAHNGEBÜHREN noch zu zahlen. 2,50-5 Euro kann ich ja noch akzeptieren, aber 10 Euro puhhh

...zur Frage

Mahngebühren zahlen, obwohl man zwar verspätet aber vor Erhalt der Mahnung gezahlt hat?

Muss man Mahngebühren zahlen, obwohl man, zwar verspätet, aber vor Erhalt der Mahnung gezahlt hat?

...zur Frage

Ist es verboten sich das Valknut tattowieren zu lassen?

Ich habe eigentlich vor mir das Valknut tattowieren zu lassen, wurde jetzt aber verunsichert ob es wirklich erlaubt ist, da sowas ja viel mit Rechtsextremismus verbunden wird. Ist es rein vom Gesetz her erlaubt oder nicht?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Mahngebühren bei nicht erfülltem Vertrag?

Hallo liebe Community,

Ich hatte ein Fotoshooting mit einem Fotografen. Nach unserem Vertrag sollte ich dannach alle originalen Bilder und und 5 bearbeitete Bilder bekommen. Leider habe ich die bearbeiteten Bilder nie bekommen. Ich habe versucht den Fotograph zu kontaktieren doch dabei bin ich kläglich gescheitert. Er scheint mich zu ignorieren. Statt der bearbeiteten Bilder habe ich nun eine Rechnung mit Mahngebühren erhalten. Ich wollte halt nicht zahlen solange der Vertrag nicht vollständig erfüllt wurde, da ich wusste, wenn ich einfach zahle, bekomme ich die Bilder nie. Daher ist meine Frage nun, können Mahngebühren und allgemein die vollen Kosten erhoben werden, wenn der Vertrag nicht vollständig erfüllt wurde?

Bitte seid nett, ich frage hier, weil ich etwas nicht weiß und hier gibt es so oft beleidigende oder abwertende Kommentare, die ihr euch sparen könnt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?