Sind Haferflocken gesund oder eher nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das würde ich auch sagen: Sie sind tendenziell gesund, aber es kommt wie bei allen Ernährungsthemen auf das Maß an und darauf, was man in Kombination ist. Haferflocken sind eine gute Basis für den Tag, wenn du sie zum Beispiel mit Obst und Naturjoghurt oder mit frischer Milch ist. Auch die sogenannte "Haferkleie" (eingekochte Haferflocken mit Wasser oder Milch) und dazu Obst oder Apfelmus kann lecker und gesund sein, ob als Frühstück oder Nachtisch. Hier solltest du aber aufpassen, die Kleie nicht zu stark zu zuckern – das macht den Effekt dann wieder nichtig. ;) Guten Appetit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja kommt drauf an was du dazu isst. Wenn du naturjoghurt und Früchte dazu isst ist es schon gesund. Wenn du allerdings irgendwas mit viel Zucker dazu isst sind sie ungesund. Du solltest jedoch such aufpassen weil die Flocken Quellen und wenn du zu viele davon isst verstopfst du dir den Magen und musst ihn auspumpen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind eher gesund. Sie enthalten relativ viel Eisen. Und Kohlenhydrate - der Brennstoff für Ausdauersportler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind sie absolut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den Nährstoffen her schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?