Sind Funk-Headsets schädlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe bereits andere Foren durchsucht und da wurde immer gesagt, dass es nicht gefährlich sei, da das Headset nur empfängt.

Das ist schon mal Blödsinn. Hier ist ein Mikrofon verbaut und die Daten müssen zum Rechner gesendet werden.

Hier wird ja ein separates Empfangsteil für den Rechner mitgeliefert und in der Produktbeschreibung steht 2.4GHz - das wird demnach wohl Bluetooth sein.

Jetzt zur Strahlenemission: Bei Bluetooth [Kl. 1] beträgt die höchste Sendeleistung 0,1 W. Zum Vergleich: Ein normales Handy kann bis zu 2W abgeben und ein WLAN gibt ebenfalls max. 0,1W ab. Allerdings kann die Sendeleistung deutlich zurückgefahren werden, wenn du näher am Empfangsteil bist. (Der Hersteller würde ja nicht der Konkurrenz einen Vorteil verschaffen, indem sein Gerät ständig mit voller Leistung sendet was wiederum viel Energie aus der Batterie kostet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
Bluetooth gild in der Technikwelt als "soft".
Viel schädlucher sind Funksugnale die über eine große Distanz gehen, wie z.B. Mobilfunkstrahlung.
Über gesundheitliche Schäden würde ich mir vorerst keine gedanken machen. Da wirst du schon eher Kurzsichtig wenn du zu lange spielst.;-)

Ich empfehle trzdm Kabelgebundene Headsets, weil einem das ständige aufladen irgendwann echt genug ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab ein Bluetooth headset fürs Handy und hab kein Krebs:/ hoffentlich bleibt es so;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir mehr Gedanken machen, ob es gesund ist, Täglich 4h mit so einem Ding rumzualbern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?