Sind Fachkräfte für Schutz und Sicherheit Beamte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo gercraluja01,

das kommt darauf an, ob Du anschliessend beim Staat eine Beamtenlaufbahn anstrebst. Zwangsläufig ist das aber nicht so. Du kannst ja auch bei einem privaten Wachdienst oder einer Securityfirma oder bei einem Wirtschaftsunternehmen anfangen.

Zahlreiche Anbieter zu der Weiterbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit findest Du hier in unserem Vergleichsportal. Du kannst dabei kostenlos Anbieter, Preise, Starttermine, Vollzeit, berufsbegleitend, Fernstudium etc. vergleichen.

Hier der Link:  https://www.fortbildung24.com/ausbildung-sicherheitsfachkraft-sicherheitsdienst/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24    

Es gibt Beamte die Fachkräfte für Schutz und Sicherheit sind. 

Die Ausbildung zur Fachkraft ist eine IHK-ausbildung und hat nichts damit zu tun welchen Beruf man hinterher ergreift.



Nicht zwangsläufig.

Nur wenn sie verbeamtet wurden.

Nein sind sie nicht

Deine Frage ist komisch.?

Was möchtest Du wissen?