Sind englische bulldoggen gefährlich?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

uch wenn einige Hunde auf  Beißkraft und Aggressivität gezüchtet werden (!Kampfhunde"): Ein Hund ist immer so aggressiv und gefährlich wie der "Rudelführer". Also der Mensch (oder Idiot), der den Hund führt.

"Wie der Herr, so's Gescherr!"

31

Genau und wenn man endlich mal vom diesem Rudelführergeschwafel weg kommen würde, dann gäbe es auch kaum noch aggressive Hunde, denn genau da liegt der Hund begraben! 

0

Nein, jedenfalls nicht gefährlicher als andere Hunde. Ich kenne nur runde Knutschkugeln, die mit dem Hund aus den Karikaturen nichts gemein haben.

Rein von der Rasse her sind EB sehr menschzugewandt, sehr verschmust, sie glauben oft sie wären ein schoßhund und sie wollen einfach immer bei ihrem Menschen sein und einfach neben ihm liegend dösen.

Sie können einen totschmusen und in Grund und Boden kuscheln!

Aber selbstverständlich kann man vermutlich jeden Hund zu einem aggressiven (um)erziehen 🙁

Was möchtest Du wissen?