Sind einige Paschtunen türkischer Abstammung?

3 Antworten

Du hast gar nicht mal so Unrecht. Schau mal unten, einfach lesen und die Wahrheit erfahren! Dass viele hier so ein Trubel machen, zeigt nur, wieviel Angst sie vor der Wahrheit haben. Nämlich, dass in jedem Menschen ein wenig Türkisches Blut fließt!

"Ey Dünya insanları hepiniz Türksünüz!"-" Gene D. MATLOCK

"Die Menschen haben alle etwas von den Türken!"

ATLANTISFORSCHER GENE D. MATLOCK

Woher ich das weiß:
Recherche

Sehr geehrter Herr marai

Das ist doch vollkommend Quatsch was sie da schreiben, wenn sie keinen ahnung von Geschichte haben, dann schreiben sie nicht irgend etwas. Die Pachtungen sind die einzige Volk die nicht mit Gewalt islamisiert wurden sondern ihr stammes Vater Qais ist selber nach Mekka zu Mohammad gegangen weil er von Mohammd geträumt hatte und ist zum Islam konvertiert. Und er hatte von Mohammad den Name Raschid bekommen und sie wurden nicht in 1800 jahrhundert islamisiert sondern in 800 jahrhundert waren alle Pachtunen Moslems. Ob sie türkische Wurzel haben ist mittelweile ausgeschlossen. Die pashtunen sind iranische Volks Gruppe genau so wie Perser und usw. Angar

aha also wurden alle restlichen völker die nun muslimisch sind mit gewalt zum islam konvertiert oder was?

0

Paschtunen(Sunniten) sind ein uraltes Volk, dessen Sprache zu den ostpersischen Sprachen gehört Pashto und Dari(Sprache der Farsiwan oder Herati, ursprünglich rein persisch, Schiiten) sind die Amtssprachen in Afghanistan. Afg. wurde erst 1 8 9 5(!!) islamisiert. Anteile der Paschtunen(aus ihren Nomadenstämmen) wurden in pakistanischen Koranschulen mit einem vormittelalterlichen "Steinzeitislam" indokriniert und bildeten den Kern der Taliban, die diesen Steinzeitislam nach Afghanistan exportiert haben, aussderdem gibt es Belutschen und Tadjiken. Die Turkvölker in Afghanistan sind die Usbeken(Algorithmus kommt vom Namen des Mathematikers Al-Khorezemi) und Turkmenen.

Was möchtest Du wissen?