Sind die Menschen heutzutage egoistisch geworden?

6 Antworten

Ich würde dir auf jeden Fall zustimmen das die Menschen (mich teilweise eingeschlossen) mehr an ihrem Leben und Wohlergehen interessiert sind als an ihren Mitmenschen. Dabei erwische ich mich auch leider manchmal. Ich denke das es sehr falsch ist so zu sein und man dagegen auf jeden Fall etwas tun sollte. Ich arbeite an mir um auch etwas für meine mitmenschen und nicht nur mich zu tun.

Menschen sind von Natur aus egoistisch, weil der Wille zum Leben uns alle antreibt. Du bist motiviert vom Eigeninteresse des Überlebens.

Auch wenn deine bewussten Gedanken nicht unbedingt egoistisch sein müssen, ist es dein Unterbewusstsein.

Dein Unterbewusstsein hat einen Hauptzweck, nämlich zu überleben. Es verarbeitet Informationen mit dem Ziel des Überlebens.

Diese Form des Egoismus nennt man psychologischen Egoismus.

Psychologischer Egoismus ist die Ansicht, dass Menschen immer durch Eigeninteresse motiviert sind, selbst an scheinbar altruistischen Handlungen.

Es wird behauptet, dass Menschen, die sich dafür entscheiden, anderen zu helfen, dies letztendlich aufgrund der persönlichen Vorteile tun, die sie selbst direkt oder indirekt davon erwarten.

Zum Beispiel : Wenn Ich helfe das Haus aufzuräumen ist es nicht unterbewusst nur weil Ich meiner Familie helfen will, sondern weil Ich nicht in einem dreckigen Haus leben will.

Auch wenn der Akt des Putzens für meine Familienmitglieder ein Akt des Altruismus sein könnte. Die Hauptursache dafür ist von Natur aus egoistisch.

Damals im Mittelalter ich kann dir sagen. Wir Schwestern haben uns den Scheiterhaufen geteilt. Das war noch gerecht.

Spass

Ne heute wird viel mehr Theater gemacht. Früher war Egoismus noch gesellschaftsfähig. Heute wird man wegen Narzissmus zum Psychoonkel geschickt

Es gibt einfach Menschen, die leben ihr eigenes Leben. Ich bin zwischenzeitlich 70 Jahre alt geworden. In der Familie meiner Eltern gab es auch ab und an Ärger. Man hat versucht, dies alles wieder auszumerzen, indem man miteinander geredet hat. Und heute sind wir noch ein paar Überbleibsel. Mal hört man voneinander, mal nicht.

Aber wenn es um Geld geht, dann wird jede Beziehung problematisch und hat mit Egoismus nichts zu tun. "Geld verdirbt den Charakter".

Wenn du jemanden gerne magst, dann versuch einfach einen Kontakt herzustellen. Schreib mal ein Kärtchen oder ruf an.

Wenn du keinen magst, dann brauchst du diese Menschen auch nicht wirklich. Wenn sie dich mögen, dann würden sie sich melden. Hat aber mitGeld wenig zu tun. Keiner hat mehr Zeit. Aber schon alleine der Versuch lohnt sich.

Alles Liebe für dich.

ruf du doch die leute an.

Was möchtest Du wissen?