ja kann er, wenn es seine wohnung ist. auch gibts keine notwendigkeit für eine privatschule, da eine normale staatliche schule genügt

...zur Antwort

du darfst das tun was deine eltern sagen. wenn sie nicht wünschen das du alleine zu hause bleibst, dann gehts mit den eltern in den urlaub

...zur Antwort

bei scheidung bleibt das sorgerecht bei beiden eltern. wo du zukünftig lebst, entscheiden deine eltern.

...zur Antwort

darum kümmert sich dann dein betreuer und wird auch dich in ein heim einweisen lassen.

...zur Antwort

Warum macht mein Bruder das?

Hallo, meine ganze Familie weiss, dass ich eine psychische Krankheit habe, also ein Medikament nehme, weil ich chronisch psychisch krank bin. Gehe regelmäßig zu meinem Psychiater. An sich bin ich trotzdem glücklich und zufrieden. Mein Bruder ist 3 Jahre älter als ich und lebt mit seiner Frau und seinen 2 Kindern 200 Kilometer entfernt. Jedes Mal , wenn er zu uns kommt, wohne bei meinen Eltern, fragt er mich, ob ich jetzt Psychotherapie mache und Fortschritte gemacht habe. Ich habe ihm dann gesagt: Ich bin glücklich und habe keinerlei weiteren Beschwerden wie noch zusätzlich eine Angststörung oder so, bin symptomfrei. Deshalb macht man ja eine Psychotherapie, weil man unglücklich ist oder Beschwerden hat, habe ich ihm gesagt. Ein Psychotherapeut sagt selber, wer glücklich ist, braucht auch keine Therapie, zumal ich Dinge, die mich bedrücken, meinem Psychiater erzähle, Gesprächstherapie mache also. Ich frage mich nur: WARUM fragt er mich das immer? Jetzt gibt es zwei Optionen: Entweder ich sage ihm, dass ich mich genervt fühle von seiner Frage und das irgendwie bedrängend ist, oder ich sage ihm einfach "Nein, ich gehe regelmäßig zum Psychiater", also lass ihn einfach und antworte ihm ganz normal und denke mir "Frag mal wie immer deine Frage". Bei Menschen weiss man auch nicht, wie sie ticken, ob sie vielleicht etwas anderes wollen oder so. Vielleicht fände er es gut, wenn ich sterbe oder mir das Leben nehme, weil er auf das Geld meiner Eltern aus ist oder so. Wir haben kaum Kontakt, weder ruft er mich an, noch ich ihn. Wir sehen uns nur, wenn er kommt, gehe nie zu denen nach Leipzig. Doch niemals würde ich mir das Leben nehmen, weil ich an Allah glaube und kein Verlierer-Typ bin, ich bin vom Wesen her Ruhm, und das meine ich toternst, das ist meine Art. Danke.

...zur Frage

du bist ihm egal und er ist höflich und fragt einfach nur ob du deine störungen im griff hast

...zur Antwort

einfach sagen, dass es ihn nichts angeht und kontakt blockieren.

...zur Antwort

kinder sind kein spielzeug. du hast weder ausbildung, noch genügend gesichertes einkommen und könntest somit ein kind überhaupt nicht versorgen. dir fehlt derzeit also einfach noch die geistige reife dazu, denn kinder sind kein spielzeug

...zur Antwort

sie sollte mit ihren eltern und lehrern sprechen und diesen typen konsequent anzeigen

...zur Antwort

was soll das jugendamt machen? die haben da kein mitspracherecht. du wirst deinem vater sagen müssen das du volljährig bist und das du mit deinen freunden nicht nur eine stunde, sondern x-stunden weg bist und dann zu um x wieder ca. da bist. dann geh.

...zur Antwort

Was haltet ihr von der Idee auszuziehen unter meinen Umständen?

Seit dem ich ein Kleinkind bin wurde ich zu Hause von allen Familien Mitgliedern misshandelt.Von meinem Vater oft sexuell (Keine Vergewaltigung,sondern Kommentare über meinen Körper und dass er mich das ein oder andere mal ohne das ich es will an unangenehmen Stellen anfässt) und er drohte auch mich umzubringen wenn ich mal mit meinen 5 Jahren geweint habe wegen welchem Grund auch immer.Meine Mutter war als Kind schlimm zu mir indem sie mich eben schlagte wenn ich auch wieder als Kind schlecht gelaunt war, und belastete mich psychisch sehr.Wenn ich sie heute frage warum sie es tat, sagt sie ich hätte es für das weinen verdient, doch ich hätte mich mit dem Alter verändert.Doch trotzdem nerven mich ihre andauernden Lästereien über mich,Kommentare über mein Körper usw.Mein älterer Bruder hatte Aggressionsprobleme und schlagte mich als er 16 war auch, bei ihm war es oft einfach so weil er schlecht gelaunt war.Mittlerweile macht er es nicht mehr aber hat sich auch nie entschuldigt,aber ich glaube er würde es wenn ich frage.Meine kleine Schwester tat es auch nur mit Worten, da sie zu schwach war mich außerhalb von Worten zu verletzen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich möchte mit 18 wenn ich hoffentlich an einer Universität studiere ausziehen, das möchte ich dann mit BaFög finanzieren.Ich habe aber Angst,dass ich es mir am Ende doch nicht finanzieren kann und alles nicht klappen wird.Wie könnte ich mich am besten dafür vorbereiten? Ich bin erst gestern 16 geworden und fange mein Abitur an.

...zur Frage

wenn du misshandelt und missbraucht wirst, dann wird es zeit das du zur polizei gehst und anzeigen erstattest. melde dich beim jugendamt und such dir hilfe.

...zur Antwort

ab 18 darfst du das

...zur Antwort

hast du gegen den umzug geklagt? ansonsten kannst du versuchen die umgangskosten einzuklagen beim familiengericht, damit die mutter das kind holt und bringt.

...zur Antwort

es wird geschaut ob du einen abgang hst oder ob es zur ausschabung kommt. es gibt keine hoffnung, der embryo ist tot

...zur Antwort

du kannst hingehen wo du willst. die polizei holt dich nicht zurück, da du volljährig bist. hast du genügend einkommen kannst du ausziehen, dir eine wohnung suchen und dein ding machen.

...zur Antwort