Sind 62kg bei 1,70m für Euch Fett?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist normal, bin auch da hab 61 kg bei 170 cm und bissi was kann schon weg wenn du dich dann wohler fühlst aber wenn du zu viel abnehmen willst ist das irgwann auch nicht mehr schön. Aber du siehst es dann hoffentlich eh wenns zu viel wird.

Anstatt den Mist hier ständig zu posten, solltest du dich um deine wirklichen Probleme kümmern und mit deinem Arzt sprechen.

Die Angst vor anderen Menschen ist dein Problem. Deine Verdrängung mit Hilfe der Fokussierung auf deine Körpergestalt wird zunehmend ernster. Langsam musst du beginnen, den Stier bei den Hörnern zu packen. Die geistigen Voraussetzungen dafür bringst du mit.

Du bist bald aus dem sicheren Tagesgerüst der Schule heraus. Sorge dafür, dass du dann eine therapeutische Begleitung hast.

Nur Mut! Du musst den ersten Schritt irgendwann machen.

Du hast Normalgewicht. Es besteht für Dich kein Grund abzunehmen.

Wenn Du es dennoch möchtest, dann sind die 55Kg ok. Alles andere ist einfach nur ungesund und hält auch nicht sehr lange an, denn Dein Körper schaltet irgendwann auf Energiesparmodus(da er nicht ausreichend mit lebensnotwendigen Nahrungsmitteln versorgt wird) und der Stoffwechsel verlangsamt sich-Du nimmst ungewollt wieder zu.

W, 16, 164cm gross und wiege nur 43kg. Ist das Normal und wie kann ich etwas zunehmen?

Ich esse wirklich wie normale Teenagers in meinem Alter und dazu auch sehr oft. Hab gerade angefangen zu Arbeiten und habe jetzt schon 1Kg abgenommen... (Ich bin halb Asiatin) was könnte ich machen damit ich etwas zunehme? Ich möchte jetzt nicht irgendwie 60kg sein doch 46-50kg wären perfekt!

...zur Frage

Sind 55kg bei 1,70m bei Frau normal?

Ich bin genau 1,70m und wiege knapp 55kg und bin 19 Jahre. Meine Mutter und einige Verwandte meinen ich bin zu dünn... Freunde sagen mal das eine mal das andere...

Ich selber finde es von den Fakten her perfekt, klar jeder sieht nen Bauch bei sich ;) und der dürfte auch noch weg... Aber ich find das völlig normal oder?

(Sry mache nie Selfies und hab nur das von hinten wegen der Reithose xD)

...zur Frage

Denkt ihr die Situation ist falsch oder übersteigert interpretiert oder könnten die Interpretationen der Realität entsprechen?

Zusatzinfo: Ich esse höchstens 1x im Monat ungesund. Und ich hatte mehrere Jahre Bulimie und bin von Übergewicht auf Normalgewicht gekommen. Aber die Abnahme erfolgte noch gesund. Jedenfalls mache ich mir immer noch so manche Gedanken.

Situation:

Ich bin mit Verwandten in meinem Alter Essen. Obwohl ich mich lieber drücken würde, was ich manchmal auch tue. Da essen in der Öffentlichkeit für mich, vor Allem ungesundes zu Schlechtem Gewissen führt. Der Kellner, sportlich und muskulös bringt das Essen. Ich Frage mich, ob er, da ich Durchschnittsgewicht habe (61kg bei 1.70m) ob er denkt, dass ich lieber darauf verzichten sollte, weil ich schon zu pummelig bin. Das ich auf mein Gewicht achte und dass ich ein Ziel habe, figurtechnisch..weiß er ja nicht. Irgendwie habe ich Zweifel, ob er nicht lieber das Essen zurückgebracht hätte. Oder ob er gerne gesagt hätte Mädel iss das nicht ! Meine Verwandten haben alle dasselbe, so ziemlich bestellt. Meins ist nur an meine Ernährungsform angepasst. Jedenfalls schäme ich mich die ganze Zeit noch beim Essen und fühle mich von Allen Seiten beobachtet und verurteilt.

Dann sagt mein Bruder Stellt Euch Mal vor, dass wir Alle gleich platzen vor Völle und (mein Name) sich noch Was bestellen würde, weil sie nicht satt geworden ist. Irgendwie ist es mir da rausgerutscht ... u ich habe gesagt, wieso er sich lustig machen muss, nur weil ich dicker bin. Worauf er vollkommen entsetzt war und meinte, dass es nur Spaß war. Alle haben gelacht. Ich dachte aber sie lachen weil ich so aussehe, als ob es stimmt.

Falls man Antworten darauf geben kann.

...zur Frage

Meinte der Arzt das Ernst oder ironisch und wieso sagen mir zwei Ärzte Unterschiedliches?

Ich war heute beim Arzt und hab dann gefragt, wie viel ich pro Monat oder Woche abnehmen kann. Und er meinte dann "Sie sind aber auch sehr dick."

Jetzt hab ich mich gefragt ob er Das im Sinne meinte :

"Sie sollten auf jeden Fall abnehmen" oder im Sinne " Sie müssen doch gar nicht abnehmen"

Ich wiege bei 1.70m 67kg und bin 19 Jahre alt und weiblich.

Als ich meinte ich möchte auf 54kg, hat er einen BMI Rechner rausgeholt von der Praxis und hat gezeigt, dass es dann Untergewicht ist und ich jetzt in der Mitte liege zwischen Normal und Übergewicht. (Jedenfalls da ich in der Mitte bin hab ich ja das Risiko auf Übergewicht zu kommen, meiner Meinung nach)

Und er meinte ich kann pro Woche 1kg abnehmen und soll höchstens auf 62kg gehen. Und ich solle mich nicht an den Models richten, da sie krank sind, was ich als Beisatz nicht richtig fand, da es m.M.n nicht stimmt.

Jedenfalls war das ein anderer Arzt der Praxis mit dem ich heute gesprochen hab. Und der Arzt bei dem ich sonst bin, meinte ich kann bis auf 52kg gehen.

Im Internet steht auch nicht, dass 54kg bei 1.70m Untergewicht wären. Irgendwie glaube ich, dass die Ärzte sich abgesprochen haben und der eine Arzt jetzt extra gesagt hat, dass ich mehr wiegen sollte nur damit ich ggf nicht magersüchtig werden würde evtl. Eigentlich ist mein Wunschgewicht 47kg und wenn ich mich dann wohlfühle, dann ist es ja egal ob ich untergewichtig bin.

Und beide Ärzte sind dünn, daher sollten sie es doch den Patienten auch gönnen oder nicht ?

...zur Frage

Chips am Abend? :)

Huhu! Kann ich abends noch Chips essen oder ist das zu ungesund? Ich habe heute morgen drei Scheiben Toast ohne Belag und einen Joghurt gegessen und heute Mittag ne Portion Nudeln.... ich bin 16, weiblich, 1,70m und wiege 55kg... danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?