Sind 4000 Umdrehungen nach kurzem Fahren schädlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach ca. acht Min. sollte das Öl warm genug sein, daß du ohne schlechtes Gewissen mit etwas erhöhter Drehzahl fahren kannst. Die Motoren und Schmierstoffe sind heutzutage i. d. Regel so ausgelegt (Mehrbereichsöle etc.), daß nichts passieren sollte. Ich würde Dir raten, die Drehzahl immer höchstens zu 75% des zur Verfügung stehenden Drehzahlbereichs zu nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3..8 Minuten Fahrzeit sollten heutzutage für einen Motor reichen um für 4000 U/min warm genug zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benadar
28.02.2016, 23:03

Sehe ich ähnlich. Nach der Zeit ist das Motoröl überall im Umlauf. Das sollte der Motor dann auch ohne Folgeschäden abkönnen. Nur direkt nach dem Start wäre das wirklich ungut.

1

Kommt auch immer auf den Motor an. Kannst dir ja mal die mittlere Kolbengeschwindigkeit ausrechnen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kolbengeschwindigkeit

Wenn die sich auf (Daumenregel) 20 m/s zu bewegt, wird's kritisch. Ich tippe, dieser kleine Motor ist davon bei 4000/min noch weit entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob der Motor nach 3 - 8 Minuten ausreichend warm ist, um ihm 4000/min zuzumuten, hängt davon ab, wie du in dieser Zeit damit gefahren bist, und auch, wie warm es ist? Was sagt die Temperaturanzeige?

Wenn du  befürchtest, der Motor sei nicht warm genug, kannst du im 3. Gang langsamer fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von airnb
28.02.2016, 22:28

Vom Fahrstil her bin ich eher der Typ, der den zweiten Gang auch gerne mal bis 50 zieht und nicht schon bei 30 in den dritten schaltet. Allerdings versuche ich schon darauf zu achten, nicht direkt nach dem ersten Anfahren im Hochtouringen Bereich zu fahren. Im Sommer hab ich keine großen Bedenken, aber im Winter, grade wenn das Auto den ganzen Tag gestanden hat, mache ich mir eben schon meine Gedanken. Die Temperatur bewegt sich momentan so um die 0 Grad. Auf die Temperaturanzeige im Auto habe ich um ehrlich zu sein noch nicht geachtet, wobei ich mir recht sicher bin keine zu haben.

0

Ob der motor nun 250.000Km oder nur 200.000KM hällt ist glaube ich egal. Der C1 hat sowieso mehr probleme mit dem Getriebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von airnb
28.02.2016, 22:16

Naja, der Wagen hat aktuell ~ 85.000km gelaufen, denke da ist mir das dann wirklich recht egal. Werde mir nach dem Studium auch schnellstmöglich einen anderen Wagen kaufen, allerdings fehlen mir dazu momentan die finanziellen Mittel. Bin soweit wirklich zufrieden mit dem C1, grade als erstes eigenes Auto, aber zum Traumwagen reicht er dann doch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?