Sind 16-jährige Mädchen die betrunken sind abtörnend?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey;) also ich weiß das von freunden von mir.. würde ich sagen, dass jungs es normal finden, wenn man auf einer party soviel trinkt, wie man noch die kontrolle über sich hat. ich denke, das finden die sogar besser, als wenn man nichts trinkt. Aber wenn man dann anfängt die zu nerven, weil man einfach jedem die zunge innen hals stecken will und andauernd hinstolpert, dann ist das mega abtörnend. ich glaub, jungs wollen einfach spaß haben, das geht mit lustigen kommentaren und wenn man geistig wie körperlich anwesend ist, aber nicht mit einem halben penner, der sich an sie ranschmeißt.

Es ist absolut ätzend, wenn ich betrunkene Mädels sehe. So denken die meisten Jungs. Aber es gibt auch einige kranke Typen, die sowas ausnutzen. Ich rate Dir nur, so wenig wie möglich zu trinken. Das Alter spielt eigentlich keine Rolle, aber stell Dir mal eine 45-Jährige, betrunkene Frau vor. Dich würde das auch total abtörnen.

Ob Junge oder Mädchen sich betrinken, ist ziemlich egal. Beide sehen betrunken nicht mehr sehr attraktiv und anziehend aus und alles andere funktioniert auch nicht mehr. Ein Betrunkener kann sich nicht mehr klar artikulieren und steht nicht mehr sicher auf den Beinen. Wen das noch antörnt, der hat entweder einen sehr ausgefallenen Geschmack oder beabsichtigt, solch eine Situation auszunutzen.

Wir hatten vor Jahren mal solch ein Mädel zu Gast. Sie gehörte zum Freundeskreis meines Sohnes. Tja ............ nach einiger Zeit kotzte sie uns Kinderzimmer, Diele, Bad und Toilette voll. Bis heute wird sie immer und immer wieder mit dieser Geschichte konfrontiert und über längere Zeit wurde sie einfach nicht mehr eingeladen. Im betrunkenen Zustand ist sie außerdem ihrem Freund fremdgegangen und konnte sich nicht einmal richtig daran erinnern. Man kann sich vorstellen, wie über sie gesprochen wurde.

Grundsätzlich kann ich mit betrunkenen Menschen nichts anfangen. Sie sind teilweise unberechenbar und trauen sich Dinge zu, die sie nüchtern nicht machen würden. Für mich ist max. beschwippst sein ein erträglicher Zustand bei anderen. Ich selbst trinke nichts, ich weiß aber trotzdem, wie es ist, wenn einem der eigene Körper nicht mehr gehorcht und wenn man sich so in der Öffentlichkeit aufhält, dann macht man sich ganz schnell zum Affen.

Was möchtest Du wissen?