Silikontunnel sofort nach dehnen eingesetzt...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das man kein Silikon etc. nehmen soll hat folgenden Grund. Silikon hat wenn man es unter dem Mikroskop betrachtet sehr viele feine Risse und Locher. Wenn du jetzt frisch gedehnt hast und nen Silkion, Holz, etc. rein machst. Kann es sein das sich deine Haut etwas mit dem Silikon verbindet weil da eben diese Risse sind. Kann also wenn du pech hast ein bissi weh tun wenn du ihn wieder raus tust. Außerdem reißt du damit ja dann damit unter umstenden wieder ein wenig deinen Tunnel ein der gerade verheilt ist.

Zum Thema Luft. Wenn du dir nen Stahl oder Titan Tunnel rein machst, kann ja auch keine Luft dazu. Darüber brauchst da also keine sorgen machen.

Frisch gedehnt ziept natürlich. Was du jetzt am besten machst? Hmmm, entweder gleich raus und Stahl oder Titan Tunnel nach, oder du wartest einfach noch 1 Woche bis es besser ist. Von wieviel hast du denn auf die 12mm gedehnt?

von 10mm hab jetzt einfach noch ein wenig gewartet und dann ging er auch raus, zwar mit schmerzen aber es ging (:

danke für deine antwort (:

0

Wenn du doch gekesen hast, dass das nich gut jst, dann musst du mit den schmerzenhL kurz leben :-)

das mit den schmerzen wäre ja nicht das größte problem, aber ich hab halt ansgt das es anfängt zu bluten und sowas...

0

Bekomme Silikontunnel nicht raus (eingewachsen?)?

Ich habe mir am montag mein 10mm tunnel auf 12 mm gedehnt (Habe einen Monat gewartet) nach 2 Tagen habe ich einen Silikontunnel eingesetzt. Jetzt bekomme ich ihn nicht raus. Kann mir jemand sagen, wue ich ihn wieder entfernen kann?

...zur Frage

Gleich nach dem Dehnen einen Silikontunnel einsetzen. Schlau oder nicht?

Ich habe mir vor einem halben Jahr meine Ohrlöcher auf 10 mm gedehnt und möchte jetzt auf 16 gehen. Seit ca. 2 Stunden habe ich endlich meinen 14mm Dehnstab drin :) Ich habe von meinem Freund einen Silikontunnel bekommen. Ist es schlau, ihn jetzt einzusetzen? Oder entzündet es sich dann schneller? Und zieht sich das Loch mit einem Silkontunnel wieder zusammen?

P.S.: Bis jetzt habe ich immer gleich einen Chirurgenstahltunnel eingesetzt, allerdings habe ich gerade keinen da ..

...zur Frage

Dehnspirale beim Schlafen rausnehmen?

Ich will meine Ohrlöcher anfangen zu dehnen. Muss ich, nachdem ich meine Ohrlöcher gedehnt habe, die Dehnschnecke beim Schlafen rausnehmen oder kann es drinne bleiben?

...zur Frage

Gibt es eine Grenze beim Ohrloch dehnen?

Hi. Ich hab vor Jahren amgefangen, meine Ohrlöcher zu dehnen, und bin gerade bei 14 mm. Die habe ich jetzt auch schon ziemlich lange auf dieser Größe, und hab mich deshalb entschieden auf 20 mm weiter zu dehnen. Ich habe bis dahin immer mit Dehnschnecken gedehnt und hatte nie Probleme. Also habe ich mir wieder eine Dehnschnecke bestellt (16mm) und angefangen zu dehnen, kam aber nicht weit. Auch nach einer Woche LANGSAMEN Versuchens hat sich nicht wirklich etwas getan. Also hab ich entschieden es etwas härter anzugehen und mit etwas mehr Gewalt gedehnt. Ich kam auch da nicht wirklich weit, aber wenigstens etwas. Mein Ohrloch hat sich daraufhin fast schon gewehrt, und die Dehnschnecke einfach "raus geschoben". Als uch einen Gummi darauf gesteckt habe, damit das nicht mehr passiert, hat sich mein Ohr entzündet (obwohl ich wirklich sehr auf Hygiene geachtet habe) und ich hab die Dehnschnecke raus und meinen 14 mm Tunnel wieder rein. Vor kurzem hab ich versucht mit einem Silikontunnel (16mm) zu dehnen. Er ist rein gegangen, aber die Schmerzen gingen auch nach 2 Tagen nicht weg. Außerdem war mir dauernd schlecht. Also hab ich mich auch da wieder entschieden, sie raus zu nehmen. Der rechte ging - mit Schmerzen - raus, aber der linke war wirklich extrem schmerzhaft, hat geblutet und war angeschwollen. Jetzt hab ich wieder meine 14 mm Tunnel drin, will das aber nicht auf mir sitzen lassen. Kann mir irgendwer helfen?

P.S: Mein Piercer sagte ich hätte zu schnell gedehnt, was auf gar keinen Fall stimmt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?