Silber in Papiertaschentüchern lagern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Besser erst in Papiertücher (da diese weich sind) und dann Alufolie drum, möglichst luftdicht, einwickeln und in einem Kästchen aufbewahren. Es sollte drauf geachtet werden, daß beim Putzen möglichst sorgfältig und lange poliert wird, je länger da getan wird, je länger bleibt das Silber schön. Bitte die Bemerkung auf Silberputztauchbad "Anlaufschutz" vergessen, den gibt es nicht. Nur gutes Nachpolieren und, aber trocken und luftdicht abgeschlossen, hilft.

Vielen Dank, hatte lediglich Bedenken dass die Taschentücher vielleicht besonders stark Feuchtigkeit anziehen oder so.

0
@goldeneagle55

Danke für den Stern. Ob Taschentücher Feuchtigkeit anziehen, das glaube ich nicht, aber wenn Bedenken da sind, dann bitte Watte nehmen.

0

Es gibt spezielle Lagerungstücher für Silber - sind ähnlich wie Filz und schützen vor dem Anlaufen des Metalls; Farben dunkelgrün und braun.

Ich bewahre mein Silber, egal ob Münzen oder Besteck, immer zusammen mit einem Stück Kreide auf. Die größeren Teile habe ich in einem speziellen Tuch (Filz) eingeschlagen, die es in guten Fachgeschäften für Bestecke gibt.

Ich würde sie nicht in Papiertaschentücher einpacken, dann eher in Seidenpapier. Warum wickelst sie nicht in Silberputztücher? würde mehr Sinn machen.

Kreide verhindert das Anlaufen und hat mit der Feuchtigkeitsaufnahme nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?